Seite 207 von 211 ErsteErste ... 157 187 197 206207208 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.091 bis 3.105 von 3153

Thema: BREXIT - Should I stay or should I go?

  1. #3091
    Avatar von Totally On The Wood Way
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    3.794
    BoJo weg, schön und gut. Aber wird es danach besser?

  2. #3092
    Avatar von Totally On The Wood Way
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    3.794
    Wer wird es dann? Javid? Der kann sich ggf. nur als kompletter Lügner darstellen oder direkt die nächste Wahl an Labour abgeben.

    Wer sonst?

  3. #3093

    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.128
    Da sind wir wieder interessanterweise 100% der gleichen Ansicht (Thema Brexit).
    Nach BoJo kann sich gar nichts ändern. Zum einen haben sich die Tories den Brexit zum Markenkern gemacht, zum anderen ist jeder mögliche Nachfolger komplett auf der gleichen Linie.

    Die Engländer glauben, dass es nur auf Truss (höchstwahrscheinlich) oder Sunak rauslaufen kann (wobei der sich eigentlich zuviele Eigentore geschossen hat, in der letzten Zeit).
    Truss halte ich übrigens für ultimativ unfähig. Scheitern mit Ansage (zudem kann sie nur, anders als BoJo, kurzfristig Sympathien erzeugen). Sunak würde ich durchaus einige Überraschungen zutrauen (der ist nicht auf den Kopf gefallen, aber hat dafür andere Probleme).
    Kurz gesagt: es kann für die Torries eigentlich nicht besser werden, und wenn Labour nicht total doof ist, werden sie die nächste Wahl gewinnen (bis dahin haut auch der Brexit dann voll rein).
    1. Bundesliga! Endlich ist der SVW wieder dort, wo er hingehört!

  4. #3094
    Avatar von Totally On The Wood Way
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    3.794
    Zitat Zitat von C.Adams Beitrag anzeigen
    Da sind wir wieder interessanterweise 100% der gleichen Ansicht (Thema Brexit).
    Interessanterweise: wie gesagt, ich bin kein Freund des Putinregimes. Jeden, der die Handlungen der anti-Putin Akteure in Frage stell, direkt so zu sehen, ist halt einfach scheisse. Rest anderswo.
    Die Engländer glauben, dass es nur auf Truss (höchstwahrscheinlich) oder Sunak rauslaufen kann (wobei der sich eigentlich zuviele Eigentore geschossen hat, in der letzten Zeit).
    Isses wirklich Truss oder Sunak? Man liest doch sehr viel von Javid. Mal ganz abgesehen von, nun, soll man sie Borisvists nennen? Also Leute, die Boris' Führung ernsthaft gut fanden.
    Truss halte ich übrigens für ultimativ unfähig.
    Ich glaube, wir werden uns nie wieder so sehr einig sein, wie darin.

    Natürlich nur, weil sie eine Frau ist...
    Kurz gesagt: es kann für die Torries eigentlich nicht besser werden, und wenn Labour nicht total doof ist, werden sie die nächste Wahl gewinnen
    Das sei mal dahin gestellt. Labour ist mit Starmer ja gerade wieder auf der New Labour Blair Linie, die letztlich eigentlich Tories + EU ist. Aber wirklich offen pro-EU kann man nicht sein, weil das - zurecht - krasser Verrat am Referendum wäre. Da der ländliche Brite halt in erster Linie gegen die EU ist. Und dann mal sehen.

  5. #3095
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    44.408
    Zitat Zitat von Totally On The Wood Way Beitrag anzeigen
    Aber wirklich offen pro-EU kann man nicht sein, weil das - zurecht - krasser Verrat am Referendum wäre.
    Sehe ich überhaupt nicht so. Erstens ist das Referendum bereits sechs Jahre her - in der Zeit ist so viel passiert, was die Stimmungslage geändert haben könnte. Und zweitens ist das erste Referendum so knapp ausgegangen, dass aus meiner Sicht dieses gar keine echte Legitimation für den Brexit nach sich zog.

    Abgesehen davon: https://www.spiegel.de/ausland/brexi...8-968b43c1b568

  6. #3096

    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.128
    @TOTWW
    Der Punkt über die Nachfolge scheint in der Partei zu liegen. Laut einiger Leute, die sich da gut auskennen, sind hier die verschiedenen Fraktionen der Knackpunkt. Im Moment ist wohl nur Truss in der Lage so viele Voter aus den verschiedenen Fraktionen auf sich zu vereinen (daher wohl auch er Eiertanz um das NI-Protokol die letzten Wochen/Monate; wobei sie sich damit eine Menge "Freunde" in der EU gemacht haben soll ).
    Javid hat zwar die Unterstützung einer ganzen Reihe von Parlamentarier, ist aber anscheinend für einige andere Fraktionen komplett unwählbar (Sunak hat ein ähnliches Problem, wenn auch vielleicht etwas geringer).

    Truss, die "Wanna-be" Thatcher (was habe ich gelacht). Die Briten werden bestimmt glücklich sein ihren Luxus zu finanzieren, während man selber nicht mehr das Geld zum heizen hat.

    Mit Starmer bin ich voll bei dir. Ich sehe ja auch durchaus sein Problem, nur befürchte ich, dass er es damit ungewollt spannend halten könnte. Natürlich kann man den Brexit (noch nicht) rückgängig machen wollen, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Thema Single Market durchaus auch viele Brexiteers nicht mehr abschrecken würde (zumindest in absehbarer Zukunft, wenn es wirt. richtig ungemütlich wird). Das klingt ja sogar schon ganz zart bei den Torries an. Wobei, ehrlich gesagt, der Abschied aus dem Single Market auch nie auf der Brexit Agenda stand, bis die Hardcore-Deppen um die Ecke kamen.
    Ich wäre also nicht überrascht, wenn Starmer hier bald drauf abzielen könnte (was ja ein erster Schritt wäre, wobei ich mir ehrlich gesagt im Moment auch nicht vorstellen kann, dass irgendjemand innerhalb er EU eine Wiederaufnahme von UK im Moment auch nur in Erwägung ziehen würde). Da muss er auf jeden Fall den richtigen Zeitpunkt erwischen.

    Hm, stelle gerade fest, dass eine ernsthafte Tiefendiskussion mehr Spaß macht, als ein Streitgespräch...
    Geändert von C.Adams (07.07.2022 um 01:47 Uhr)
    1. Bundesliga! Endlich ist der SVW wieder dort, wo er hingehört!

  7. #3097
    Avatar von Totally On The Wood Way
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    3.794
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Jo, die Aussage war mir bekannt. Ergibt wie gesagt Sinn, wenn man sich vor Augen führt, dass die Tories letztlich stumpf nur deshalb Wahlen gewannen. Nun, da mit Corbyn (btw, auch kein Fan) die Gefahr wirklicher Änderung vorbei ist, kann man ja direkt mal sagen, dass man kein neues Referendum anstrebt. Um es dann doch zu machen, mit der - korrekten - Begründung, dass die Tories ja auch immer gemacht hätten, was sie wollen.

    So oder so, die Änderung für die meisten Menschen zwischen Starmer Labour und den Tories wäre gering.
    Zitat Zitat von C. Adams
    ...ich könnte mir vorstellen, dass das Thema Single Market durchaus auch viele Brexiteers nicht mehr abschrecken würde (zumindest in absehbarer Zukunft, wenn es wirt. richtig ungemütlich wird). Das klingt ja sogar schon ganz zart bei den Torries an. Wobei, ehrlich gesagt, der Abschied aus dem Single Market auch nie auf der Brexit Agenda stand, bis die Hardcore-Deppen um die Ecke kamen.
    Ich wäre also nicht überrascht, wenn Starmer hier bald drauf abzielen könnte (was ja ein erster Schritt wäre, wobei ich mir ehrlich gesagt im Moment auch nicht vorstellen kann, dass irgendjemand innerhalb er EU eine Wiederaufnahme von UK im Moment auch nur in Erwägung ziehen würde). Da muss er auf jeden Fall den richtigen Zeitpunkt erwischen.
    Das Ding ist halt, dass der Brexit dort - zurecht - jahrelang Thema war. Und nun kann man das aus Sicht international interessierter Menschen sehen, zu denen wir hier eher gehören, oder halt mal sehen, was George England in Sunderland eigentlich so sieht. Mal abgesehen von irgendwelchen Leuten auf dem Land.
    Ich kenne aus der Familie Reisen nach England (nicht London...), die darin resultierten, dass Reiseleiter(innen) sagten, dass man leider nicht mehr die fähigen Polen hier hätte, sondern nun leider Leute von hier einstellen müsste. Nunja, aus Sicht der Leute von dort fand ich das direkt als Bestätigung derer Wahl...
    Hm, stelle gerade fest, dass eine ernsthafte Tiefendiskussion mehr Spaß macht, als ein Streitgespräch...

    Streitgespräch auch immer gerne. Nur "Putinagent", nah, das ist halt einfach, Überraschung, keine Grundlage für irgendwas.

  8. #3098

    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.128
    Tja, dass Rassismus bzw. Vorbehalte gegen Ausländer zum Erfolg des Brexits beigetragen haben (also das er stattfand; erfolgreich ist der ganze Schrott überhaupt nicht), gehört leider auch zur Wahrheit.
    Ich habe das weniger selber erfahren, da ich eher im Nord-Osten zu finden bin. Da geht es eher um das "Empire" und "the good ol' times", was zwar in Teilen etwas harmloser als Rassismus ist, aber inhaltlich ebenso schwachsinnig. Nur, was soll man Leuten sagen, die wirklich glauben, dass "the frogies will come one night right through the damn tunnel...". Ich habe dann immer gefragt: Wozu sollten sie das? (ich wollte eigentlich sagen: nee, die sind ja nicht total masochistisch...aber das wäre auch nicht gut angekommen).
    1. Bundesliga! Endlich ist der SVW wieder dort, wo er hingehört!

  9. #3099

    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.301
    Der Liveticker der Rücktritte ist schon dramatisch.

  10. #3100
    Avatar von =Vince=
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Dinnylähn
    Beiträge
    5.695
    Zitat Zitat von istzulang Beitrag anzeigen
    Der Liveticker der Rücktritte ist schon dramatisch.
    Krass, geht echt quasi im Minutentakt jemand.
    Life isn’t, and has never been, a 2 – 0 victory against the League leaders after a fish and chips lunch. (Nick Hornby)

  11. #3101
    Avatar von Azraael
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    11.904
    Zitat Zitat von istzulang Beitrag anzeigen
    Der Liveticker der Rücktritte ist schon dramatisch.
    Britain 'technically' still has functioning government, attorney general Suella Braverman says
    Man mag mich für zu negativ eingestellt halten, aber "technically" noch eine funktionale Regierung zu haben klingt nicht unbedingt toll.
    And you so numb, you watch the cops choke out a man like me
    Until my voice goes from a shriek to whisper, "I can't breathe"

  12. #3102
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    16.927
    Vermutlich muss man ein Braverman sein, um das so zu sehen.
    Kann man eigentlich irgendwo wetten, wer sich länger im Amt hält...Putin oder Johnson?
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  13. #3103
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    44.408
    Zitat Zitat von =Vince= Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von istzulang Beitrag anzeigen
    Der Liveticker der Rücktritte ist schon dramatisch.
    Krass, geht echt quasi im Minutentakt jemand.
    Johnson muss einfach nur schneller Nachfolger ernennen als zurückgetreten wird.

    Oder er kommt irgendwann zur Einsicht...

  14. #3104
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    44.408
    Zitat Zitat von untersommer Beitrag anzeigen
    Vermutlich muss man ein Braverman sein, um das so zu sehen.
    Kann man eigentlich irgendwo wetten, wer sich länger im Amt hält...Putin oder Johnson?
    Bei lizenzierten deutschen Anbietern nicht mehr, Politikwetten sind leider mittlerweile verboten.

  15. #3105
    Avatar von genau_so
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    5.823
    der hat fertig, würde mich wundern wenn der das jetzt noch abgefangen bekommt...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •