Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 43

Thema: WM-Quali Frankreich 2019

  1. #1
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756

    WM-Quali Frankreich 2019

    Deutschland hat heute 11:0 gegen Färöer gewonnen. Währendessen hat Island gegen Tschechien nur 1:1 gespielt und 2 Punkte liegen gelassen.

    Europameister Niedlerande hat erst durch eine Treffer von Miedema in der 3. Minute der Nachspielzeit mit 1:0 gegen Norwegen gewonnen.
    Geändert von Peter Panther (24.10.2017 um 22:24 Uhr)
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  2. #2
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Was mich an der Berichterstattung in der ARD zum Kotzen fand:

    zwar wurde das WM-Qualifikations-Spiel der deutschen Mannschaft livein voller Länge übertragen
    Allerdings endete die Übertragung kurz nach dem Abpfiff.

    Was bei Quali-Spielen der Männer eine Selbstverständlichkeit ist - egal welcher Sender überträgt - nämlich das im Anschluss an das D-Spiel auch die Ergebnisse der anderen Spiele sowie Tabellen gezeigt, und von einigen besonders interessanten Spielen (insbes. denen aus der deutschen Gruppe) Zusammenfassungen präsentiert werden, wurde komplett ausgelassen.

    Es ist mir schleierhaft, wieso man bei der ARD meint, diese journalistische Selbstverständlichkeit einfach komplett ignorieren zu können. Nichtmal mit einem Wort erwähnt wurde, dass die beiden Hauptkonkurrenten in der deutschen Gruppe (Island und Tschechien) gegeneinander spielten (mit ja durchaus großer Relevanz für die Chancen von D, noch Gruppenerster zu werden), oder dass Europameister Niedelande auf den Vizeeuropameister von 2013 traf.

    Dass manche Quali-Spiele erst zeitlich nach dem D-Spiel stattfanden, kann keine Entschuldigung sein, da ja nichtmal darauf hingewiesen wurde, dass die entsprechenden Spiele noch laufen, und auch über die bereits parallel oder früher am Tag absolvierten Partien kein Wort verloren wurde. Zudem gab es am Abend ja noch eine weitere 90-minütige Sportschau, in der man ja die Berichterstattung über die späteren Spiele hätte nachholen können - aber auch dort nicht ein Wort zu dem Remis von Island gegen Tschechien und den anderen Partien. Welcher Redakteur hat sich das ausgedacht und war der Meinung, dass so eine vernünftige Berichterstattung aussieht?

    Und das hat auch nichts damit zu tun, dass Frauenfußball weniger populär ist. Man kann ja die Sendezeit anpassen, wie man meint, dass es angemessen ist. Man muss ja nicht nach dem Spiel noch ne volle Stunde mit Gesprächen und Zusammenfassungen anderer Spiele füllen, man kann das ja stark verkürzen. Man muss vlt. auch bei den Damen die Freundschaftsspiele nicht live zeigen, oder von mir aus bei einem Spiel wie gegen Färöer nur eine Halbzeit live und die andere zusammengefasst.
    Es geht nicht darum, dass der Frauenfussball mehr Sendezeit bekommen soll. Es geht darum, dass man, wenn man dem Frauenfußball Sendezeit gibt, dann in dieser Zeit auch journalistisch vernünftig arbeitet und das Programm sinnvoll und ansprechend gestaltet, so wie man es bei den Männerfußball-Sendungen auch macht.
    Wenn man also schon an dem Tag 3,5 h Fußball zeigt, davon knapp 2 Stunden das Frauen-Spiel komplett live, aber dann nichtmal im Schnelldurchlauf die anderen Ergebnisse zu zeigen und wenigstens von dem für D wichtigen Spiel derselben Gruppe mal eine Mini-Zusammenfassung, also nichtmal die 5-10 min aufzuwenden, die man bräuchte, um wenigstens das Wichtigste noch kurz zu zeigen, dann macht das überhaupt keinen Sinn und ist einfach schlampiger und nachlässiger Journalismus. Und zudem auch dumm, denn so untergräbt man ja auch das Interesse der Zuschauer an den Quali-Spielen, wenn schon von Seiten des übertragenden Senders die Sendung so lustlos und unispiriert gestaltet wird, wie soll dann bei den Zuschauern der Funke überspringen und Lust auf die nächsten Übertragungen geweckt werden?
    Geändert von Peter Panther (25.10.2017 um 01:52 Uhr)
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  3. #3

    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    101
    Immerhin mal wieder ein schöner Erfolg der DFB-Frauen, auch wenn es nur gegen die Färöer Inseln war... aber gegen die isländischen Frauen mit 3:2 verlieren, ist schon eine ziemliche Blamage. Meiner Meinung nach wird es zur WM-Quali zwar reichen, für das Turnier selbst sehe ich aber schwarz wenn sich nicht bald etwas ändert.

  4. #4
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Jetzt isses doch soweit: DFB entlässt Jones, Horst Hrubesch übernimmt, allerdings nur interimsweise.
    http://www.kicker.de/news/fussball/f...ebernimmt.html
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  5. #5
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Nach Babett Peter fällt nun auch Tabea Kemme überraschend aus, und zwar für satte 9 Monate. Das macht die Quauli nicht leichter. Eine der wenigen Spielerinnen auf die immer Verlass war.
    http://www.kicker.de/news/fussball/f...lange-aus.html
    Geändert von Peter Panther (19.03.2018 um 01:11 Uhr)
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  6. #6
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Am Samstag geht's unter Hrubesch gegen Tschechien. Hinspiel war recht mühsam, wurde aber 2:1 gewonnen.

    Kader unter Hrubesch bietet keine großen Überraschungen, imw esentlichen die üblichen Kandidatinnen. Da aber 6 Spielerinnen aufallen, haben es auch 3 die noch ohne A-Einsatz sind, in den Kader geschafft: Carina Schlüter (Tor), Turid Knaak und Joelle Wedemeyer.
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  7. #7
    Avatar von Dr. Erika Fuchs
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von Peter Panther Beitrag anzeigen
    Am Samstag geht's unter Hrubesch gegen Tschechien. Hinspiel war recht mühsam, wurde aber 2:1 gewonnen.

    Kader unter Hrubesch bietet keine großen Überraschungen, imw esentlichen die üblichen Kandidatinnen. Da aber 6 Spielerinnen aufallen, haben es auch 3 die noch ohne A-Einsatz sind, in den Kader geschafft: Carina Schlüter (Tor), Turid Knaak und Joelle Wedemeyer.
    Wahrscheinlich gibt es im Moment auch keine anderen Kandidatinnen. Wird spannend zu sehen sein, ob Hrubesch aus dem bewährten Kader mehr rausholen kann als Jones (ich schätze: Ja).

  8. #8
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Zitat Zitat von Dr. Erika Fuchs Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Peter Panther Beitrag anzeigen
    Am Samstag geht's unter Hrubesch gegen Tschechien. Hinspiel war recht mühsam, wurde aber 2:1 gewonnen.

    Kader unter Hrubesch bietet keine großen Überraschungen, imw esentlichen die üblichen Kandidatinnen. Da aber 6 Spielerinnen aufallen, haben es auch 3 die noch ohne A-Einsatz sind, in den Kader geschafft: Carina Schlüter (Tor), Turid Knaak und Joelle Wedemeyer.
    Wahrscheinlich gibt es im Moment auch keine anderen Kandidatinnen. Wird spannend zu sehen sein, ob Hrubesch aus dem bewährten Kader mehr rausholen kann als Jones (ich schätze: Ja).
    Kan ich nicht beurteilen. Was mir grade aber doch aufgefallen ist, dass Hrubesch bei den Torhüterinnen einen Wechsel vorgenommen hat. Nicht bei der Nr.1, Schult ist wohl gesetzt.
    Aber die unter Jones als Nr.2 agierende Lautra Benkarth wurde gar nicht nominiert, ebensowenig Lisa Weiß, die bei der EM als dritte mitgefahren ist.
    Stattdessen hat Hrubesch Carina Schlüter und Lisa Schmitz berufen.

    Hab neulich das Spiel Bayern - Hoffenheim im TV gesehen, das ist mir auch die Hoffenheimer Torhüterin sehr postiv aufgefallen: Friederike Abt. Vor allem hat die auch die hohen Schüsse, die wirklich direkt unter die Latte kamen, alle souverän rausgefischt, wo ja sonst viele Damen arg Probleme haben.
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  9. #9
    Avatar von Dr. Erika Fuchs
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von Peter Panther Beitrag anzeigen
    Kan ich nicht beurteilen. Was mir grade aber doch aufgefallen ist, dass Hrubesch bei den Torhüterinnen einen Wechsel vorgenommen hat. Nicht bei der Nr.1, Schult ist wohl gesetzt. Aber die unter Jones als Nr.2 agierende Lautra Benkarth wurde gar nicht nominiert, ebensowenig Lisa Weiß, die bei der EM als dritte mitgefahren ist.
    Stattdessen hat Hrubesch Carina Schlüter und Lisa Schmitz berufen.

    Hab neulich das Spiel Bayern - Hoffenheim im TV gesehen, das ist mir auch die Hoffenheimer Torhüterin sehr postiv aufgefallen: Friederike Abt. Vor allem hat die auch die hohen Schüsse, die wirklich direkt unter die Latte kamen, alle souverän rausgefischt, wo ja sonst viele Damen arg Probleme haben.
    Benkarth hat sich doch letzten Samstag in Bremen das Kreuz- und Innenband gerissen:
    http://www.badische-zeitung.de/sport...151144543.html

    Das Spiel Bayern-Hoffenheim habe ich auch gesehen - die Torhüterin war echt stark. Inwieweit sie aber immer so gut ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich finde ja Almuth Schult schon nicht besonders herausragend, wenn das unsere beste ist, weiß ich nicht, wie gut oder schlecht die anderen zu bewerten sind.

  10. #10
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Zitat Zitat von Dr. Erika Fuchs Beitrag anzeigen

    Benkarth hat sich doch letzten Samstag in Bremen das Kreuz- und Innenband gerissen:
    http://www.badische-zeitung.de/sport...151144543.html
    .
    Danke für den Hinweis, hatte ich nicht mitbekommen. Bei ihrem letzten Länderspiel hat sie sich aber auch nicht empfehlen können.


    Die Isländerinnen haben derweil ihre Hausaufgaben gemacht und 2:0 gegen Slowenien gewonnen. Damit ist Island nun Tabellenführer, 1 Punkt vor Deutschland.
    D spielt zwar heute wieder, allerdings haben derzeit alle gleich viele Spiele in der Gruppe, die Hinrunde ist nun so komplett:

    Island 10
    D 9
    Tscheien 7
    Slowenien 3
    Faröer 0
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  11. #11
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    4 mal Schüller, in einem Länderspiel doppelt soviele Tore geschossen wie in der gesamten BuLi-Saison
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

  12. #12
    Avatar von Dr. Erika Fuchs
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    571
    Das war ein verdienter überlegener Sieg heute. Das Team wirkte souverän und locker - habe aber nur die 2. HZ gesehen und weiß auch nicht, wie Tschechien einzuordnen ist. Wirkte aber schon so, als hätten alle einen klaren Matchplan mitbekommen, an den sie sich auch gehalten haben.

  13. #13

    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    11.469
    Letzteres klingt nach Hrubesch.
    FC Oberneuland und SV Werder Bremen - zwei Spielstärken, zwei Ligen, eine Liebe unsterblich

    Worums-Kohltour Sieger im Team-Kegeln und Gründungsmitglied im Club der 1000er!

  14. #14
    Avatar von Dr. Erika Fuchs
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    571
    Gestern in Slowenien gewonnen, ebenfalls mit 4:0. Spiel war wohl nicht so überzeugend (habs nichts gesehen, nur darüber gelesen), am Schluss auch noch einen Elfer verschossen. Damit zwei Siege unter Hrubesch.

    Deutschland jetzt wieder Gruppenerster, Island hat ein Spiel weniger und kann am 11. Juni wieder an D vorbeiziehen. Den Gruppensieg entscheiden wird dann wohl das Spiel Island-Deutschland am 1.9. Der Gruppensieger qualifiziert sich direkt, der zweite muss in die Playoffs.

    Favoritin für den Trainerposten ist angeblich Martina Voss-Tecklenburg. Sie könnte aber erst ab 1. Januar 2019, so dass Hrubesch eventuell doch länger bleiben müsste. Quelle dazu hier: http://www.fr.de/sport/fussball-wett...burg-a-1482953

  15. #15
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    756
    Spiel war ok, aber wenig aussagekräftig wegen des schwachen Gegners, der sich nur hinten reingestellt hat.

    Interessant war das Hrubensch ankündigte, es könne jemand sein Nachfolger werden, den man derzeit nicht so auf dem Schirm hat.
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •