Seite 870 von 870 ErsteErste ... 820 850 860 869870
Ergebnis 13.036 bis 13.043 von 13043

Thema: NFL & College-Football

  1. #13036
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    4.674
    Zitat Zitat von mizzery Beitrag anzeigen
    Tony Romo ist so ziemlich das beste was der Amerikansichen Berichterstattung in den letzten Jahren passieren konnte.
    Der Typ hat so einen immens hohen Football IQ und ist super Smart.

    Beste Sequenz gestern vor dem Touchdown zur Führung für die Patriots:

    2nd & 10: Romo: "This is where you run the ball to keep the defense guessing, probably to the left this time". -> Patriots laufen nach links.
    Direkt danach 3rd & 11: "Now you have to get out your 'cool' play, you know what I mean? Expect some kind of trick play from the Patriots in this situation." -> Edelman wirft den Touchdown auf Dorsett.

    Andere Szene: Brady und McDaniels besprechen ein paar Sachen. Romo: "Brady is probably like 'I don't care, Josh, I want you to scheme a Runningback open' or something like that. Watch McDaniels drawing up a play and explaining it to the Runningback group".
    -> McDaniels kritzelt was auf einen Zettel, geht zu den Runningbacks und redet auf sie ein. Erster Play der Patriots Offense danach: Pass auf einen komplett freien James White.
    Only in the NFL will you see a zebra be the natural predator of a lion

  2. #13037

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    10.124
    Zitat Zitat von Streitaxt Beitrag anzeigen
    Hauptsache Sanders ist nicht out for the season. Ohne ihn lief gar nichts mehr. Und dass, obwohl mit Juszczyk der „most important player“ wieder fit war.
    Also gestern ist Juice dem durchaus gerecht geworden. 7/7 für 63 yards. Da hat man ihn endlich mal wieder gut eingesetzt. Ich denke mal, dass Shanahan sich die Juszczyk Plays eigentlich aufsparen will, aber gestern musste man darauf zurückgreifen. Mit Kittle, Juszczyk und Dwelley kann man auf jeden Fall sehr kreativ werden. Da hat Kyle sicher noch einiges in der Hinterhand.

    Sanders war sichtlich angeschlagen und wurde dann im 3. Quarter rausgenommen. Hoffentlich hat sich die Verletzung nicht verschlimmert. Kittle erwarte ich eigentlich nächste Woche zurück, spätestens dann im darauffolgenden Spiel. DJ Jones hat heute auch gefehlt, der ist vor allem gegen den Run eine gute Präsenz auf dem Feld.

    Jimmy G hat auf dem Papier sein bestes Spiel (4TDs, +400yds, allerdings 2 INTs) gemacht. Da sind einfach immer wieder ein paar Würfe dabei, die einfach nur verdammt schlecht sind. Vor allem die erste INT. Irgendwie komplett den Linebacker übersehen und ihm schön auf die Brust geworfen. Dann mal wieder ein schwacher Pass auf Coleman, der ein easy TD gewesen wäre. Die 2. INT dann etwas überworfen und dann blöd getippt vom Receiver. Da ist die Verantwortung wohl 50/50. Immerhin waren keine Pässe dabei, die eigentlich intercepted hätten werden müssen, wie es gegen die Seahawks der Fall war. Da muss man sich wohl einfach darauf einstellen, dass er immer wieder diese 1-2 komplett unnötigen Aktionen drin hat. Auf jeden Fall eine klare Verbesserung im Vergleich zur Vorwoche. Man muss allerdings auch beachten, dass er gerade mal ~20 Spiele in der NFL gemacht hat. Da dürfte also noch Luft nach oben sein.

    Murray war wieder sehr stark. Für einen Rookie spielt der bisher richtig gut. Hat seine Lauffähigkeit diesmal auch besser eingesetzt als im Hinspiel. Schon interessant, dass die D gegen Wilson viel besser spielte als zwei mal gegen Murray. Nächstes Jahr wird die NFC West vermutlich nur noch stärker und die Rams sehe ich am ehesten auf dem 4. Platz. Schon extrem. In anderen Divisons hingegen bekommt man die POs fast geschenkt.

    Richtig Respekt habe ich nur vor dem Spiel gegen die Ravens. Das könnte sehr übel ausgehen. Da muss man den Lauf so gut es geht stoppen, Jackson containen, immer einen Spy abstellen und ihn möglichst zum werfen zwingen. Leichter gesagt als getan. Die Schwäche der Defense ist ja auch eher der Run. Jackson und die Roman Offense werden nicht langfristig so abliefern können, aber für diese Saison dürfte es vermutlich reichen, bevor Teams die Mittel dagegen finden. Für mich aktuell das #1 Team. Pats oder Ravens werden im SB stehen, während es auf der NFC Seite mehr Auswahl gibt.
    Geändert von jensi (18.11.2019 um 12:56 Uhr)
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

  3. #13038
    Avatar von Streitaxt
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    853
    Gestern war Juice gut bzw. er wurde gut eingesetzt, das stimmt. Das run game konnte er aber auch nicht wirklich beeinflussen (darauf bezog sich Booger ja hauptsächlich). Bin mal gespannt, wie es nach Kittles Rückkehr läuft.

    Deebo mit seinem besten Spiel, wäre schön, wenn er darauf aufbauen kann. Pettis mit 0 snaps on offense ist aber richtig bitter. Diese Entwicklung war so echt nicht zu erwarten. Goodwin ist auch mehr oder weniger raus.

    Jimmy nervt mich momentan irgendwie. Da sind teilweise plays/Entscheidungen dabei, die nicht zu erklären sind. Bin deshalb eher pessimistisch, dass er in den Playoffs abliefert.
    Vor den Ravens graut es mir auch schon. Deren Offense dürfte den 49ers überhaupt nicht liegen und die Defense ist zwar nicht überragend, aber immer wieder für turnover gut.

  4. #13039

    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von jensi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Streitaxt Beitrag anzeigen
    Hauptsache Sanders ist nicht out for the season. Ohne ihn lief gar nichts mehr. Und dass, obwohl mit Juszczyk der „most important player“ wieder fit war.
    Also gestern ist Juice dem durchaus gerecht geworden. 7/7 für 63 yards. Da hat man ihn endlich mal wieder gut eingesetzt. Ich denke mal, dass Shanahan sich die Juszczyk Plays eigentlich aufsparen will, aber gestern musste man darauf zurückgreifen. Mit Kittle, Juszczyk und Dwelley kann man auf jeden Fall sehr kreativ werden. Da hat Kyle sicher noch einiges in der Hinterhand.

    Sanders war sichtlich angeschlagen und wurde dann im 3. Quarter rausgenommen. Hoffentlich hat sich die Verletzung nicht verschlimmert. Kittle erwarte ich eigentlich nächste Woche zurück, spätestens dann im darauffolgenden Spiel. DJ Jones hat heute auch gefehlt, der ist vor allem gegen den Run eine gute Präsenz auf dem Feld.

    Jimmy G hat auf dem Papier sein bestes Spiel (4TDs, +400yds, allerdings 2 INTs) gemacht. Da sind einfach immer wieder ein paar Würfe dabei, die einfach nur verdammt schlecht sind. Vor allem die erste INT. Irgendwie komplett den Linebacker übersehen und ihm schön auf die Brust geworfen. Dann mal wieder ein schwacher Pass auf Coleman, der ein easy TD gewesen wäre. Die 2. INT dann etwas überworfen und dann blöd getippt vom Receiver. Da ist die Verantwortung wohl 50/50. Immerhin waren keine Pässe dabei, die eigentlich intercepted hätten werden müssen, wie es gegen die Seahawks der Fall war. Da muss man sich wohl einfach darauf einstellen, dass er immer wieder diese 1-2 komplett unnötigen Aktionen drin hat. Auf jeden Fall eine klare Verbesserung im Vergleich zur Vorwoche. Man muss allerdings auch beachten, dass er gerade mal ~20 Spiele in der NFL gemacht hat. Da dürfte also noch Luft nach oben sein.

    Murray war wieder sehr stark. Für einen Rookie spielt der bisher richtig gut. Hat seine Lauffähigkeit diesmal auch besser eingesetzt als im Hinspiel. Schon interessant, dass die D gegen Wilson viel besser spielte als zwei mal gegen Murray. Nächstes Jahr wird die NFC West vermutlich nur noch stärker und die Rams sehe ich am ehesten auf dem 4. Platz. Schon extrem. In anderen Divisons hingegen bekommt man die POs fast geschenkt.

    Richtig Respekt habe ich nur vor dem Spiel gegen die Ravens. Das könnte sehr übel ausgehen. Da muss man den Lauf so gut es geht stoppen, Jackson containen, immer einen Spy abstellen und ihn möglichst zum werfen zwingen. Leichter gesagt als getan. Die Schwäche der Defense ist ja auch eher der Run. Jackson und die Roman Offense werden nicht langfristig so abliefern können, aber für diese Saison dürfte es vermutlich reichen, bevor Teams die Mittel dagegen finden. Für mich aktuell das #1 Team. Pats oder Ravens werden im SB stehen, während es auf der NFC Seite mehr Auswahl gibt.
    Das mit Cardinals sehe ich genauso. Wenn die in der Offseason gut arbeiten, haben die ein starkes Team beisammen. Die NFC West wird auf jeden Fall ein hartes Brot.

  5. #13040
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    10.368
    Betreiben die Broncos eigentlich ein Tanking der ganz speziellen Art ?

    Gegen die

    Bears Week 2 -> Eddy Pineiro 53 Yd Field Goal, 0:31
    Jags Week 4 -> Josh Lambo 33 Yd Field Goal, 1:32
    Indy Week 8 -> Adam Vinatieri 51 Yd Field Goal 1:26

    durch FG verloren
    gegen die Viks Gestern 3 Mal die Chance aus 4 Yards zum TD und haben sich durch schlechtes TimeManagement den 4ten Versuch versaut. Und 20:0 vorne zur Halbzeit

    Die könnten auch locker 7:3 statt 3:7 stehen
    ..ich bin so nähmlich..

  6. #13041
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    4.674
    Ich glaube, Felipe Rios hat fertig. Bin mal gespannt, was die Chargers im Draft machen.
    Only in the NFL will you see a zebra be the natural predator of a lion

  7. #13042
    Avatar von RoyKeane
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    792
    Garretts Sperre bleibt bestehen. Pounceys ist auf 2 Spiele reduziert worden.

  8. #13043

    Registriert seit
    10.12.2016
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von RoyKeane Beitrag anzeigen
    Garretts Sperre bleibt bestehen. Pounceys ist auf 2 Spiele reduziert worden.
    Garrett angemessen, pouncey...Ich weiß nicht. Find ich zu wenig

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •