Seite 2 von 35 ErsteErste 12312 22 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 518

Thema: Werder eSports (FIFA 19)

  1. #16
    Avatar von Flo
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    4.942
    2016 habe ich mal mit jemandem von STARK eSports und jemandem von der ESL gesprochen. Damals hätten schon sämtliche Bundesliga-Vereine unverbindlich angefragt und sich über eSports informiert. Borussia Mönchengladbach sei bspw. zwischenzeitlich schon kurz vor dem eSport-Einstieg gewesen. Da sie jedoch dann plötzlich sportliche Probleme in der Bundesliga hatten, verschob man die Pläne. Würde mich nicht wundern, wenn unser Einstieg auch deswegen (erst) jetzt erfolgt ist. Auch die DFL sei dabei (gewesen?), die Rechte für eine virtuelle Bundesliga zwischen den Fußball Bundesligisten zu sammeln und ebenjenes Projekt vorzubereiten.

    Mal sehen was da noch kommt. Werder wagt nun erst mal den ersten Schritt nur mit Fifa, ob es noch weitere Sparten geben wird, dürfte sicherlich vom Erfolg mit Fifa abhängen. Wenn es nach Zuschauerzahlen (twitch) geht, wäre Fifa aktuell allerdings ein eher weniger populäres Spiel. Fußballbezug hin oder her, wirklich signifikanten Erfolg nur mit Fifa zu erzielen, halte ich für schwierig.

  2. #17

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    11.253
    Ich finde das ja einfach nur peinlich. Ich frage mich warum man anderen Leuten beim zocken zugucken sollte? Da macht selber spielen doch viel mehr Spaß. Das ergibt für mich echt keinen Sinn, warum sollte ich jemanden zugucken nur weil er ein Game besser zocken kann als ich. Interessiert mich 0,0 und verstehen kann ich die junge Generation auch nicht. Da wird sich eh viel Zuviel mit den Lorbeeren von anderen geschmückt. Macht selber eurer Ding und zockt selber
    Davon abgesehen erkenne ich aber die Entwicklung und evtl macht das von Werders Seite auch Sinn mit einzusteigen. Ist ist ja erfolgreich, ich verstehe nur nicht warum und find es peinlich. Bin aber auch nicht die Zielgruppe. Da bin ich 15-20 Jahre zu alt

  3. #18
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    5.070
    Zitat Zitat von qeeqag Beitrag anzeigen
    Erleuchtet mich doch bitte, was genau ist an diesem Scheiß toll? Dass Werder eine doch eher bedenkliche Entwicklung nicht verschläft und bei diesem Schwachsinn mit an Bord ist? "Sport"....ahja
    Leg dich wieder schlafen, Opa.

    Zitat Zitat von domi0815
    Ich finde das ja einfach nur peinlich. Ich frage mich warum man anderen Leuten beim zocken zugucken sollte? Da macht selber spielen doch viel mehr Spaß. Das ergibt für mich echt keinen Sinn, warum sollte ich jemanden zugucken nur weil er ein Game besser zocken kann als ich. Interessiert mich 0,0 und verstehen kann ich die junge Generation auch nicht. Da wird sich eh viel Zuviel mit den Lorbeeren von anderen geschmückt. Macht selber eurer Ding und zockt selber
    Warum soll ich anderen Leuten beim Fußball Spielen zugucken, nur weil die besser spielen als ich? Geht raus, schnappt euch einen Ball und ab in den Park. Aber vielleicht bin ich einfach 15-20 Jahre zu alt.
    Geändert von Stiff Little Finger (24.07.2018 um 14:13 Uhr)
    ‘Hey B, you think I play this shit to go to Pro Bowls? Get it together. Get your head up. We're trying to win rings. That's what it is here.’

  4. #19
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    17.913
    An mir ist dieser ganze E-Sports Kack auch total vorbeigegangen. Finde es aber auch nach wie vor schlimm wenn man sein ganzes Leben nur vor der scheiß Konsole rumhängt. Genauso wie diese ganze Youtube, Instagram und sonstwas-Scheiße. Die Jugend ist echt verloren. Scheint aber mittlerweile ein großes Business zu sein.

    Wie man sich aber sowas wie Fifa regelmäßig anschauen kann bleibt mir aber n Rätsel. Als wenn das Spiel nicht eh schon scheiße genug wäre - die Profis spielen ohnehin alle gleich weil alle nur die Schwächen des Spiels ausnutzen um zu gewinnen. Furchtbar unansehnlich.

  5. #20
    Avatar von diamondstar
    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    1.880
    Zitat Zitat von domi0815 Beitrag anzeigen
    Ich finde das ja einfach nur peinlich. Ich frage mich warum man anderen Leuten beim zocken zugucken sollte? Da macht selber spielen doch viel mehr Spaß.
    Fußball spielen macht mir auch im Zweifelsfall mehr Spaß als Fußball schauen. Aber manchmal ist man einfach faul und will aufm Sofa liegen und Fußball gucken. Warum sollte es beim Zocken anders sein?

    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen

    Wie man sich aber sowas wie Fifa regelmäßig anschauen kann bleibt mir aber n Rätsel. Als wenn das Spiel nicht eh schon scheiße genug wäre - die Profis spielen ohnehin alle gleich weil alle nur die Schwächen des Spiels ausnutzen um zu gewinnen. Furchtbar unansehnlich.
    Ich könnte mir FIFA auch nicht anschauen. So what? Ich könnte mir auch nicht die bescheuerte Formel 1 anschauen und es gibt trotzdem Leute, die das tun. Kann mir doch egal sein.
    #teamschaaf
    Werder = WIR = Team = MEHR!!

  6. #21

    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    439
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    An mir ist dieser ganze E-Sports Kack auch total vorbeigegangen. Finde es aber auch nach wie vor schlimm wenn man sein ganzes Leben nur vor der scheiß Konsole rumhängt. Genauso wie diese ganze Youtube, Instagram und sonstwas-Scheiße. Die Jugend ist echt verloren. Scheint aber mittlerweile ein großes Business zu sein.

    Wie man sich aber sowas wie Fifa regelmäßig anschauen kann bleibt mir aber n Rätsel. Als wenn das Spiel nicht eh schon scheiße genug wäre - die Profis spielen ohnehin alle gleich weil alle nur die Schwächen des Spiels ausnutzen um zu gewinnen. Furchtbar unansehnlich.
    ... Warum bist Du dann überhaupt in diesem Thread?

  7. #22

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von Baggio Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Werderlike Beitrag anzeigen
    Schade, dass sich Werder gegen einen breiteren Einstieg in mehrere Esports-Titel entschieden hat. Im Deichstube-Artikel steht, man habe sich schnell gegen ein League of Legends Team entschieden. Liegt wahrscheinlich daran, dass der Buy-In für die EU-Liga dort ca. 10 Mio. Euro kostet. Wäre aber schön gewesen, dort Schalke vs. Werder zu haben.

    In League of Legends gibt es eine handvoll regionaler Ligen (Südkorea, China, Nordamerika, Europa, ...). Letztes Jahre wurde in der nordamerikanischen Liga ein Franchise-System wie in amerikanischen Sportarten üblich eingeführt, d.h. 10 feste Teams, kein Auf- und Abstieg, daher sind die verfügbaren Plätze begrenzt. Dasselbe System wird dieses Jahr auch in Europa eingeführt, da die Teams aufgrund der Gefahr, abzusteigen, zu viel finanzielles Risiko haben. Im Gegensatz zum Fußball, schauen sich nur sehr wenige die "2. Liga" in League of Legends an. Deswegen gibt es gerade eine einmalige Buy-In Phase, und von den ca. 10 x 10 Mio. Euro wird dann ein Großteil der Liga finanziert. Das ganze ist letztlich nur eine Spielwiese für Venture Capital mit der Hoffnung, dass sich die 10. Mio (+ Gehälter von bis zu 1. Mio. pro Spieler, zumindest in Nordamerika) in einigen Jahren rentiert, wenn Esports wahrlich "Main Stream" ist. In vielen Ländern läuft es auch schon häufig im TV, u.a. Korea, Brasilien und Südkorea.

  8. #23
    Avatar von Flo
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    4.942
    Zitat Zitat von Stiff Little Finger Beitrag anzeigen
    Warum soll ich anderen Leuten beim Fußball Spielen zugucken, nur weil die besser spielen als ich? Geht raus, schnappt euch einen Ball und ab in den Park. Aber vielleicht bin ich einfach 15-20 Jahre zu alt.


    https://i.pinimg.com/736x/86/86/d3/8...s-e-sports.jpg

  9. #24
    Avatar von Seth
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von domi0815 Beitrag anzeigen
    Ich finde das ja einfach nur peinlich. Ich frage mich warum man anderen Leuten beim zocken zugucken sollte? Da macht selber spielen doch viel mehr Spaß. Das ergibt für mich echt keinen Sinn, warum sollte ich jemanden zugucken nur weil er ein Game besser zocken kann als ich. Interessiert mich 0,0 und verstehen kann ich die junge Generation auch nicht. Da wird sich eh viel Zuviel mit den Lorbeeren von anderen geschmückt. Macht selber eurer Ding und zockt selber
    Davon abgesehen erkenne ich aber die Entwicklung und evtl macht das von Werders Seite auch Sinn mit einzusteigen. Ist ist ja erfolgreich, ich verstehe nur nicht warum und find es peinlich. Bin aber auch nicht die Zielgruppe. Da bin ich 15-20 Jahre zu alt
    Ein Max Kruse kann bestimmt auch besser Fussball spielen als Du.
    Ein Roger Federer kann besser Tennis Spielen als Du.
    Ein Dirk Nowitzki kann besser Basketball spielen als Du.
    Ein Nico Hülkenberg kann besser Auto fahren als Du.
    Ein Brock Lesnar kann besser wrestlen als Du.... könnte man ewig so weitermachen.

    Warum solltest Du denen dann allen zuschauen? Max Kruse beim spielen! OMG! Da hat man 0,0 Interesse. Natürlich ein sehr sinnloser Zeitvertreib, einen WETTBEWERB (live!) zu verfolgen, um zu sehen wer besser ist. Du schaust natürlich auch nie Quizshows oder früher jemals einen TV Total Event. Du schaust dann natürlich nie überhaupt irgendwas. Ist ja auch eine peinliche Farce.

  10. #25
    Avatar von cenoxx
    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Flo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stiff Little Finger Beitrag anzeigen
    Warum soll ich anderen Leuten beim Fußball Spielen zugucken, nur weil die besser spielen als ich? Geht raus, schnappt euch einen Ball und ab in den Park. Aber vielleicht bin ich einfach 15-20 Jahre zu alt.


    https://i.pinimg.com/736x/86/86/d3/8...s-e-sports.jpg

  11. #26
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    17.913
    Zitat Zitat von mrj Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    An mir ist dieser ganze E-Sports Kack auch total vorbeigegangen. Finde es aber auch nach wie vor schlimm wenn man sein ganzes Leben nur vor der scheiß Konsole rumhängt. Genauso wie diese ganze Youtube, Instagram und sonstwas-Scheiße. Die Jugend ist echt verloren. Scheint aber mittlerweile ein großes Business zu sein.

    Wie man sich aber sowas wie Fifa regelmäßig anschauen kann bleibt mir aber n Rätsel. Als wenn das Spiel nicht eh schon scheiße genug wäre - die Profis spielen ohnehin alle gleich weil alle nur die Schwächen des Spiels ausnutzen um zu gewinnen. Furchtbar unansehnlich.
    ... Warum bist Du dann überhaupt in diesem Thread?
    Darf man das hier nur abfeiern oder was soll die blöde Frage?

  12. #27
    Avatar von Seth
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    37
    Postings mit "alles Scheiße/Kacke" werden (aus welchem Grund wohl?) nicht gerne gesehen...

  13. #28

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    An mir ist dieser ganze E-Sports Kack auch total vorbeigegangen. Finde es aber auch nach wie vor schlimm wenn man sein ganzes Leben nur vor der scheiß Konsole rumhängt. Genauso wie diese ganze Youtube, Instagram und sonstwas-Scheiße. Die Jugend ist echt verloren. Scheint aber mittlerweile ein großes Business zu sein.

    Wie man sich aber sowas wie Fifa regelmäßig anschauen kann bleibt mir aber n Rätsel. Als wenn das Spiel nicht eh schon scheiße genug wäre - die Profis spielen ohnehin alle gleich weil alle nur die Schwächen des Spiels ausnutzen um zu gewinnen. Furchtbar unansehnlich.

    Zugegeben ich finde FIFA auch relativ langweilig, aber das schöne an Esports ist ja, dass es genau wie bei normalem Sport viele unterschiedliche Arten gibt. Echtzeitstrategie 1v1 (Star Craft) oder als Teamspiel (League of Legends, Dota2), dann Team Shooter wie Counter-Strike & Overwatch, die relativ neuen 100 Mann alle Gegen alle Battle Royale Spiele (Fortnite, Player Unkown Battle Grounds), usw. usf.

    Ich war letztes Jahr in Hamburg bei einem Live-Esports Event (Barclaycard Arena), und auch wenn man dort auch nur auf Bildschirme schaut (lässt sich halt nicht vermeiden), ist die Stimmung im Publikum und die Fankultur meiner Meinung nach genauso erfüllend wie die im Fußball auch. Zu dem ganzen "Die Jugend hängt nur noch vorm Rechner" Thema, nur weil ich Fußball gucke heißt das auch noch lange nicht, dass ich Fußball spiele und wirklich aktiv / sportlich bin. Aus der Fan-Perspektive macht das wirklich keinen Unterschied. Die Profispieler selbst sind natürlich auch körperlich fit (Fitness-Studio usw.), weil sie sonst gar nicht in der Lage wären, 8-10 Stunden am Tag zu trainieren.

  14. #29
    Avatar von Werder Walross
    Registriert seit
    20.07.2016
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    882
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    An mir ist dieser ganze E-Sports Kack auch total vorbeigegangen. Finde es aber auch nach wie vor schlimm wenn man sein ganzes Leben nur vor der scheiß Konsole rumhängt. Genauso wie diese ganze Youtube, Instagram und sonstwas-Scheiße. Die Jugend ist echt verloren. Scheint aber mittlerweile ein großes Business zu sein.

    Wie man sich aber sowas wie Fifa regelmäßig anschauen kann bleibt mir aber n Rätsel. Als wenn das Spiel nicht eh schon scheiße genug wäre - die Profis spielen ohnehin alle gleich weil alle nur die Schwächen des Spiels ausnutzen um zu gewinnen. Furchtbar unansehnlich.
    Die schlimme Jugend. Früher war alles besser....
    Ne ganz ehrlich. Gönne doch uns jungen unseren Spaß. Das Leben ist schon schwer genug.

  15. #30
    Avatar von TimBorowski24
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.289
    Zitat Zitat von Werderlike Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Baggio Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Werderlike Beitrag anzeigen
    Schade, dass sich Werder gegen einen breiteren Einstieg in mehrere Esports-Titel entschieden hat. Im Deichstube-Artikel steht, man habe sich schnell gegen ein League of Legends Team entschieden. Liegt wahrscheinlich daran, dass der Buy-In für die EU-Liga dort ca. 10 Mio. Euro kostet. Wäre aber schön gewesen, dort Schalke vs. Werder zu haben.

    In League of Legends gibt es eine handvoll regionaler Ligen (Südkorea, China, Nordamerika, Europa, ...). Letztes Jahre wurde in der nordamerikanischen Liga ein Franchise-System wie in amerikanischen Sportarten üblich eingeführt, d.h. 10 feste Teams, kein Auf- und Abstieg, daher sind die verfügbaren Plätze begrenzt. Dasselbe System wird dieses Jahr auch in Europa eingeführt, da die Teams aufgrund der Gefahr, abzusteigen, zu viel finanzielles Risiko haben. Im Gegensatz zum Fußball, schauen sich nur sehr wenige die "2. Liga" in League of Legends an. Deswegen gibt es gerade eine einmalige Buy-In Phase, und von den ca. 10 x 10 Mio. Euro wird dann ein Großteil der Liga finanziert. Das ganze ist letztlich nur eine Spielwiese für Venture Capital mit der Hoffnung, dass sich die 10. Mio (+ Gehälter von bis zu 1. Mio. pro Spieler, zumindest in Nordamerika) in einigen Jahren rentiert, wenn Esports wahrlich "Main Stream" ist. In vielen Ländern läuft es auch schon häufig im TV, u.a. Korea, Brasilien und Südkorea.
    Das bedeutet wohl, dass ich nie wieder SK-Gaming in der LCS sehen werde

    EIn Einstieg bei LOL wäre mMn auch keine gute Idee zum jetzigen Zeitpunkt. Ich schaue die LCS und Worlds seit Jahren und kann daher die Viewerzahlen recht gut einschätzen. Vor 2 Jahren hatte eine Partie zwischen z.B. Team Roccat und G2 in der EULCS 120.000 Zuschauer. Momentan gibt es bei den Spielen nur ungefähr 30-60.000 Zuschauer. LoL ist momentan kompetitiv, wie auch am Spielerzuwachs, am sterben. Hab auch damit aufgehört, weil es einfach nicht mehr bockt. Und ich guck mir momentan auch keine LCS mehr an deswegen.

    Die wohl ertragreichsten eSport-Disziplinen dürften momentan CS:GO, Fortnite/PUBG und Overwatch League sein.
    Mama, wann ist endlich wieder DfB-Pokaaaaaaaal?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •