Seite 919 von 919 ErsteErste ... 869 899 909 918919
Ergebnis 13.771 bis 13.782 von 13782

Thema: Stimmung! Stimmung?

  1. #13771
    Avatar von Werderfan79
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Irgendwo in der Westkurve
    Beiträge
    3.352
    Welche Stimmung?
    Und der soziale Mehrwert zigtausender günstigerer Tickets? Ernsthaft?
    Was glaubst du denn, wie dieser ach so soziale Mehrwert ausgeglichen werden würde?

    Richtig: Weitaus mehr Tickets müssen das gegenfinanzieren und etliche Fans müssen dann aus finanziellen Gründen die Segel streichen.
    Wahrlich ein hoher sozialer Mehrwert...

  2. #13772

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    4.184
    Eine Annahme die nur funktioniert wenn man annimmt, dass zb 1000 Sitzplätze zu 30€ zu 1000 Stehplätzen zu 15€ werden. Was natürlich nicht passiert.

    Selbstverständlich passen auf eine Stehplatztribüne mehr Leute als auf die selbe Fläche mit Sitzern, dementsprechend verkauft man mehr (günstige) Tickets. Ob das ganze nun kostenneutral, positiv oder negativ verliefe, dazu müsste man solch einen Umbau natürlich konkret planen. Und soweit ginge die Vorschläge von Werder, soweit ich mich erinnere, nicht.

    Ich stimme da im ganzen j'adoremicoud zu.

  3. #13773

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Eine Annahme die nur funktioniert wenn man annimmt, dass zb 1000 Sitzplätze zu 30€ zu 1000 Stehplätzen zu 15€ werden. Was natürlich nicht passiert.

    Selbstverständlich passen auf eine Stehplatztribüne mehr Leute als auf die selbe Fläche mit Sitzern, dementsprechend verkauft man mehr (günstige) Tickets. Ob das ganze nun kostenneutral, positiv oder negativ verliefe, dazu müsste man solch einen Umbau natürlich konkret planen. Und soweit ginge die Vorschläge von Werder, soweit ich mich erinnere, nicht.

    Ich stimme da im ganzen j'adoremicoud zu.
    Danke für die Ausführung. Es liegt, meines Wissens, bereits eine positive Machbarkeitsstudie vor. Das neue NLZ wurde jedoch erst einmal höher priorisiert .
    Und es ist doch auch bekannt, dass die Einnahmen aus dem Ticketverkauf wirklich nur einen geringen Teil des Incomes darstellen. Ob und wie Werder den ganzen Kram im Detail finanziert, kann doch hier sowieso niemand seriös beantworten, oder? Die Ticketpreise sind die letzten Jahre auch ohne Umbaumaßnahmen stetig gestiegen. Da sind doch nicht zwangsläufig jene die Sündenböcke, die sich für mehr günstige Stehplätze aussprechen. Und die Nachfrage ist eben da.

  4. #13774
    Avatar von Timmey
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von j'adoremicoud Beitrag anzeigen

    Mir ist nicht entgangen, dass Koschnick versucht, die letzte Teil-Aussage als rein spekulativ darzustellen. Aber jeder, der sich mit der baulichen Architektur und Akkustik des Weserstadions einmal näher auseinandergesetzt hat, der weiß, dass diese Aussage sattelfest ist. Dafür reicht es, sich mal ein Spiel auf der mittigen Süd oder Nord aufzuhalten. Auch im Verein ist das den Verantwortlichen klar. Es ist einfach nur logisch. Sprich: Dieses ernsthaft anzuzweifeln, ist daher - nunja - leider wirklich fernab von Raum und Zeit.
    Es ist durchaus ein Vorteil, sich von den Fesseln hiesigen Daseins zu befreien!


    Haben sich die Stimmungsplus-Leute schon mal Gedanken darüber gemacht, dass man mit Fähnchenschwenken, rhythmischem Geklatsche (was gern durch den Exerzierstechschritt ersetzt werden kann) und monotonem Singsang auch ganz hervorragend beim Militär betätigen könnte?!

    Lasst die Leute im Oberrang sitzen, wo sie sitzen - und singt bitte nur, wenn Euch Gesang gegeben ist!

    Dieser Beitrag spricht echt Bände über deine Einstellung zum Thema. Aber Hauptsache den Ultras immer schön vorwerfen, dass sie ihre Art des Fanseins als die einzig wahre ansehen...

  5. #13775
    Avatar von Timmey
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von j'adoremicoud Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Eine Annahme die nur funktioniert wenn man annimmt, dass zb 1000 Sitzplätze zu 30€ zu 1000 Stehplätzen zu 15€ werden. Was natürlich nicht passiert.

    Selbstverständlich passen auf eine Stehplatztribüne mehr Leute als auf die selbe Fläche mit Sitzern, dementsprechend verkauft man mehr (günstige) Tickets. Ob das ganze nun kostenneutral, positiv oder negativ verliefe, dazu müsste man solch einen Umbau natürlich konkret planen. Und soweit ginge die Vorschläge von Werder, soweit ich mich erinnere, nicht.

    Ich stimme da im ganzen j'adoremicoud zu.
    Danke für die Ausführung. Es liegt, meines Wissens, bereits eine positive Machbarkeitsstudie vor. Das neue NLZ wurde jedoch erst einmal höher priorisiert .
    Und es ist doch auch bekannt, dass die Einnahmen aus dem Ticketverkauf wirklich nur einen geringen Teil des Incomes darstellen. Ob und wie Werder den ganzen Kram im Detail finanziert, kann doch hier sowieso niemand seriös beantworten, oder? Die Ticketpreise sind die letzten Jahre auch ohne Umbaumaßnahmen stetig gestiegen. Da sind doch nicht zwangsläufig jene die Sündenböcke, die sich für mehr günstige Stehplätze aussprechen. Und die Nachfrage ist eben da.
    Das ist korrekt. Durch Werder wurde mal kommuniziert, dass es (ohne die einmaligen Kosten für den Umbau) finanziell in etwa aufs selbe hinaus läuft, ob im Oberrang nun 3.000 Sitzplätze oder 6.500 Stehplätze verkauft werden.
    Es stimmt also, dass es durch den Umbau der Kurve insgesamt eine größere Anzahl günstiger Tickets geben würde.

  6. #13776
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    16.247
    Zitat Zitat von Timmey Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von j'adoremicoud Beitrag anzeigen

    Mir ist nicht entgangen, dass Koschnick versucht, die letzte Teil-Aussage als rein spekulativ darzustellen. Aber jeder, der sich mit der baulichen Architektur und Akkustik des Weserstadions einmal näher auseinandergesetzt hat, der weiß, dass diese Aussage sattelfest ist. Dafür reicht es, sich mal ein Spiel auf der mittigen Süd oder Nord aufzuhalten. Auch im Verein ist das den Verantwortlichen klar. Es ist einfach nur logisch. Sprich: Dieses ernsthaft anzuzweifeln, ist daher - nunja - leider wirklich fernab von Raum und Zeit.
    Es ist durchaus ein Vorteil, sich von den Fesseln hiesigen Daseins zu befreien!


    Haben sich die Stimmungsplus-Leute schon mal Gedanken darüber gemacht, dass man mit Fähnchenschwenken, rhythmischem Geklatsche (was gern durch den Exerzierstechschritt ersetzt werden kann) und monotonem Singsang auch ganz hervorragend beim Militär betätigen könnte?!

    Lasst die Leute im Oberrang sitzen, wo sie sitzen - und singt bitte nur, wenn Euch Gesang gegeben ist!

    Dieser Beitrag spricht echt Bände über deine Einstellung zum Thema. Aber Hauptsache den Ultras immer schön vorwerfen, dass sie ihre Art des Fanseins als die einzig wahre ansehen...
    "Meine Einstellung", klar ...
    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht!

    "Er sieht aus wie eine alte Geisha. Sein Problem ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil." (KL über Wolfgang Joop)




  7. #13777
    Avatar von raketeblau
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.419
    Oh, hier wird über Akustik geschrieben. Ich „durfte“ die Akustik im Presseraum und der „Mixed Zone“ umsetzen. War damals von einem Akustiker aus Hannover berechnet (wenn ich mich recht erinnere, hihi). Irgendwelche Fragen?

    Im Stadion selbst: Aus akustischer Sicht war es von den Ultra-Urahnen grober Unfug, von der Nord- in die Ost zu ziehen. Gegen den Wind brüllen kann nicht funktionieren.
    Now I‘m not looking for absolution
    Forgiveness for the things I do
    But before you come to any conclusions…

  8. #13778

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von raketeblau Beitrag anzeigen
    Oh, hier wird über Akustik geschrieben. Ich „durfte“ die Akustik im Presseraum und der „Mixed Zone“ umsetzen. War damals von einem Akustiker aus Hannover berechnet (wenn ich mich recht erinnere, hihi). Irgendwelche Fragen?

    Im Stadion selbst: Aus akustischer Sicht war es von den Ultra-Urahnen grober Unfug, von der Nord- in die Ost zu ziehen. Gegen den Wind brüllen kann nicht funktionieren.
    Die beschissenen Windverhältnisse sind mir auch schon oft aufgefallen. Interessant, das mal von fachkundiger Seite zu betrachten. Meine Frage wäre, wie du den akustischen Unterschied zwischen Ober- und Unterrang beurteilen würdest. Das der Gästeblock mit deutlich weniger Leuten (bspw. Hoffenheim) schon vergleichsweise viel ausrichten kann, ist doch nicht nur den Windverhältnissen geschuldet, oder? Ebenso wirkt der Ost-Oberrang, wenn er mal begrüßenswerterweise was anstimmt, stets viel brachialer als der Unterrang. Zudem ist mir aufgefallen, dass Überdachung nicht gleich Überdachung ist und auch da (aufgrund der jeweiligen Oberflächen-Materialität?) erhebliche Unterschiede zwischen den Stadien bestehen.

  9. #13779
    Avatar von Timmey
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Timmey Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von j'adoremicoud Beitrag anzeigen

    Mir ist nicht entgangen, dass Koschnick versucht, die letzte Teil-Aussage als rein spekulativ darzustellen. Aber jeder, der sich mit der baulichen Architektur und Akkustik des Weserstadions einmal näher auseinandergesetzt hat, der weiß, dass diese Aussage sattelfest ist. Dafür reicht es, sich mal ein Spiel auf der mittigen Süd oder Nord aufzuhalten. Auch im Verein ist das den Verantwortlichen klar. Es ist einfach nur logisch. Sprich: Dieses ernsthaft anzuzweifeln, ist daher - nunja - leider wirklich fernab von Raum und Zeit.
    Es ist durchaus ein Vorteil, sich von den Fesseln hiesigen Daseins zu befreien!


    Haben sich die Stimmungsplus-Leute schon mal Gedanken darüber gemacht, dass man mit Fähnchenschwenken, rhythmischem Geklatsche (was gern durch den Exerzierstechschritt ersetzt werden kann) und monotonem Singsang auch ganz hervorragend beim Militär betätigen könnte?!

    Lasst die Leute im Oberrang sitzen, wo sie sitzen - und singt bitte nur, wenn Euch Gesang gegeben ist!

    Dieser Beitrag spricht echt Bände über deine Einstellung zum Thema. Aber Hauptsache den Ultras immer schön vorwerfen, dass sie ihre Art des Fanseins als die einzig wahre ansehen...
    "Meine Einstellung", klar ...
    Mehr fällt dir dazu nicht ein?

  10. #13780
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    16.247
    Nein.

    Nur, dass in dieser Diskussion ganz offenkundig zwei völlig konträre Positionen aufeinanderprallen, die, so scheint es, noch nicht einmal ansatzweise miteinander vereinbar sind.
    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht!

    "Er sieht aus wie eine alte Geisha. Sein Problem ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil." (KL über Wolfgang Joop)




  11. #13781
    Avatar von raketeblau
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.419
    @j.a.micoud
    Doch, Gegenwind ist nicht gut.
    Ich bin ja nicht mehr oft im Weserstadion, aber früher, so aus der West betrachtet, fand ich die hüpfenden Menschen in der Ost fast niedlich. So viel Einsatz und keiner hört es. Das Stadion wird (aus meiner Erinnerung) erst dann richtig stimmungsvoll, wenn die Geraden mitmachen, dann fallen die Gäste auch nicht mehr ins Gewicht. Ganz grob verallgemeinert läuft das mit Dach und Wand so wie in Konzertsälen, bei denen die Dach- und Wandgestaltung verstärkend wirkt. So wie diese Muscheldinger in der Antike. Da also der Unterrang Ost relativ weit von der reflektierenden Wand und Decke weg ist und gleichzeitig häufig gegen den Wind anbrüllt, ist das mit der Schallausbreitung schwierig. Die Gäste haben Dach und Wand in unmittelbarer Nähe hinter sich, von dort wird das Gequake verstärkt in den Raum geleitet. (Akustiker werden mich dafür auslachen, aber so grob passt das)
    Now I‘m not looking for absolution
    Forgiveness for the things I do
    But before you come to any conclusions…

  12. #13782
    Avatar von sanmarinese
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    2.364
    Was ja irgendwie geil wäre, wenn die halben Teile der Geraden zur Ost hin unten Stehplätze wären(zumindest ein paar untere Reihen) mitsamt dem unteren Teil der Ost. Nur die Koordination würde halt bisschen schwierig werden.

    Aber geil aussehen würde es. Und ich denke die Stimmung würde sich besser auf die Mannschaft übertragen.

    Davon abgesehen finde ich, dass sich die Stimmung in England immer gut von den Geraden überträgt, liegt aber wahrscheinlich auch an der Mentalität.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •