Seite 475 von 475 ErsteErste ... 425 455 465 474475
Ergebnis 7.111 bis 7.119 von 7119

Thema: Basketball: NBA, BBL & much more

  1. #7111

    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.381
    [QUOTE=loquesea;11862866
    Die aktuelle Politik, auf keinen Fall assets abzugeben, um vermeindlich schnell(er) wieder relevant zu werden ist doch die einzig richtige. Und man hätte halt wirklich mehr Glück haben können, bei den Pig Pong Balls, dann hätte man vielleicht einen Ja, einen Zion, einen Embiid usw. Aber gerade durch die wenigen absoluten Top Picks wäre eben das Player Developement und Talent Scouting noch wichtiger.[/QUOTE]

    Natürlich lässt die Rookie-Saison nicht gerade aufhorchen. Aber ich sehe jetzt auch nicht den typischen Bust anhand der Stats.
    Giannis hat in seinem dritten Jahr unter 17 Punkte im Schnitt gemacht bei 35 Minuten. Kein Love (OK; kein Franchise-Player) hat in seinem zweiten Jahr 14 Punkte im Schnitt gemacht, Dirkules haben viele nach einem Jahr schon abgeschrieben.
    Wenn Barrett noch mehr Bälle bekommt UND sich seine Quote verbessert, legt er 20 Punkte im Schnitt auf. Das heisst noch lange nicht, dass er die knicks auf seinen Schultern in eine ferne, erfolgreiche Galaxie befördern wird, aber ich würde Ihn heute auch noch nicht als cornerstone einer erfolgreicheren Knicks-Mannschaft abschreiben.
    Goddamn, Jimmy. This is some serious gourmet-shit!

  2. #7112
    Avatar von NoClue
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.635
    Ich sehe RJ nicht als Franchise-Player. Meine Definition eines Franchise-Players ist aber eventuell auch strenger als bei anderen. LeBron, Curry, AD, Kawhi, Giannis, Doncic sind für mich u.a. welche. KAT, Embiid, PG etc. sind bei mir hingegen keine.

    Solche Spieler müssen ihr Team tragen und nicht nur dicke, fette Stats abliefern können. Der Impact auf das komplette Team ist relevant. KAT oder Embiid haben statistisch eventuell sogar bessere Werte als Tim Duncan, sind aber nur ein Fliegenschiss im Vergleich zu Timmy D.

  3. #7113

    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.381
    Zitat Zitat von NoClue Beitrag anzeigen
    Ich sehe RJ nicht als Franchise-Player. Meine Definition eines Franchise-Players ist aber eventuell auch strenger als bei anderen. LeBron, Curry, AD, Kawhi, Giannis, Doncic sind für mich u.a. welche. KAT, Embiid, PG etc. sind bei mir hingegen keine.

    Solche Spieler müssen ihr Team tragen und nicht nur dicke, fette Stats abliefern können. Der Impact auf das komplette Team ist relevant. KAT oder Embiid haben statistisch eventuell sogar bessere Werte als Tim Duncan, sind aber nur ein Fliegenschiss im Vergleich zu Timmy D.
    Ist ja alles fein, wobei, Luka trägt sein Team bisher genau wohin? Wohin hat AD die Pels getragen?
    Anyway, ich sage nicht dass ich Haus und Hof drauf setze, dass RJ ein Franchise-Player wird. Ich würde es nach einer keineswegs komplett beschissenen Rookie-Saison bloß auch nicht gleich ausschließen.
    Goddamn, Jimmy. This is some serious gourmet-shit!

  4. #7114
    Avatar von mab123
    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.056
    Zitat Zitat von janninger Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von NoClue Beitrag anzeigen
    Ich sehe RJ nicht als Franchise-Player. Meine Definition eines Franchise-Players ist aber eventuell auch strenger als bei anderen. LeBron, Curry, AD, Kawhi, Giannis, Doncic sind für mich u.a. welche. KAT, Embiid, PG etc. sind bei mir hingegen keine.

    Solche Spieler müssen ihr Team tragen und nicht nur dicke, fette Stats abliefern können. Der Impact auf das komplette Team ist relevant. KAT oder Embiid haben statistisch eventuell sogar bessere Werte als Tim Duncan, sind aber nur ein Fliegenschiss im Vergleich zu Timmy D.
    Ist ja alles fein, wobei, Luka trägt sein Team bisher genau wohin? Wohin hat AD die Pels getragen?
    Anyway, ich sage nicht dass ich Haus und Hof drauf setze, dass RJ ein Franchise-Player wird. Ich würde es nach einer keineswegs komplett beschissenen Rookie-Saison bloß auch nicht gleich ausschließen.
    RJ wird kein Franchise Player. Da würde ich alles drauf verwetten.
    Er kann vielleicht mal ein guter NBA Player werden, aber für einen Franchise Player fehlt mir da doch einiges.
    Doncic hat von Tag 1 die Mavs übernommen. Lebron damals genau so die Cavs.
    Das ist einfach eine ganz andere Liga.
    Echte Franchise-Player gibt es (Wie Clue schon sagte) nur einige wenige.
    Dahinter kommen dann halt sehr gute Spieler, die für mich eine Kategorie darunter liegen.

    Es braucht ja auch nicht immer den Franchise Player. Haben die Heat ja letzte Saison ganz gut bewiesen.
    Ein gutes und ausgeglichenes Team kann genau so viel erreichen.

  5. #7115
    Avatar von Soler
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    6.745
    Zitat Zitat von mab123 Beitrag anzeigen
    Es braucht ja auch nicht immer den Franchise Player. Haben die Heat ja letzte Saison ganz gut bewiesen.
    Ein gutes und ausgeglichenes Team kann genau so viel erreichen.
    Je nach Definition ist Butler aber schon ein Franchiseplayer. Oder zumindest eine Kategorie darunter.
    Bei RJ deutet bisher sehr wenig darauf hin, das er jemals in diese Sphären kommen wird, auszuschließen kann man es nach einem Jahr natürlich noch nicht.

    Knicks bei Vegasbets übrigens gemeinsam mit den Cavs Favorit für die schlechteste Saison.

  6. #7116
    Avatar von NoClue
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.635
    Zitat Zitat von Soler Beitrag anzeigen
    Knicks bei Vegasbets übrigens gemeinsam mit den Cavs Favorit für die schlechteste Saison.
    Und das wird sich hoffentlich auch so bewahrheiten! College und G-League wird dieses Jahr jedenfalls so intensiv wie nie zuvor verfolgt.

    Cunningham, Green, Suggs, Johnson, Kuminga, Boston etc. Da sind viele äußerst interessante Optionen zu haben.

  7. #7117
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    28.138
    Cunningham nach New York, endlich nen Baller für euch. Und ich freu mich auf irgendeinen Mittelklasse-Tweener auf Rang 14 für die Magic. Yes!

  8. #7118
    Avatar von NoClue
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.635
    Wir wissen alle, dass die Knicks selbst bei dem mit Abstand schlechtesten Record nicht den #1-Pick bekommen, sondern auf 4 oder 5 zurückfallen würden...

    Aber ja, das Fandasein bei den Magic stelle ich mir ebenfalls ziemlich ernüchternd vor. Zwar nicht in dem Ausmaß der Knicks, aber ich würde es wohl derbe beschissen finden. Als Treadmill-Team immer um die letzten Playoff-Plätze zu kämpfen, in der 1. Runde aber zu 99,9% direkt auszuscheiden, ist er vorgezeichenete Weg der Mittelmäßigkeit.

    Vooch ist ein guter Spieler, aber kein Superstar. Isaac kann mal etwas werden, jetzt aber zum wiederholten Male langfristig verletzt, Gordon stagniert auf überschaubarem Niveau. Dazu im Draft der letzten 10 Jahre etliche zweifelhafte Entscheidungen getroffen.

  9. #7119

    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Zwischen Kiel und Flensburg
    Beiträge
    2.986
    Zitat Zitat von NoClue Beitrag anzeigen
    Wir wissen alle, dass die Knicks selbst bei dem mit Abstand schlechtesten Record nicht den #1-Pick bekommen, sondern auf 4 oder 5 zurückfallen würden...

    Aber ja, das Fandasein bei den Magic stelle ich mir ebenfalls ziemlich ernüchternd vor. Zwar nicht in dem Ausmaß der Knicks, aber ich würde es wohl derbe beschissen finden. Als Treadmill-Team immer um die letzten Playoff-Plätze zu kämpfen, in der 1. Runde aber zu 99,9% direkt auszuscheiden, ist er vorgezeichenete Weg der Mittelmäßigkeit.

    Vooch ist ein guter Spieler, aber kein Superstar. Isaac kann mal etwas werden, jetzt aber zum wiederholten Male langfristig verletzt, Gordon stagniert auf überschaubarem Niveau. Dazu im Draft der letzten 10 Jahre etliche zweifelhafte Entscheidungen getroffen.
    Hatte dazu vor 1-2 Wochen was geschrieben. Mit Mittelmaß gewinnt man halt nichts. Jedes Mal den letzten Playoff Spot zu bekommen und dann das erste Spiel zu gewinnen und im Anschluss abgeschossen zu werden ist einfach nur nervig. Wie du geschrieben hast, Vooch ist ein sehr guter Spieler, aber halt kein Star. Fournier, Gordon sind leider auch nur Durchschnitt und Mo Bamba bleibt wohl ein Bust. Fultz und Isaac, darauf muss man aufbauen. Isaac hat definitiv das Potenzial zum Superstar, vor allem ist er schon jetzt ein Elite Defender, hat aber schon in jungen Jahren Probleme mit Verletzungen.

    Bin gespannt, man hat mit Cole ein Talent mit sehr viel Upside gepickt, aber er kann natürlich auch total busten. Immerhin hat man dieses Jahr quasi zwei First Rounder gehabt. Nun ja, aber reicht das aus in einer Liga der Superstars. Ich denke nicht, es bleibt einfach ein Fan Dasein in der Bedeutungslosigkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •