Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 61 bis 74 von 74

Thema: Der Worums - Duden 2. Auflage

  1. #61

    Registriert seit
    18.03.2019
    Ort
    Da wo Erich gewohnt hat
    Beiträge
    89
    Immakulate Konsubfusion

    Die Phrase „Immakulate Konsubfusion“ geht der Überlieferung nach auf den Neuköllner Heini „The Chinese“ Kasupke (geb. am 29. Februar 1992), Kopf der Bottroper Straßengang „Shop-Killers“ zurück.

    Heini Kasupke erhielt seinen Spitznamen „The Chinese“ durch seinen Hang zu schnellem Sprechen welches durch Nuscheln, Abkürzungen und Weglassen von Buchstaben sowie durch Verwechseln von Begriffen geprägt war und dadurch zu legendären Phrasen führte . Noch heute wird in den Bottroper Stadtbezirken Boy und Lehmkuhle von einigen Gangs ehrfurchtsvoll „HenKhi“ gesprochen (ausgesprochen: Hänschieh).

    Der Begriff „Immakulate Konsubfusion“ wurde erstmals bei einem Sit-In der „Shop-Killers“ vor dem Gebrauchtwarenladen "Allerhand aus zweiter Hand" in Bottrop-Eigen verwendet.

    Nach Berichten der Bottroper Zeitung „Mittendrin“ kam es bei diesem Sit-In zu einer Rempelei zwischen einer Kundin des Gebrauchtwarenladens, der Rentnerin Uschi Broiler, und Heini Kasupke.

    Als Uschi Broiler Heini Kasupke mit ihrer selbstgehäkelten Umhängetasche vor die Brust schlug brüllte Kasupke: „Immakulate Konsubfusion !“, auf Hochdeutsch „Immer cool (jugendsprachlich für „ruhig“) – alte Konsumfraktion“.

    Damit war der legendäre Begriff geboren und „Immakulate“ prangt seitdem auf dem Center Patch der Kutte der „Shop-Killers“.

    Riesenraddiffundierender Haferschleimsyntax
    Geändert von droepken (13.11.2019 um 08:45 Uhr)
    "Der Pass muss eine Message haben. Man kann nicht einfach einen Pass spielen, damit man einen Pass gespielt hat." - Manuel Neuer, 22. Oktober 2019

  2. #62
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    14.706
    Syntax ist f. (Grammatisches Geschlecht)
    Sometimes I sit and think, and sometimes I just sit.

  3. #63
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    1.130
    Riesenraddiffundierender Haferschleimsyntax

    Dieser Begriff stiftet (insbesondere in der Schriftform) gelegentlich Verwirrung, da er morphologisch falsch aufgelöst und daher auch falsch ausgesprochen wird (siehe #62). Aber der Reihe nach:

    "Tax" (m.) ist schweizerisch für "Steuer, Abgabe" und hat im Hochdeutschen am ehesten eine Entsprechung im Begriff "Kurtaxe". Ein Syntax ist im eidgenössischen Abgabensystem eine Art Nebenabgabe, die zusätzlich zur Mehrwertsteuer erhoben wird. Um verschiedene Syntaxe voneinander zu unterscheiden, erfolgt die Benennung nach dem Schema "Name des amtierenden Finanzministers bei der Einführung (hier: Hafersch) - Name der zu besteuernden Ware (hier: Leim) - Syntax"
    Sofern ein Syntax nur bedingt oder zeitlich begrenzt erhoben wird, drückt man dies durch ein vorangestelltes Adjektiv/Partizip aus. Im vorliegenden Fall wird der Syntax also nur auf Jahrmärkten erhoben, auf denen Riesenräder stehen - deren Anwesenheit verbreitet ("diffundiert") die Syntaxpflicht im vorliegenden Fall auf alle Bezieher des Jahrmarkts, sofern sie Leim verkaufen oder verwenden.
    Ergänzung: Da Schweizer allgemein der Ansicht sind, dass sich Steuern und Abgaben Krankheitserregern gleich ausbreiten, wird bei den vorangestellten Partizipien das "aktive" Partizip Präsens bevorzugt.

    Zenophiler Aktionismus
    Geändert von PerRoentved (13.11.2019 um 18:53 Uhr)
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  4. #64

    Registriert seit
    18.03.2019
    Ort
    Da wo Erich gewohnt hat
    Beiträge
    89
    Zenophiler Aktionismus

    Zenophiler Aktionismus geht auf den pralaukischen Großgärtner Dr. Zeno Philer (geb. am 4 Mai 1963 in Ziemniak) zurück.

    Dr. Philer erforschte als erster Großgärtner die Wirkung von maschineller Ernte der pralaukischen Strohsprossen bei gleichzeitiger Aussaat der doppelten Menge westkaukasischer Rhabarberbeeren.

    Dabei stellte er fest, dass bei steigendem Aktionismus (im Sinn von Verdoppelung der Drehzahl) in der maschinellen Ernte mit einem Strohsprossenrappler die Rhabarberbeeren im weiteren Verlauf ihres Wachstums den achtfachen Ertrag erreichten.

    Durch diese Forschungen stieg die pralaukische Getränkeindustrie, die Hauptverarbeiter der Rharbarberbeere (im pralaukischen: Ruĝa Beroj) ist, zu einem führenden Anbieter von angeblich belebenden Erfrischungsgetränken auf.

    Auf dem deutschen Markt erhält man diese Getränke z.B. unter der pralaukischen Marke „RB“.

    Xylophonetische Steckfittinggelee, das
    "Der Pass muss eine Message haben. Man kann nicht einfach einen Pass spielen, damit man einen Pass gespielt hat." - Manuel Neuer, 22. Oktober 2019

  5. #65
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.268
    Xylophonetische Steckfittinggelee, das

    Das xylophonetische Steckfittinggelee ist eine Delikatesse aus der reblidischen Küche. Zur Herstellung werden die Blätter des in Reblidien heimischen Steckfittings, einem Nachtschattengewächs von üblicherweise rund 75 cm Höhe, mit Gelatine eingekocht, bis ein mittelfestes, orange-grünliches Gelee entsteht. Je nachdem, wie lange man das Gelee anschließend offen abkühlen lässt, bilden sich bestimmte - für die jeweilige Sorte namensgebende - Eigenschaften aus. Für die xylophonetische Variante wird das Gelee rund drei Wochen kühl gelagert, bis es hart ist und eine charakteristische Maserung erhält. Ob der gewünschte Zustand bereits erreicht ist, prüfen die Rebliden traditionell durch klopfen auf die Masse - klingt es dumpf und holzig, ist das Gelee bereit zum Verzehr. Hieraus resultiert auch der Name dieser Sorte, xylophonetisch bedeutet in etwa "holzlautlich" (von griech. ξύλον (xýlon) "Holz" und φωνητικός (phōnētikós), "zum Tönen, Sprechen gehörig"). Serviert wird das Gelee häufig zu Lachs, auch eine süße Variante mit Heidelbeeren ist verbreitet.

    Hasselhoff'sche Kondensationstheorie
    Oink!

  6. #66

    Registriert seit
    18.03.2019
    Ort
    Da wo Erich gewohnt hat
    Beiträge
    89
    Hasselhoff'sche Kondensationstheorie

    Die Hasselhoff’sche Kondensationstheorie entstand durch die Entdeckung der Hoff-Krabbe.

    Die Entdeckung dieser Krabbenart wird fälschlicherweise immer wieder englischen Wissenschaftlern zugeschrieben, wobei bereits im Jahr 1837 der reblidische Arktisforscher Malonkov Trisuffsky zusammen mit seinem pralaukischen Kollegen Anastastilow Prulanski bei einer Ruderbootfahrt im südlichen Atlantik eine Hoff-Krabbe gefangen hatten. Bedauerlicherweise konnten die beiden Wissenschaftler die Krabbe jedoch nicht weiter beschreiben, da sie sie verspeist hatten.

    Die Hasselhoff’sche Kondensationstheorie beschreibt die Kondensation des überaus mineralhaltigen Wassers auf seinem Weg vom Lebensraum der Hoff-Krabbe in ca. 2000 Metern Meerestiefe an die Wasseroberfläche. Die im Wasser gelösten Mineralien verklumpen bei ihrem Aufstieg an die Wasseroberfläche und bilden dort sehr stabile Steinverbindungen.

    Anfänglich als Problem für die Schifffahrt gesehen werden die mineralischen Steinverbindungen in der Zwischenzeit als klimaneutrale und kostengünstige Möglichkeit einer Landroute von Kap Agulhas (Südafrika) nach Buenos Aires (Argentinien) betrachtet.

    Seriöse wissenschaftliche Studien gehen von einer stabilen Landverbindung bis zum Jahr 3064 aus.

    verklimmpertinente Redundanzödem, das
    "Der Pass muss eine Message haben. Man kann nicht einfach einen Pass spielen, damit man einen Pass gespielt hat." - Manuel Neuer, 22. Oktober 2019

  7. #67
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    1.130
    verklimmpertinente Redundanzödem, das

    Das verklimmpertinente Redundanzödem gehört zu den Erkrankungen, die leider gesellschaftlich tabuisiert werden, was es den Patienten deutlich erschwert, eine angemessene Therapie zu erhalten.
    Zur Risikogruppe gehören vorwiegend Nachbarn von Klavierlehrern bzw. Musikschulen. Diese bedauernswerten Existenzen müssen es typischerweise jahrelang tagtäglich (also mit erheblicher Redundanz) ertragen, dass unbegabte Kinder ein- und dieselben, musikalisch wenig anspruchsvollen Anfängerstücke fehlerhaft spielen, was von den Erkrankten völlig zu recht als impertinentes Verklimpern - kurz Verklimmpertinenz - empfinden.
    Da jedoch Kritik an klassischer Musikausbildung wie auch an musizierenden Kindern gerade in bürgerlichen Kreisen verpönt ist, unterdrücken die Betroffenen über lange Zeiträume jegliche Missfallensbekundungen. Dies führt zum ödemartigen Anschwellen verschiedener Körperteile. In der Regel beginnt dies mit den Füßen und betrifft nach und nach die höher gelegenen Körperteile. Während die Behandlung, insbesondere Urschreitherapie in nächster Nähe zu den kindlichen Verursachern, in der Anfangsphase hohe Erfolgsaussichten hat, ist eine Therapie im fortgeschrittenen Stadium schwierig bis unmöglich. Sobald der Kopf betroffen ist, verläuft die Erkrankung zu 100% tödlich, da der zuletzt betroffene Körperteil unweigerlich platzt.


    zerträumte Wahnlosigkeit
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  8. #68

    Registriert seit
    18.03.2019
    Ort
    Da wo Erich gewohnt hat
    Beiträge
    89
    Zerträumte Wahnlosigkeit

    Die zerträumte Wahnlosigkeit ist ein relativ neuartiges psychologisches Problem.

    Erstmals beschrieben in der amerikanischen Fachzeitschrift „Psychology Today“ in der Ausgabe 01/2017 handelt es sich um ein krankhafte Wahrnehmungsstörung bedingt durch unregelmäßigen Schlaf, fettiges Essen und einem genetisch bedingten Hang zu Größenwahn.

    Während bei der seit Jahrzehnten bekannten und ungefährlichen geträumten Wahnhaftigkeit Betroffene nur in der REM-Phase des Schlafens wahnhafte Vorstellungen durchleben und sofort nach dem Aufwachen vergessen haben, zeichnet sich die zerträumte Wahnlosigkeit dadurch aus, das Betroffene durch krankhaft veränderte REM-Phasen nach dem Aufwachen extreme Wahnvorstellungen entwickeln, sie diese jedoch als absolute Realität empfinden und mit aller Macht durchsetzen.

    So wird in dem Fachartikel in „Psychology Today“ von dem bisher schwerwiegendsten Fall eines amerikanischen Patienten – aus Datenschutzgründen nur als „DJT-One“ bezeichnet - berichtet.

    „DJT-One“ wurde Zeit seines Lebens von leichteren psychischen Problemen begleitet.

    Beginnend im Jahr 2015 kam es jedoch zu ersten Anzeichen der zerträumten Wahnlosigkeit: grundlose Übertreibungen, Abbruch bislang guter Partnerbeziehungen sowie einem extensiven Gebrauch von Smartphones und den darauf befindlichen Anwendungsprogrammen, wie z.B. „Zwitscher-Dir-Einen“.

    Aktuell versuchen führende Mediziner bei „DJT-One“ die schlimmsten Symptome der zerträumten Wahnlosigkeit durch den Einsatz eines neuartigen Medikaments mit dem Codenamen „T-nem-H-Ca-epm-I-20/19“ zu lindern. Erste Ergebnisse der Versuchsreihe werden Ende 2020 erwartet.

    asketisch-referenzierte Gummibär-Konfetti, das
    "Der Pass muss eine Message haben. Man kann nicht einfach einen Pass spielen, damit man einen Pass gespielt hat." - Manuel Neuer, 22. Oktober 2019

  9. #69
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    14.706
    asketisch-referenzierte Gummibär-Konfetti, das

    Gewerkschafts-Lingo für das im Arbeitskampf verschmähte und demonstrativ verstreute Gummibärchen-Kontingent der HARIBO-Mitarbeiter, diese Aktionsform wird als Vorform des Hungerstreiks gedeutet.

    Personanzrabulistik
    Sometimes I sit and think, and sometimes I just sit.

  10. #70
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.268
    Personanzrabulistik

    Fachterminus aus der Polizeisprache (eigentlich "Person an Zřabūli-Šti̱k"). Droht eine Person während eines Schusswechsels mit der Polizei, einen Zřabūli-Šti̱k zu benutzen, warnen die PolizeibeamtInnen ihre KollegInnen durch den kurzen Ausruf "Personanzrabulistik!" vor diesem Vorhaben, damit diese sich entweder in Sicherheit begeben oder - wenn möglich - den Angreifer zuvor überwältigen können. Bei dem Zřabūli-Šti̱k handelt es sich um eine pralaukische Langwaffe, bei der aus dem ca. 70 cm langen Lauf (pral. šti̱k) circa 90 g schwere, brennende Eichenholzstäbe, die sogenannten zřabūli abgefeuert werden. Bekannt wurde diese Waffe insbesondere im pralaukischen Unabhängigkeitskrieg (1987-2003), wo sie den Ḏaṁči-Rebellen zum Putsch der Militärregierung Rađeḷslǎv Bağořs verhalf. Bis heute nutzen insbesondere marxistisch-leninistisch orientierte Gruppierungen den Zřabūli-Šti̱k als effektive Waffe im Kampf gegen die Staatsgewalt.

    Minuralkabille
    Oink!

  11. #71

    Registriert seit
    18.03.2019
    Ort
    Da wo Erich gewohnt hat
    Beiträge
    89
    Minuralkabille

    Bei der Minuralkabille handelt es sich um die verkürzte reblidische Versform (erkennbar an der Silbe „Min“ vor dem eigentlichen Wort „Uralkabille“) der Kabille, einem gesummten Vortrag der Wochenendangebote der reblidischen Volksversorgungsanstalt „Rebliskaufsdo“.

    Während die Reblidkabille - bedingt durch den Reichtum Reblidistans jeweils Donnerstags (über alle reblidischen Medien verbreitet) eine Vortragsdauer von mindestens 7 Stunden und 38 Minuten umfasst, wird die Uralkabille in zwei Formen der Bevölkerung des Urals nähergebracht: jeweils am Freitag als Minuralkabille mit einer Dauer von höchstens 43 Sekunden – immer beginnend mit der Einführung „У нас ничего нет, но“ und am Montag als Uralkabille mit einer Dauer von 52 Sekunden mit der Einführung „У нас еще ничего нет, но“.

    Die Tradition der Kabille wurde im Jahr 1948 von dem russischen Konsumwissenschaftler Igor Korzina im Ural modifiziert eingeführt, nachdem er an der reblidischen Eliteuniversität zum Thema „Die Kabille als allumfassende Informationsquelle“ promoviert hatte. Die Modifikation war notwendig, da es bis zum heutigen Tag im Ural keine Volksversorgungsanstalt reblisicher Dimension gibt.

    Piggyesker Drehwurm-Schneider
    "Der Pass muss eine Message haben. Man kann nicht einfach einen Pass spielen, damit man einen Pass gespielt hat." - Manuel Neuer, 22. Oktober 2019

  12. #72
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.268
    Piggyesker Drehwurm-Schneider

    Der piggyeske Drehwurm-Schneider ist eine veraltete Berufsbezeichnung für eine Person mit mehreren Zuständigkeitsbereichen im Rahmen der Filmproduktion. Sie geht zurück auf den berühmten, überaus gut aussehenden, reichen, wohlriechenden und sympathischen Filmproduzenten Piggy (bürgerlich [Name der Redaktion bekannt]). Dieser war bekannt dafür, bei seinen hochqualitativen Produktionen dennoch möglichst kostengünstig vorzugehen, sodass er seinen Mitarbeitern viele Aufgaben gleichzeitig zuteilte. So war es zum Beispiel Aufgabe der Kameraleute, das von Ihnen gedrehte Material auch im Anschluss zu schneiden. Wegen der hieraus resultierenden Überarbeitung seiner Mitarbeiter kam es allerdings häufig zu Pannen beim Dreh. Berühmt wurde ein Zwischenfall, bei dem Piggy den Kameramann Dietrich Roepken während Dreharbeiten zum später oscarprämierten, autobiografischen Film "Piggy Potter und das Schwein der Weisen" beschimpfte und als "nichtsnutzigen Dreh-Wurm" bezeichnete. In der Folge entwickelte sich die scherzhafte Berufsbezeichnung des piggyesken Drehwurm-Schneiders für eben solche Mitarbeiter in der Filmbranche.

    südliche Kneibelschrande
    Oink!

  13. #73
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    1.130
    südliche Kneibelschrande

    Bei der südliche Kneibelschrande handelt es sich um eine jahreszeitlich migrierende Flechtenart. Nach einer Ruhephase im heißen pralaukischen Sommer beginnt ihr Wachstum im Frühherbst. Dabei zeigt sich der typische flächenartige Bewuchs auf kargen Geröllhängen zunächst an der Nordseite der Berge, bevor kurz vor Wintereinbruch auch an Südhängen einzelne Vorkommen beobachtet werden.
    Mit einsetzendem Schneefall kann diese von J. Kneibel erstmals beschriebene Flechtenart naturgemäß nicht mehr beobachtet werden. So ist es nicht verwunderlich, dass die im Frühjahr viele hundert Kilometer weiter nördlich in der reblidischen Hochebene zu beobachtende nördliche Kneibelschrande lange Zeit für eine eigene Art gehalten wurde. Erst genetische Untersuchungen offenbarten, dass die Kneibelschrande während des Winters unter dem Schnee durchflutscht. Die Rückmigration erfolgt nach aktuellem Forschungsstand im Fell von Rentieren, die jegliche Art der Kneibelschrande als Futter zu schätzen wissen.

    krassimirische Wehnierung
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  14. #74
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.268
    krassimirische Wehnierung

    Die krassimirische Wehnierung ist eine seltene Nierenerkrankung, die erstmals beim ehemaligen bulgarischen Fußballspieler Krassimir Balakov festgestellt wurde. Bei einer üblichen Weh-Nierung haben die Patienten dauerhafte Druckschmerzen im gesamten Nieren- und Nebennierenbereich. Bei der nach Balakovs Vornamen benannten Variante hingegen treten diese Schmerzen lediglich in einem magischen Dreiecksbereich rund um den Bobicus Maximus und den Glans Elber auf.

    Maligner Worumsschlauchkonvent
    Oink!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •