Seite 1429 von 1439 ErsteErste ... 1379 1409 1419 142814291430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21.421 bis 21.435 von 21581

Thema: Nach der Bundestagswahl 2017: Deutsche Politik

  1. #21421
    Avatar von rumburak
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    /home/bremen
    Beiträge
    2.518
    Zitat Zitat von CRIX Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von defensivverweigerer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von CRIX Beitrag anzeigen
    Das Glockengeläut waren, so hab ich es mitbekommen, die sogenannten Totenglocken. Ich frag mich jetzt, wieviel Menschen die Totenglocken von den 12-Uhr-Glocken unterscheiden können. Vermutlich nur die, die kein Smartphone benutzen.

    Selbiges mit den Sirenen. Bei uns im Ort geht die Sirene sowohl Samstagsmittags zur Probe, als auch bei einigen regulären Einsätzen. Ich würde jetzt nicht sofort meine Wohnung verlassen, wenn ich die Sirene höre, weil ich mir nichts dabei denke und auch keine unterschiedlichen Sirenenabfolgen unterscheiden kann.
    Du sollst dann ja auch nicht gleich die Wohnung verlassen sondern dich sofort über andere Wege informieren was Sache ist. (TV,Radio,Phone)
    Auch letzteres würde ich in meinem Routine-Alltag nicht machen, weil die Sirene bei uns "Regel" ist bei Einsätzen, auch wenn die jetzt nicht jeden Tag vorkommen.

    Dann wird sich in Gefahrengebieten die Routine wohl ändern müssen.

    So etwas nennt man "Dazulernen".

  2. #21422
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    4.202
    @Crix
    Wie hättest Du denn gerne die Warnung, wenn Benachrichtigungen auf dem Smartphone ebenso wie Sirenen und Kirchenglocken ignoriert werden? Soll der Schutzmann an jeder Klingel schellen und Haustiere eigenhändig auf den nächsten Berggipfel tragen?
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  3. #21423
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    7.055
    Wenn hier in Bremen die Sirenen heulen sollten, würde ich wahrscheinlich gleich an einen Atomangriff der Russen denken. Die haben doch gefühlt seit den Achtzigern keinen Laut mehr von sich gegeben.
    Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unsere Bestes. Es muss dir gelingen das zu tun, was erforderlich ist. (Winston Churchill)

    There is a light that never goes out

  4. #21424
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    11.227
    mwn gibt es die Sirenen in Bremen nicht mehr.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  5. #21425
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    7.055
    Das erklärt einiges.
    Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unsere Bestes. Es muss dir gelingen das zu tun, was erforderlich ist. (Winston Churchill)

    There is a light that never goes out

  6. #21426
    Avatar von Soler
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    7.419
    Zitat Zitat von lobestre Beitrag anzeigen
    Wie dann aber tatsächlich reagiert wird, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Ich wüsste auch nicht, wie ich mich verhalten würde, außer Zuhause zu bleiben und nicht in den Keller zu gehen.
    Denke, das mit diesem Verhalten es schon mal deutlich weniger Tote gegeben hätte.

    Den materiellen Schaden hätte man wohl auch bei dem besten Warnsystem kurzfristig kaum eingrenzen können.

  7. #21427
    Avatar von Karatekakoordinator
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    HB
    Beiträge
    8.209
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    mwn gibt es die Sirenen in Bremen nicht mehr.
    Es gibt noch ein paar Bunker mit Sirenen.

  8. #21428

    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    4.703
    Zitat Zitat von PerRoentved Beitrag anzeigen
    @Crix
    Wie hättest Du denn gerne die Warnung, wenn Benachrichtigungen auf dem Smartphone ebenso wie Sirenen und Kirchenglocken ignoriert werden? Soll der Schutzmann an jeder Klingel schellen und Haustiere eigenhändig auf den nächsten Berggipfel tragen?
    Nein. Smartphone-App-Warnungen sind durchaus sinnvoll. Und vor allem eindeutig auf ein Ereigniss gemünzt, während man bei Glocken und Sirenen sich auf Wissen der Bürger verlässt, diese richtig zu deuten.

    Und dennoch bin ich überzeugt, dass viele wissentlich auch Smartphone-Apps-Warnungen mit "wird wohl nicht so schlimm werden" ignoriert hätten. Jetzt natürlich erstmal nicht mehr, man ist ja jetzt sensibilisiert. Man sollte sich von der Illusion verabschieden, die manche meines Erachtens haben, durch Warnungen alle retten zu können. Man muss es versuchen, aber es wird nicht gelingen. Und selbst wenn alles perfekt gelaufen wäre, hätte es Tote gegeben und deutsch-typisch hätte man auch für diese Tote Schuldige "gesucht".
    Antifascista!

  9. #21429
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    11.227
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    mwn gibt es die Sirenen in Bremen nicht mehr.
    Es gibt noch ein paar Bunker mit Sirenen.
    Die sind soweit ich es damals zum bundesweiten Warntag mitbekommen habe nicht mehr dienstbereit.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  10. #21430
    Avatar von Timbeaux
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Ant Osterdiek (temp.Dresden)
    Beiträge
    4.367
    Die Kanalisation in Bremen ist in manchen Stadtteilen (zB Findorff) bei einem herkömmlichen Herbstregen schon überfordert und Keller müssen ausgepumpt werden, wenn da mal richtig was runterkommt werden zwar keine Landmassen bewegt, aber dann haste schneller "Klein-Venedig" als du gucken kannst.
    Wrannjesch: "slightly ♥'ing TMBX :beer:"

  11. #21431
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    18.782
    Osterdeich soll auch ne "neuralgische " Stelle sein.

    Die pauliner Marsch ist überschwemmungsgebiet und nicht umsonst muss Werder da was tun damit der Keller bzw das Stadion nicht absäuft.

    Kann bei drei Tage Dauerregen jede Gegend Deutschlands treffen.

  12. #21432
    Avatar von Timbeaux
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Ant Osterdiek (temp.Dresden)
    Beiträge
    4.367
    Hab sowohl in Findorff als auch direkt am Osterdeich gewohnt, bei letzterer Wohnung allerdings immer einen trockenen Keller gehabt..
    Aber kann mir schon vorstellen, dass es auch da problematisch werden kann.
    Wrannjesch: "slightly ♥'ing TMBX :beer:"

  13. #21433
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    4.202
    Im Flüsseviertel laufen auch immer wieder Keller voll - es gibt dort trockene und nasse Straßen und nicht in allen Häusern gibt es Rückschlagventile.
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  14. #21434
    Avatar von rumburak
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    /home/bremen
    Beiträge
    2.518
    Nach meiner höchst subjektiven Erfahrung als Findorffer ist nicht die Kanalisation überfordert, sondern die SWB.

    Zum einen werden die Gullys kaum noch bis gar nicht mehr gereinigt, so dass sich besagtes Klein-Venedig bildet. Greift man zur Selbsthilfe indem man vermittels einer stabilen Eisenstange im verschmutzten Gully rumrührt, läuft das Wasaser dann zügig ab.


    Keller voll nach Starkregen hatten wir in meiner Kindheit regelmäßig. Seit dem iwo ein Rückhaltebecken gebaut wurde, war das schlagartig vorbei.

    Bis auf zwei Ausnahmen, bei denen ich auf Grund der Schilderung von Augenzeugen eine Fehlbedienung nicht ausschließen mag.

  15. #21435
    Avatar von lichtfinger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.869
    Was ist da in Baden-Württemberg los? Dort wurde ein AfDler in den Verfassungsgerichtshof des Landes gewählt. Mit 37 Ja-Stimmen, 32 Nein-Stimmen und 77 Enthaltungen. Die AfD hält 17 Sitze im Landtag...
    "Wenn nichts mehr hilft, dann Eilts."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •