Seite 2 von 496 ErsteErste 12312 22 52 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 7426

Thema: Was beschäftigt euch grade?

  1. #16
    Avatar von Zoki
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    HB/HC
    Beiträge
    18.378
    Zitat Zitat von Blut-an-den Stollen Beitrag anzeigen
    Da fällt mir spontan Klaus-Bärbel ein. Lebt er noch? Ist er noch zu sehen?
    Ich meine ihn zuletzt mal gesehen zu haben.
    Слава Украине

  2. #17

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    6.362
    Werder-Bärbel kann man - Leber duck dich! - problemlos mal ein Bier ausgeben.

    Ich war länger nicht mehr beim Hbf. Davor hatte man früher bei adäquatem Wetter gute Chancen ihn anzutreffen.

  3. #18
    Avatar von Zoki
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    HB/HC
    Beiträge
    18.378
    Ich würde ihm garantiert kein Bier ausgeben aber das muss jeder selbst wissen, anderes Thema.
    Слава Украине

  4. #19
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    24.033
    Bärbel ist okay - der tut niemandem was!

    La resistenza continua!

    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen! - Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht.

    Revolution ist das Morgen schon im Heute
    Ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufried'ner Leute.

  5. #20
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    3.335
    Wie auch. Es gibt Achtjährige mit imposanterer physischer Konstitution.
    Слава Україні

    Kein Fußbreit und kein Fußball den Faschisten!

  6. #21
    Avatar von Larsimoto
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    2.163
    Zitat Zitat von Peter S. Werder Beitrag anzeigen
    Werder-Bärbel kann man - Leber duck dich! - problemlos mal ein Bier ausgeben.

    Ich war länger nicht mehr beim Hbf. Davor hatte man früher bei adäquatem Wetter gute Chancen ihn anzutreffen.
    Ab April wird's wieder wahrscheinlicher, den Guten anzutreffen. Mit ein bisschen Glück schlüpft er wieder in sein schickes St. Pauli-Dress!
    Manchmal kommst du noch vorbei an diesem Klotz aus Beton.
    Dein Club hat wieder mal bloß an Erfahrung gewonnen.

  7. #22
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.731
    @ Flusen: Liest sich sehr sehr angenehm.
    Kann mich nur anschließen, du solltest schreiben.

    Soziale Kontakte werden in der Tat oft von den meisten gemieden. Ich kann es nachvollziehen aber schwer verstehen, was vielleicht auch an meinem Beruf liegt. Da ist es eben wichtig auf Menschen zugehen zu können und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Anfangs war das auch für mich etwas ungewohnt, dennoch merkt man das einem nach einer Zeit gewisse Dinge einfacher fallen umso häufiger man im Kontakt ist. Das hilft sowohl auf der Arbeit als auch im Privaten sehr.
    Ich kann da nur für mich sprechen, denke aber das mich mein Beruf menschlich sehr viel weiter gebracht hat und mir durchaus schöne Momente beschert hat. Nicht nur durch die erlangten Fähigkeiten, sondern auch deshalb weil ich meine Ehefrau auf einem Betriebsausflug kennengelernt habe.
    Vielleicht kurz die Geschichte dazu, wen es interessiert:
    Das Ziel des Betriebsausflugs war damals Essen (die Stadt). Wir wollten dort die alte Zeche besichtigen und etwas über ihre Geschichte erfahren. Es war, nun ja, sehr langweilig. Woraufhin ein paar Kollegen und ich uns überlegten was wir nun tun sollen, denn bis wir mit dem Bus weiterfahren wurden noch 2 Std. Ins Land streichen. Ich warf einen Blick aus dem Fenster am Turm der Zeche und sah eine Imbissbude, ein kurzer Blick zu meinen Kollegen und wir verstanden uns. Wo es einen Imbiss gibt, muss es auch Bier geben. Wir saßen also an der Imbissbude aßen eine Currywurst mit Pommes und tranken ein Bier nach dem anderen. Die Stimmung war gut. Auf diesem Ausflug waren natürlich auch Kollegen anderer Abteilungen die man nicht so oft zu Gesicht bekommt. Mir gegenüber auf der Bank bei der Imbissbude saß eine junge Frau mit einer Spiegelreflexkamera die dem Bilder machen sehr zugetan war und sichtlich Spaß dabei hatte. Ab und an warf sie mir einen Blick und ein kurzes Lächeln zu. Ich dachte mir zunächst noch nicht viel dabei.
    Dann war der Zeitpunkt gekommen und der Bus fuhr weiter. Nächstes Ziel war ein Seefest am Rande von Essen. Wir kamen an und suchten nach einem passenden Plätzchen wo wir essen und uns niederlassen könnten. Wir fanden ein griechisches Restaurant mit dem klangvollen Namen Hygolss. Witzigerweise lag das Restaurant auf einem Hügel.
    Wir aßen, tranken, hatten Spaß, unterhielten uns. Die junge Frau saß mir zufälligerweise wieder gegenüber. Wir kamen ins Gespräch und unterhielten uns sehr nett. Ich weiß noch das sie total überfordert mit der Speisekarte war und sich einfach nicht entscheiden konnte was sie essen sollte. Ich half ihr bei der Entscheidung. Ich weiß noch das ich ihr geraten habe das überbackene Gyros zu bestellen. Sie tat es und es hat ihr sichtlich geschmeckt, nur ihren Teller hat sie nicht leer gegessen. Also half ich ihr und habe die Reste gegessen.
    Als es Abend wurde stant dich auf der Terasse am Geländer und sah dem Feuerwerk über dem See zu. Die junge Frau trat fast unbemerkt an mich heran und stand auf einmal neben mir. Allerdings konnte sie wenig sehen da ihr die Markise über ihr total die Sicht versperrte. Ich war ganz Gentleman und hielt die Markise hoch damit sie besser sehen konnte. Tja, was für eine Atmosphäre, ein See bei Nacht, ein Feuerwerk und neben mir eine junge hübsche Frau die sich näher an mich drückte.
    Was kam wohl jetzt? Richtig! Der Kellner der uns die Rechnung abhalten wollte.
    Romantikkiller!!!
    Jeder bezahlte also und es ging wieder Richtung Bus zur Abfahrt. Ich war immernoch etwas angesäuert wegen diesem Tölpel von Kellner. Als ich die Treppe runterging faste die junge Frau beherzt meinen Arm lächelte mich auf unvergleichliche weiße an und sagte..... und jetzt, nehmen wir uns ein Zimmer?! Ich musste beherzt lachen und meinte das wird schwierig am See, aber ich bin da flexibel. Wir gingen ein Stück, ich hatte meine Jacke auf dem Arm und sie meinte irgendwann das es ja recht kalt sei. Ich meinte nur, ja ist es wirklich völlig im Gedanken. Dan wies sie mich nett daraufhin das ich ja eine Jacke über dem Arm tragen würde, worauf ich endlich auf die Idee kam ihr diese mal umzuhengen. Taj, man kann schon ein ganz schöner Trottel sein.
    Wir stiegen in den Bus. Hinterher hat sie mich gefragt ob wir uns mal wieder sehen. Ich antwortete, Klar! Und meinte hinterher das ich sie schon finden würde. Früher gab es noch Wer-Kennt-Wen, worüber ich sie am nächsten Tag auch kontaktiert habe. Wir haben die Nummer ausgetauscht uns verliebt, drei Jahre später geheiratet, vor einem Jahr ein Haus gekauft und mittlerweile ist sie im 8. Monat schwanger. Unser Mädchen kommt im Mai.
    Tja, so war das. Eine wahre Geschichte.
    Soviel zu einem Teil meines Lebens den ich mal hier mit euch teilen will.
    Hoffe es langweilt euch nicht.

    Gruß euer Murph

  8. #23
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    3.335
    Das liest sich wirklich sehr sehr schön.
    Слава Україні

    Kein Fußbreit und kein Fußball den Faschisten!

  9. #24
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    22.502
    Mehr Kennenlerngeschichten bitte ...sowas ist immer schön.

  10. #25
    Avatar von alois hamm
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    Früher war's der Westen jetzt ist's der Osten
    Beiträge
    3.433
    Schöne Geschichte Murph!

  11. #26
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.731
    Dankeschön!
    Als ich den schönen Beitrag von Flusen gelesen habe und da wir heute Babybauchfotos gemacht war mir irgendwie danach mal etwas aus meinem Leben zu erzählen.
    Alles sehr emotional momentan.
    Schön das es euch gefallen hat.

  12. #27
    Avatar von Skywalker
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Sherwood Forest
    Beiträge
    4.038
    Eure Geschichten haben mir Freude bereitet, Danke
    Deine Schwester isst ein bisschen Salat, meine Schwester ist - ein bisschen verrückt.

  13. #28
    Avatar von trymenow1899
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Lutherstadt Wittenberg
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Azad Beitrag anzeigen
    Ich sehe manchmal Leute auf der Straße oder im Bus, die mir zerbrechlich und schutzlos vorkommen, frage mich, wie die mit dem teilweise groben und rauen Charakter der Welt klarkommen und hab das Bedürfnis, sie zu beschützen.
    Ich habe schon als Kind immer einen alten Mann gesehen der mit seinem hab +gut eingepackt in Tüten, am Fahrrad hängend unterwegs war.
    25 Jahre später sehe ich den immernoch!
    Und für mich sieht er immer noch genauso aus.
    Nun hab ich ihn schon ca. Nen halbes Jahr nicht gesehen ...
    Anderes Bsp.: auch wiederum seit Jahren sehe ich jemanden Flaschen aus den Altglascontainern zu fischen.
    Wo ich mich immer gefragt habe warum man sowas machen muss.
    Er ist ganz normal gekleidet hat nen schickes Fahrrad...
    Eines Tages war ich mit nem Kumpel ne Runde Billard spielen in einer Spielo.
    Ich hab dann mitbekommen wie er einen mit Gummis fixiertes Bündel Geld aus der Tasche zog um zu wechseln.
    Er sagte zu der Frau: ich nehme erstmal 400 und hoffe du hast noch genug kleines......
    Und ich denke mir so:........................WTF!

  14. #29
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    23.846
    Sehr sehr schöne Stories von flusen und auch von Murph.
    Mit schönen Geschcihten kann ich auch dienen. Ich habe wegen Werder zwei Ehen gestiftet. Ganz so utzlos wie ich es selber immer empfinde war mein bisheriges Erdendasein dann also nicht
    Ich fang mal an. Es war Mai 2004 und alles im Werder Land fieberte dem Spiel Bayern Werder entgegen. Ich hatte damals im WOL mich mit zwei Usern verabredet, die sich nicht kannten. davinci und vampirlady. Mit beiden wollte ich mich im Sonderzug nach München treffen und die Tour gemeinsam bestreiten. Tja und so geschas dann auch und bei den beiden hats dann geschnackelt. Paar MOnate später wurde der Kater der beiden nach mir genannt, mittlerweile haben die beiden drei Jungs.

    Die andere gestiftete Ehe ist die meines Bruders. Ich kam gerade völlig platt vom Uefa Cup Finale 2009 zurück und schlief den Schalf des Gerechten als mich Nierenschmerzen weckten und ich zum Arzt mußte, der mich dann mit Nierencholik ins Krankenhaus schickte. Es war der Freitag vor dem letzten Bundesligaspiel in Wolfsburg, Karte und Bustour waren frisch, das mußte ich absagen. also habe ich das meinem Bruder, der damals n büschen schlecht drauf war, geschenkt. Und wat war? Er verknallt sich in eine junge Frau weiblichen Geschlechts. Ich kannte sie schon von vielen Auswärtsfahrten.
    Richtig fest haben die beiden das dann bei der Pokaltour 2009 knapp zwei Wochen später. Dann hat es noch n klein büschen länger gedauert, nun sind die beiden seit dem letzten Jahr verheiratet und stolze Eltern von relativ frisch geschlüpften Zwillingen.

    Das sind so Highlights, da kann man echt lange von zehren. Das gibt einem echt ein gutes Gefühl, weil man "was richtig gutes getan hat". So gehts mir jedesmal, wenn ich daran denke. Und das hilft zumindest mir darüber hinweg über das nachzudenken, was mich beschäftigt - Alltagssorgen etc. pp, sowas was ich im "Wer liesst..." gestern hineinschrub.
    Danke fürs Zuhören
    Legat Power. Kasalla.

  15. #30
    Avatar von Minko
    Registriert seit
    24.02.2016
    Beiträge
    423
    Zitat Zitat von Schmolle Beitrag anzeigen
    Er verknallt sich in eine junge Frau weiblichen Geschlechts.
    Generell wird Frauen das weibliche Geschlecht zugesprochen - nicht nur den jungen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •