Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 51

Thema: Catering

  1. #31
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    4.397
    Hab ich mich auch gefragt, aber Kaffeeautomaten oder so Softdrinkspender sind ja auch ok.

  2. #32
    Avatar von Nur-Ab-Sal
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    938
    Lustig wird das Verstellen der Sprache im Display. Beispielsweise auf russisch oder chinesisch.

    Bei uns im Büro im Fahrstuhl ist immer eine andere Sprache eingestellt, da sind immer ganz witzige Leute am Start. Deutsch ist also quasi nie an.

    Ob sich der angetrunkene Weserstadionbesucher wohl den gleichen Spaß erlauben wird. Denn umstellen ist kein Problem, wieder auf Deutsch zurück (zumindest alkoholisiert) im Bereich des Unmöglichen
    "Wenn man nen Elfer schiesst, kann man verschiessen. Aber wenn man nicht schiesst, kann man sowieso nicht treffen!"

  3. #33
    Avatar von MintberryCrunch
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    1.825
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Hab ich mich auch gefragt, aber Kaffeeautomaten oder so Softdrinkspender sind ja auch ok.
    Da stellt man den Becher ja aber nur drunter. Beim Bierzapfen ragt der Hahn für gewöhnlich ja in den ( benutzten) Becher... mir wäre das zu viel Nähe zu den (anderen) Fans

  4. #34

    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.057
    Zitat Zitat von Weserwunder1899 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Wenn das in Wacken funktioniert hat, wird das auch bei einem schnöden Fußballspiel klappen.

    Auf so einem Festival schießen die Leute sich so richtig ab. Das schaffst in dem Ausmaß nicht bei einem Fußballspiel.
    Anfänger.

    Zitat Zitat von FofftigMark Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Weserwunder1899 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Wenn das in Wacken funktioniert hat, wird das auch bei einem schnöden Fußballspiel klappen.

    Auf so einem Festival schießen die Leute sich so richtig ab. Das schaffst in dem Ausmaß nicht bei einem Fußballspiel.
    Dann würdest du auch achtkantig aus dem Innenraum fliegen.
    Falsch.

    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Mich würde mal (nur so aus Neugierde) interessieren, wieviel Hektoliter beim Spiel so ausgeschenkt werden. In Wacken hat man ja inzwischen eine Pipeline verlegt, um die Versorgung der Bierstände auch bei Schietwetter sicherzustellen. Die ist für die Spitzenzeiten auf max. 10.000l/h ausgelegt.
    Da saufen die 85.000 Besucher in der Woche angeblich um die 400.000l.
    Wenn sich im Stadion vor dem Spiel jeder zweite ’nen halben Liter holt, müsste man zumindest beim Spitzenverbrauch auch an die 10.000 rankommen.
    Das müsste eigentlich noch mehr sein, weil ja noch privat angeschaffte und vernichtete Getränke dazu kommen.

    Zitat Zitat von K Beitrag anzeigen
    Ist das hygienisch okay?
    Inwiefern? Bzw.: Die Pipeline oder das Eigenzapfen?
    Falls letzteres: Becher drunter, Hahn auf. Ein auch mit 8 Atü auf dem Kessel einfach zu absolvierender Prozess. Am Auslass wird ja wohl keiner herumzupfen als Kühe melken. Nicht selten sollte die potenzielle Gefahrenquelle auch in den Bazillen liegen, die Du sowieso schon zum Zapfhahn mitbringst. Ansonsten ist Alkohol per se natürlich immer "gesund", jawoll. Außerdem - siehe Rentner
    Auch ohne Smilies könnte dieser Beitrag Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.

  5. #35

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    10.314
    Zitat Zitat von K Beitrag anzeigen
    Ist das hygienisch okay?
    mMn nicht.
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

  6. #36
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.563
    Zitat Zitat von jensi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von K Beitrag anzeigen
    Ist das hygienisch okay?
    mMn nicht.
    bei Mecces und co. wird auch selber gezapft. fragt da einer nach hygiene? Das kann man doch regeln.

  7. #37
    Avatar von saganakist
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    301
    Verstehe nicht, wieso es hier keine vollautomatische Lösung geben sollte. Aber vielleicht kommt da der Regelungstechniker in mir hoch

    Aber wenn man genauer darüber nachdenkt, gibt es nicht viele Gründe, wieso ein ähnliches Konzept wie bei den Kaffeeautomaten am Bahnhof nicht möglich sein soll. Dass Bier anwinkeln sollte ja kaum ein Problem sein, vermutlich reicht es sogar den Zapfhahn in einem bestimmten Winkel zu montieren. Danach werden die Bier einzeln ausgegeben und man kann sie auf ne Platte zwischenstellen bis man alle hat. Währenddessen hat man noch nen Einwurf für benutzte Becher und den Container kann man mit den Fässern austauschen.

    Oder man hat gar eine Bierstraße und das Bier wird in der Mitte gezapft und per Fördersystem nur noch zur Ausgabe gebracht.
    Geändert von saganakist (16.08.2019 um 14:23 Uhr)

  8. #38
    Avatar von Skywalker
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Sherwood Forest
    Beiträge
    3.856
    "In der Halbzeitpause", "Vor der Nordkurve"
    Die Dinger stehen also auf dem Stadionvorplatz? Da kann man dann gemütlich in der Halbzeit das Stadion verlassen?
    Ich dachte immer, dass einem dann kein Einlass mehr gewährt wird?
    Deine Schwester isst ein bisschen Salat, meine Schwester ist - ein bisschen verrückt.

  9. #39
    Avatar von K
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Photograph courtesy of the U.S. Geological Survey
    Beiträge
    9.519
    Zitat Zitat von 3fach_Meister Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von K Beitrag anzeigen
    Ist das hygienisch okay?
    Inwiefern? Bzw.: Die Pipeline oder das Eigenzapfen?
    Falls letzteres: Becher drunter, Hahn auf. Ein auch mit 8 Atü auf dem Kessel einfach zu absolvierender Prozess. Am Auslass wird ja wohl keiner herumzupfen als Kühe melken. Nicht selten sollte die potenzielle Gefahrenquelle auch in den Bazillen liegen, die Du sowieso schon zum Zapfhahn mitbringst. Ansonsten ist Alkohol per se natürlich immer "gesund", jawoll. Außerdem - siehe Rentner
    Kommt drauf an, ob die Leute nicht mit ihrem benutzten Becher an den Hahn kommen, oder? Beim Kaffeeautomaten ist der Ausguss ja weniger exponiert und man stellt die Tasse eher drunter als sie oben an den Ausguss zu halten.
    Don’t you ever kind of wish that the world would just stop? / That the band would pack up and the curtain would drop?

  10. #40

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    867
    Wenn man seinen Becher verloren hat und schnell schlucken kann, lässt sich das Bier bestimmt auch gut direkt aus dem Zapfhahn lutschen.

  11. #41

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    901
    Also Vorteil Frauen? ;-)

  12. #42
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.265
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Lustig wird das Verstellen der Sprache im Display. Beispielsweise auf russisch oder chinesisch.

    Bei uns im Büro im Fahrstuhl ist immer eine andere Sprache eingestellt, da sind immer ganz witzige Leute am Start. Deutsch ist also quasi nie an.

    Ob sich der angetrunkene Weserstadionbesucher wohl den gleichen Spaß erlauben wird. Denn umstellen ist kein Problem, wieder auf Deutsch zurück (zumindest alkoholisiert) im Bereich des Unmöglichen
    Sprache im Fahrstuhl Redet der mit euch?
    Grünkohfeldt

  13. #43

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    867
    Zitat Zitat von gemüsehändler Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Lustig wird das Verstellen der Sprache im Display. Beispielsweise auf russisch oder chinesisch.

    Bei uns im Büro im Fahrstuhl ist immer eine andere Sprache eingestellt, da sind immer ganz witzige Leute am Start. Deutsch ist also quasi nie an.

    Ob sich der angetrunkene Weserstadionbesucher wohl den gleichen Spaß erlauben wird. Denn umstellen ist kein Problem, wieder auf Deutsch zurück (zumindest alkoholisiert) im Bereich des Unmöglichen
    Sprache im Fahrstuhl Redet der mit euch?
    Vielleicht kann der ja die Etagennummern in arabischen Ziffern anzeigen.

  14. #44
    Avatar von Nur-Ab-Sal
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von gemüsehändler Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Lustig wird das Verstellen der Sprache im Display. Beispielsweise auf russisch oder chinesisch.

    Bei uns im Büro im Fahrstuhl ist immer eine andere Sprache eingestellt, da sind immer ganz witzige Leute am Start. Deutsch ist also quasi nie an.

    Ob sich der angetrunkene Weserstadionbesucher wohl den gleichen Spaß erlauben wird. Denn umstellen ist kein Problem, wieder auf Deutsch zurück (zumindest alkoholisiert) im Bereich des Unmöglichen
    Sprache im Fahrstuhl Redet der mit euch?
    tut er tatsächlich. Stockwerkansage etc.

    und halt so ein Display für Notfälle. Ist halt blöd - ein Notfall und du siehst nur chinesische Schriftzeichen.

    Und Biernot ist ein nicht minderer Notfall am oder im Stadion
    "Wenn man nen Elfer schiesst, kann man verschiessen. Aber wenn man nicht schiesst, kann man sowieso nicht treffen!"

  15. #45
    Avatar von Balljunge
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    2.113
    Pro Stunde können hier 180 Liter gezapft werden – nach Berechnungen der Bremer Brauerei können mit so einer Anlage 500 Personen pro Stunde mit Bier versorgt werden.
    Wie passt das denn? Laut Artikel kommt immer 0,5 Liter Bier raus. Also 360 Bier pro Stunde. Wie können denn dann 500 Personen glücklich sein? :grübeln:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •