Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 49

Thema: Football Leaks

  1. #1

    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    359

    Football Leaks

    Ich finde das ziemlich übel, was da so ans Licht kommt. Für mich tatsächlich ein Grund, das Stadion zu meiden.
    Balkan, British Virgin Islands, Vater bekommt Geld für Vertragsauflösung etc.

  2. #2

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Hamburg/Ostfriesland
    Beiträge
    1.280
    Zitat Zitat von Wonderwall Beitrag anzeigen
    Ich finde das ziemlich übel, was da so ans Licht kommt. Für mich tatsächlich ein Grund, das Stadion zu meiden.
    Balkan, British Virgin Islands, Vater bekommt Geld für Vertragsauflösung etc.
    Wenn da tatsächlich jetzt im Speziellen 600 000 Euro an Berater aus Werdersvereinskasse beim Naldo-Transfer geflossen sind, finde ich das schon ne Menge Geld. Und wie ich bereits im Naldo-Thread schrieb, kann man ja zumindest vermuten, dass es kein Einzelfall bei diesem Transfer war. Aber der Fußball ist eben in erster Linie eine Geldmaschine, an der möglichst viele verdienen wollen.

  3. #3
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    10.368
    Also, ob das jetzt alles so überraschend ist das man das Stadion meiden muss.

    Ich heiße das nicht gut, aber überraschen sollte das einen doch nicht

    Das die Beraterhonorare "kreativ" bezahlt werden, dürfte schon länger klar sein
    Geändert von paff (09.12.2016 um 18:58 Uhr)
    ..ich bin so nähmlich..

  4. #4

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    732
    Den Podcast-affinen Leuten hier empfehle ich die Kurzpässe-Ausgabe des Rasenfunks zum Thema. Zu Gast ist Christoph Henrichs vom Spiegel, der einiges zu den Hintergründen der Leaks erzählt.

  5. #5
    Avatar von Harvey
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    345
    Beraterhonorare, wohin auch immer sie gezahlt werden, sind wohl auch nicht sonderlich problematisch, wenn denn richtig deklariert. Anderes wird aber wohl für "Rückvergütungen" gelten.

  6. #6

    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Harvey Beitrag anzeigen
    Beraterhonorare, wohin auch immer sie gezahlt werden, sind wohl auch nicht sonderlich problematisch, wenn denn richtig deklariert. Anderes wird aber wohl für "Rückvergütungen" gelten.
    Eben. Da soll ja ganz offenbar verschleiert werden. Das ist kriminell. Und bei den Summen geht kann es dann auch schnell um Erpressung.
    Wenn du nicht wechselt, dann ...

  7. #7
    Avatar von Harvey
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    345
    Mir "Erpressung" hat das weniger zu tun, denke ich. Spieler und Berater wissen schon, was sie machen und sie verdienen daran, völlig in Ordnung. Das Problem liegt eher darin, wenn Angestellte des Vereins mitverdienen, also wenn Honorare, die der Verein gezahlt hat, an eben diese zurückfließen. Das wäre unschön, mindestens.

  8. #8

    Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    164
    Eine Überweisung auf ein Konto auf einer Steuerinsel zu tätigen ist jetzt erstmal nicht schlimm. Auch Beraterhonorare zu zahlen ist ja gang und gäbe...

    Ich hoffe nur, dass der Dicke Werder nicht geschadet hat, wie auch immer man das da deichseln kann mit so welchen Konten...
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." A.E.

  9. #9
    Avatar von cluseau
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    beratungsresidenz
    Beiträge
    13.145
    Aus dem digitalen Spiegel von heute:
    In den Unterlagen von FootballLeaks taucht nun ein Vertrag auf, der Zweifel an Allofs' Geschäftsgebaren nährt. Das Papier stammt vom 27. Oktober 2009, als Allofs noch Sportdirektor bei Werder Bremen war. In dem zweiseitigen und auf Englisch verfassten Agreement, das auch Allofs unterzeichnet hat, geht es um maximal 600 000 Euro, die die Berater des brasilianischen Profis Naldo für dessen Vertrags verlängerung erhalten sollten.
    Warum eigentlich „die Berater“?
    Naldo war im Sommer 2005 nach Bremen gewechselt, sein Agent war sein Landsmann Paulo Fernan do Tonietto. Als Naldo im Juli 2012 schließlich zum VfL Wolfsburg ging, war nur der Brasilianer ein geschaltet.
    In dem „Agreement of fees“ zu Naldos Vertragsverlängerung im Jahr 2009 tauchen zwei weitere Vermittler auf, die zu dem Deal beigetragen haben sollen: ein Serbe und ein Montenegriner, laut dem Dokument beide „lizenzierte Berater“.

    Noch schräger ist, dass deren Firma Tumod Ventures Ltd ihren Sitz in Road Town hat, dem Hauptort von Tortola, British Virgin Islands, ohne Adresse, nur mit einem Briefkasten: „Trident Chambers – PO box 146“.
    Die drei Großbuchstaben BVI, das Kürzel für die Inselgruppe in der Karibik, sind ein Synonym für den Begriff Steuerparadies. Weder müssen ausländische Gesellschaften, die sich auf dem britischen Überseegebiet angesiedelt haben, offenlegen, wer ihre Eigentümer und ihre wirtschaftlich Begünstigten sind, noch zahlen sie Unternehmensteuer. Eine Black box für je den Wirtschafts- und Steuerprüfer in Europa.
    War um also unterschrieb Klaus Allofs so einen Vertrag? In wessen Taschen landeten die 450 000 Euro, die der Deal laut Vertrag Werder Bremen am Ende kostete, tatsächlich? Gab es womöglich Kickbacks?

    Allofs äußert sich dazu nicht. Werder Bremen, vom SPIEGEL konfrontiert, hatte Mühe bei der Rekonstruktion der Vorgänge und bat nach zwei Tagen um „Verständnis, dass eine entsprechende Recherche im Haus ebenfalls etwas Zeit benötigt“. Tags darauf hieß es: kein Kommentar. Naldos Agent Tonietto antwortete, einer der beiden Berater sei damals auf seinen Wunsch hin zwischengeschaltet worden – wegen dessen „bemerkenswerter Expertise“. Bei ihm persönlich, so Tonietto, sei beim Versteuern alles korrekt verlaufen. Zu seinen „gelegentlichen Partnern“, den Agenten vom Balkan mit der Firma auf den BVI, könne er natürlich nichts sagen.
    Geändert von cluseau (09.12.2016 um 21:59 Uhr)
    tiefbegabt

  10. #10

    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Meppen/Düsseldorf
    Beiträge
    4.364
    Die Sternchen stehen alle im Text?

  11. #11

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    5.119
    Meine Fresse, ist Fußball scheiße. Das kann ich ganz entspannt sagen, jetzt, wo Werder so abgewrackt wurde.

  12. #12
    Avatar von daqui
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    6.460
    Ich habe nie den CA-Vertrag verstranden. Das war mir zu hoch und zu blöd.

  13. #13
    Avatar von Zoki
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    HB/HC
    Beiträge
    12.142
    Steuerprüfung in 3.2.1.....incoming
    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  14. #14
    Avatar von cluseau
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    beratungsresidenz
    Beiträge
    13.145
    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    Die Sternchen stehen alle im Text?
    war beim cut n paste im ipad drin, hab es mal korrigiert
    tiefbegabt

  15. #15
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    7.942
    Solange da kein Moskau Inkasso auftaucht und Spieler "ganz besonders" zur Unterschrift überzeugt hat...
    "Laktat schießt keine Tore."
    Marcos Alvarez

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •