Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 68

Thema: WM 2026

  1. #31
    Avatar von Reznor
    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    2.465
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Weil die Stadien da schon stehen hoffentlich und auch danach noch in der größe gebraucht werden...

    Ein ganz wichtiger Punkt.
    Vote YES! Come on Scotland!
    Sometimes I walk sideways to avoid you when I've annoyed you ...

  2. #32

    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Weil die Stadien da schon stehen hoffentlich und auch danach noch in der größe gebraucht werden...
    Wenn das eine Reaktion auf den Beitrag von Südwestpfälzer war, verstehe ich den Einwand nicht wirklich. Warum 75% der Spiele in den USA? Die Stadien sind in Mexiko und Kanada ebenso vorhanden und werden auch danach ebenso gebraucht.

  3. #33
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    18.146
    Die Anstoßzeiten werden sicherlich dem europäischen Interesse angepasst. Das ist dann alles zwar etwas später aber ich glaube nicht dass die Spiele dann hier erst alle nachts laufen werden. Und selbst wenn es dann mal ein paar Spiele erst um 1 Uhr gibt ist doch auch egal.

    Wie war das denn 1994? Ich kann mich erinnern dass z. B. das Viertelfinale Deutschland gg. Bulgarien hier auch schon am frühen Abend lief. Das müsste so 18, 19 Uhr gewesen sein, sonst hätte ich das als 8-jähriger sicherlich nicht sehen können.
    Geändert von East Clintwood (14.06.2018 um 00:04 Uhr)

  4. #34
    Avatar von schlottke
    Registriert seit
    28.01.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.884
    Wäre das Spiel mal bloß nachts gewesen, dann hätte ich mir den Rotz nicht anschauen müssen.

  5. #35
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    6.996
    Zitat Zitat von cstorken Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Weil die Stadien da schon stehen hoffentlich und auch danach noch in der größe gebraucht werden...
    Wenn das eine Reaktion auf den Beitrag von Südwestpfälzer war, verstehe ich den Einwand nicht wirklich. Warum 75% der Spiele in den USA? Die Stadien sind in Mexiko und Kanada ebenso vorhanden und werden auch danach ebenso gebraucht.
    Kanada hat genau 4 Stadien mit einer Kapazität an die 60k und Mexiko 3 Stadien. Dagegen stehen so grob geschätzt 40 Stadien in den USA. Die Infrastruktur ist in Kanada und Mexiko für eine WM nicht so wirklich gegeben. Und ja ich weiß, dass in Russland nur Stadien mit 35k Plätzen dabei sind. Das ist aber für die WM 2026 unerheblicher. Dies zeigt uns zumindest die WM 94 die glaub ich bis heute die WM mit dem besten Zuschauerschnitt war.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  6. #36
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    18.146
    In Kanada und Mexiko sollen auch jeweils nur 10 Spiele stattfinden, der Rest (60 Spiele) in den USA.

  7. #37

    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von cstorken Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Weil die Stadien da schon stehen hoffentlich und auch danach noch in der größe gebraucht werden...
    Wenn das eine Reaktion auf den Beitrag von Südwestpfälzer war, verstehe ich den Einwand nicht wirklich. Warum 75% der Spiele in den USA? Die Stadien sind in Mexiko und Kanada ebenso vorhanden und werden auch danach ebenso gebraucht.
    Kanada hat genau 4 Stadien mit einer Kapazität an die 60k und Mexiko 3 Stadien. Dagegen stehen so grob geschätzt 40 Stadien in den USA. Die Infrastruktur ist in Kanada und Mexiko für eine WM nicht so wirklich gegeben. Und ja ich weiß, dass in Russland nur Stadien mit 35k Plätzen dabei sind. Das ist aber für die WM 2026 unerheblicher. Dies zeigt uns zumindest die WM 94 die glaub ich bis heute die WM mit dem besten Zuschauerschnitt war.
    Warum soll das für die WM 2026 mit dann 48 Mannschaften "unerheblicher" sein? Ein Stadion für 60.000 Zuschauer wird man bei einem Spiel zwischen Estland und Trinidad und Tobago wohl kaum voll bekommen. Außerdem wird wohl kaum in insgesamt mehr als 16 Stadien gespielt. Da wäre mit den Deiner Rechnung nach insgesamt 7 tauglichen Stadien in Mexiko und Kanada schon eine gleichmäßigere Verteilung der Spiel auf die Gastgeberländer möglich.

    Außerdem - das ist natürlich mein persönliches Problem - reise ich aus Prinzip nicht in Länder, in denen es noch die Todesstrafe gibt.

  8. #38

    Registriert seit
    22.01.2016
    Ort
    Woanders
    Beiträge
    5.540
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    Die Anstoßzeiten werden sicherlich dem europäischen Interesse angepasst. Das ist dann alles zwar etwas später aber ich glaube nicht dass die Spiele dann hier erst alle nachts laufen werden. Und selbst wenn es dann mal ein paar Spiele erst um 1 Uhr gibt ist doch auch egal.

    Wie war das denn 1994? Ich kann mich erinnern dass z. B. das Viertelfinale Deutschland gg. Bulgarien hier auch schon am frühen Abend lief. Das müsste so 18, 19 Uhr gewesen sein, sonst hätte ich das als 8-jähriger sicherlich nicht sehen können.
    18 uhr laut wiki
    Schiedsrichtertum abschaffen :regeln:

  9. #39
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    6.996
    Zitat Zitat von cstorken Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von cstorken Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Weil die Stadien da schon stehen hoffentlich und auch danach noch in der größe gebraucht werden...
    Wenn das eine Reaktion auf den Beitrag von Südwestpfälzer war, verstehe ich den Einwand nicht wirklich. Warum 75% der Spiele in den USA? Die Stadien sind in Mexiko und Kanada ebenso vorhanden und werden auch danach ebenso gebraucht.
    Kanada hat genau 4 Stadien mit einer Kapazität an die 60k und Mexiko 3 Stadien. Dagegen stehen so grob geschätzt 40 Stadien in den USA. Die Infrastruktur ist in Kanada und Mexiko für eine WM nicht so wirklich gegeben. Und ja ich weiß, dass in Russland nur Stadien mit 35k Plätzen dabei sind. Das ist aber für die WM 2026 unerheblicher. Dies zeigt uns zumindest die WM 94 die glaub ich bis heute die WM mit dem besten Zuschauerschnitt war.
    Warum soll das für die WM 2026 mit dann 48 Mannschaften "unerheblicher" sein? Ein Stadion für 60.000 Zuschauer wird man bei einem Spiel zwischen Estland und Trinidad und Tobago wohl kaum voll bekommen. Außerdem wird wohl kaum in insgesamt mehr als 16 Stadien gespielt. Da wäre mit den Deiner Rechnung nach insgesamt 7 tauglichen Stadien in Mexiko und Kanada schon eine gleichmäßigere Verteilung der Spiel auf die Gastgeberländer möglich.

    Außerdem - das ist natürlich mein persönliches Problem - reise ich aus Prinzip nicht in Länder, in denen es noch die Todesstrafe gibt.
    Ich reise aus Prinzip nicht zu einer Fußball-WM der Fifa. Das Argument mit den weniger attraktiven Spielen zieht dennoch nicht. Das hat die WM 94 gezeigt. Amis stehen auf das Event und nicht auf den Fußball.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  10. #40

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    10.472
    Sargent wird SPieler des Turniers
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

  11. #41
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.609
    Lt Infantino gibts noch keine Regelung, ob alle drei Ausrichter automatisch qualifiziert wären. Das müsse der Verband CONCACAF selber entscheiden, wie man die Quali regelt.

  12. #42
    Avatar von Oldenbrema
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    735
    Zitat Zitat von jensi Beitrag anzeigen
    Sargent wird SPieler des Turniers
    Der spielt dann aber schon in England beim BVB.
    15x :pokal: Konsolenballsport Worum :schal: FORZA KBW!

    Ich seh nur gute Menschen - überall nur gute Menschen!

  13. #43
    Avatar von MintberryCrunch
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    1.843
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Lt Infantino gibts noch keine Regelung, ob alle drei Ausrichter automatisch qualifiziert wären. Das müsse der Verband CONCACAF selber entscheiden, wie man die Quali regelt.
    Eigentlich ist der Platz für den Ausrichter doch aber ein Zusatzplatz, oder? Bei der WM in Russland sind's auch 14 UEFA-Mitglieder (eigentlich 13). Bei der WM in Südamerika waren 6 Teams von COMNEBOL dabei (eigentlich 5), und bei der WM in Südafrika waren 6 CAF-Mannschaften dabei (eigentlich 5).

    CONCACAF demzufolge also mit drei zusätzlichen Mannschaften 2026 Vielleicht schaffen es dann ja auch die Cayman Islands.

  14. #44
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.609
    Eurosport:
    Die CONCACAF hat nach der Reform normalerweise 6,5 Startplätze und als WM-Gastgeber einen zusätzlichen halben. Die halben Startplätze erlauben die Teilnahme an einem Play-off-Turnier, bei dem sechs Mannschaften aus jeder Konföderation - ausgenommen Europa - antreten. Dort werden zwei Startplätze für die WM ausgespielt.

  15. #45
    Avatar von LuCa
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    5.909
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Eurosport:
    Die CONCACAF hat nach der Reform normalerweise 6,5 Startplätze und als WM-Gastgeber einen zusätzlichen halben. Die halben Startplätze erlauben die Teilnahme an einem Play-off-Turnier, bei dem sechs Mannschaften aus jeder Konföderation - ausgenommen Europa - antreten. Dort werden zwei Startplätze für die WM ausgespielt.
    Heißt mit den Gastgebern könnten 11 CONCACAF-Teams teilnehmen?
    "Die Würde des Menschen ist unantastbar" - Karl-Heinz Rummenigge, 19.10.2018

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •