Seite 1228 von 1234 ErsteErste ... 1178 1208 1218 122712281229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.406 bis 18.420 von 18497

Thema: Nach der Bundestagswahl 2017: Deutsche Politik

  1. #18406

    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    918
    In erster Linie denke ich er hört sich gerne reden.

  2. #18407

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    3.324
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Zu einer Zahl. Wie viele Menschen können mit meinem Lebensstandard (beim CO2-Abdruck z.B. lt. lfu-Rechner 7,2t p.a.) auf diesem Planeten leben, ohne daß wir ihm den Garaus machen. Wenn ich möchte, daß es allen Menschen so gut wie mir geht, müsste demnach langfristig die Weltbevölkerung auf ein entsprechendes Maß reduziert werden. Sollen unbedingt mehr Leute die Erde bevölkern, bliebe eben für jeden ein entsprechend niedrigerer Lebensstandard.
    Uiuiui
    Seeehr dünnes Eis...
    (Und das mitten im Klimawandel)

    Btw. ist es bei weitem nicht nur das CO2, das den Lebensstandard begrenzt. Es gibt sehr viele Ressourcen, die für unser Leben hier verballert werden. Du hast ja (vermutlich) auch Beton (Sand) irgendwo am Haus, ein Smartphone (Coltan, Lithium) in der Tasche uswusf.
    Ist mir schon klar. Das CO2 hatte ich nur herausgepickt, weil es in der Umweltdebatte in den vergangenen Jahren einen sehr großen Raum eingenommen hat. Mein "wieviel ist für jeden da", bzw. "wieviel Dreck darf jeder machen" ließe sich natürlich auf zahlreiche andere stoffliche oder nichtstoffliche Aspekte anwenden.

  3. #18408

    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    440
    https://m.focus.de/politik/deutschla..._13261539.html

    Klingt nicht nach großer Liebe zwischen den Linken und Grünen.

  4. #18409
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.043
    Große Liebe gibts zwischen Linken und Wagenknecht allerdings auch nicht.
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  5. #18410

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    Große Liebe gibts zwischen Linken und Wagenknecht allerdings auch nicht.
    Deshalb ist sie auch auf Platz 1 der Landesliste NRW.

  6. #18411

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    3.324
    Zitat Zitat von Chupete Beitrag anzeigen
    https://m.focus.de/politik/deutschla..._13261539.html

    Klingt nicht nach großer Liebe zwischen den Linken und Grünen.
    Wie soll das auch gehen? Die Grünen sind eine konservative Partei mit Schwerpunkt Umweltschutz. Sowohl Funktionäre als auch ein großer Teil der Wähler stammen aus der Mittelschicht/Bürgertum. Das verträgt sich nicht mit linken Zielen.

  7. #18412
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von Rob Sweater Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    Große Liebe gibts zwischen Linken und Wagenknecht allerdings auch nicht.
    Deshalb ist sie auch auf Platz 1 der Landesliste NRW.
    ...was bei großen Teilen der Linken und potenziellen Linken eben überhaupt nicht gut angekommen ist. Wagenknecht hat natürlich durch ihre Historie immer noch eine große Bedeutung, aber sie mit der Linken insgesamt gleichzusetzen, ist schlicht ungenügend. Gerade inhaltlich vertritt sie in vielen Bereichen kaum (noch) moderne linke Positionen.
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  8. #18413
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.364
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Chupete Beitrag anzeigen
    https://m.focus.de/politik/deutschla..._13261539.html

    Klingt nicht nach großer Liebe zwischen den Linken und Grünen.
    Wie soll das auch gehen? Die Grünen sind eine konservative Partei mit Schwerpunkt Umweltschutz. Sowohl Funktionäre als auch ein großer Teil der Wähler stammen aus der Mittelschicht/Bürgertum. Das verträgt sich nicht mit linken Zielen.
    Was die Wählerschicht angeht:

    Aber "konservative Partei"? Ich würde sie am ehesten unter "linksliberal" subsummieren.
    Stelle dir vor, du hättest am Tag der Geburt Jesu' angefangen, zu arbeiten. Du benötigst keinen Schlaf, du arbeitest 24 Stunden am Tag. Zu einem Stundenlohn(!) von 2.000€. Du lebst umsonst und sparst jeden Cent. Du wärst heute nicht unter den 20 reichsten Menschen der Welt. Zur gleichen Zeit haben rund 1 Mrd. Menschen weniger als 1,25 US-Dollar/Tag zum Leben. Das ist das Ergebnis der Ersatzreligion Kapitalismus.

  9. #18414
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von Tim197 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Chupete Beitrag anzeigen
    https://m.focus.de/politik/deutschla..._13261539.html

    Klingt nicht nach großer Liebe zwischen den Linken und Grünen.
    Wie soll das auch gehen? Die Grünen sind eine konservative Partei mit Schwerpunkt Umweltschutz. Sowohl Funktionäre als auch ein großer Teil der Wähler stammen aus der Mittelschicht/Bürgertum. Das verträgt sich nicht mit linken Zielen.
    Was die Wählerschicht angeht:

    Aber "konservative Partei"? Ich würde sie am ehesten unter "linksliberal" subsummieren.
    Da passt eigentlich das Label am besten, das die CDU sich immer gerne umhängen möchte: Bürgerlich. Die Grünen der letzten Jahre sind wirklich nicht besonders links, das ist schlicht eine moderne Variante der "Mitte-Politik" mit ein paar (notwendigen) Tweaks.

    Manche Landesverbände sind aber mit "konservativ" wirklich gut beschrieben. Die BaWü-Grünen beispielsweise.
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  10. #18415
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.364
    Stelle dir vor, du hättest am Tag der Geburt Jesu' angefangen, zu arbeiten. Du benötigst keinen Schlaf, du arbeitest 24 Stunden am Tag. Zu einem Stundenlohn(!) von 2.000€. Du lebst umsonst und sparst jeden Cent. Du wärst heute nicht unter den 20 reichsten Menschen der Welt. Zur gleichen Zeit haben rund 1 Mrd. Menschen weniger als 1,25 US-Dollar/Tag zum Leben. Das ist das Ergebnis der Ersatzreligion Kapitalismus.

  11. #18416
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    10.324
    Ich habe mich heute mal wieder in den Vorhof zur Hölle auf Facebook begeben und mich da auch mal wieder auf den Seiten der Lokalpolitiker etc. getummelt. Ist es nur in meiner Bubble so oder ist das bisher einzige wirklich genutzte Argument der Union gegen die Kanzlerkandidaten der Grünen, dass sie keinerlei Befähigung und keinerlei Regierungserfahrung hat?
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  12. #18417
    Avatar von Glühwurm
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    1.778
    Das einzige weiß ich nicht, aber es ist ein sehr guter Grund mMn. Man stelle sich vor die sitzt einem Putin oder Johnson gegenüber. Wobei, möchte ich mir lieber nicht vorstellen.
    Saftladen!

  13. #18418
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    3.563
    Wenn "keine Befähigung" zutreffend wäre, wäre es ein gravierendes Argument. Da es aber wohl nur auf "keine Regierungserfahrung" beruht, ist es das nicht. Und das Personal der Union (zuallererst die Minister*innenriege) hat in den letzten Jahren auch nicht gerade im Feld "Befähigung" geglänzt.

    @Glühwurm: Was stellst Du Dir denn so vor, wenn Baerbock dem notorischen Lügner Johnson gegenüber säße? Dass sie ihm alles glaubt? Oder dass sie im Fall Putins vor dessen blöden Kötern mehr Angst hat als seinerzeit Merkel (mal abgesehen davon, dass es ja wohl hoffentlich noch Leute im diplomatischen Dienst gibt, die eine Wiederholung von vornherein unterbinden würden)? Meine Fresse, soviel dämlicher, plumper Sexismus war selten.
    Geändert von PerRoentved (11.05.2021 um 16:00 Uhr)
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  14. #18419
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    12.154
    Zitat Zitat von Glühwurm Beitrag anzeigen
    Das einzige weiß ich nicht, aber es ist ein sehr guter Grund mMn. Man stelle sich vor die sitzt einem Putin oder Johnson gegenüber. Wobei, möchte ich mir lieber nicht vorstellen.
    Was könnte denn da passieren, im Vergleich zu einem Laschet, Scholz, Lindner oder wem auch immer.
    Grünkohfeldt

  15. #18420
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    10.324
    Zitat Zitat von Glühwurm Beitrag anzeigen
    Das einzige weiß ich nicht, aber es ist ein sehr guter Grund mMn. Man stelle sich vor die sitzt einem Putin oder Johnson gegenüber. Wobei, möchte ich mir lieber nicht vorstellen.
    Wenn das wirklich ein Argument ist: Au backe dann ist Deutschland echt verloren...
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •