Seite 708 von 708 ErsteErste ... 658 688 698 707708
Ergebnis 10.606 bis 10.617 von 10617

Thema: NFL & College-Football

  1. #10606
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    16.012
    Die Pausen kann man schnell vorspulen, gehen immer 2:00 - 2:10 Min.

  2. #10607

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    9.240
    Zitat Zitat von Miguelinho Beitrag anzeigen

    Ich würde bei Murray erstmal die Combine abwarten. Der wird geführt mit mit 5'10''/11'', soll aber wohl doch nochmal ein Stück kleiner sein (um die 5'9'') rum. Bei der Combine kannst Du die Grösse nicht verstecken. Wenn der wirklich so klein sein sollte, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass den irgendjem. in den Top 10 nimmt. Selbst Wilson und Brees sind nochmal einen halben Kopf grösser als der.
    Also Wilson wird auch mit 5 11 geführt. Sind dann umgerechnet 1.80. Brees ist 1.83. Vick als damaliger first overall übrigens auch 1.83. Murray wird bei 5 10 bzw. 1.78 geführt. Für mich jetzt nicht der große Unterschied. Zumindest nicht gegenüber Wilson, seien es jetzt 2 oder 2,5 cm. Brees zeigt mit seinen 1,83, dass man in der Pocket immer noch gut klarkommen kann. Murray ist ja eher mobil und daher zum Teil näher an Wilson dran. Der ist natürlich nicht der beste in der Pocket, aber insgesamt ist der Hobbit natürlich ein sehr guter QB. Den Spitznamen dürfte er dann leider auch los sein, sollte Murray wirklich in die NFL gehen. Denke die Größe wird kein Problem sein und es wird sich auch ein Team mit derselben Meinung finden, ganz sicher.

    Hier liegt nämlich das eigentliche Problem mMn. Er hat sich zwar zum Draft angemeldet, möchte aber dennoch zum Spring Training der As. Heißt also, er hält sich weiterhin alle Optionen offen. Er wird es vermutlich von der Draft Position abhängig machen. Von den As hat er ja zuletzt 15 Millionen gefordert. Um dieses Geld in der NFL zu verdienen, müsster er spätestens an etwa 13. Stelle gedraftet werden. Bei der diesjährigen QB Klasse definitiv eine Möglichkeit, denn nicht wenige sehen ihn als QB #1.



    Zitat Zitat von HeMan Beitrag anzeigen
    Wie ist es eigentlich mit NFL auf DAZN? Kann man da ohne Werbeunterbrechnung die Spiele auf Abruf gucken? Das würde ja die Zeit halbieren. Zeigen die alle Play Off Spiele auf Abruf?
    Hol dir den Gamepass. Gut, für diese Saison lohnt es sich nicht mehr. Da kannst du alle Spiele "condensed" gucken. Da ist dann jeder Snap dabei, aber die Zeit dazwischen wird herausgeschnitten. Dauert dann so um die 30 Minuten.
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

  3. #10608
    Avatar von HeMan
    Registriert seit
    03.04.2017
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    428
    Mist, die Playoffs sind ja schon fast rum...irgendwie dachte ich das wäre so NBA-mäßig und nicht nur 1 Spiel pro Runde. Hätte ich mir mal DAZN für den Januar holen sollen.

  4. #10609
    Avatar von Miguelinho
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    543
    Zitat Zitat von jensi Beitrag anzeigen

    Also Wilson wird auch mit 5 11 geführt. Sind dann umgerechnet 1.80. Brees ist 1.83. Vick als damaliger first overall übrigens auch 1.83. Murray wird bei 5 10 bzw. 1.78 geführt. Für mich jetzt nicht der große Unterschied. Zumindest nicht gegenüber Wilson, seien es jetzt 2 oder 2,5 cm. Brees zeigt mit seinen 1,83, dass man in der Pocket immer noch gut klarkommen kann. Murray ist ja eher mobil und daher zum Teil näher an Wilson dran. Der ist natürlich nicht der beste in der Pocket, aber insgesamt ist der Hobbit natürlich ein sehr guter QB. Den Spitznamen dürfte er dann leider auch los sein, sollte Murray wirklich in die NFL gehen. Denke die Größe wird kein Problem sein und es wird sich auch ein Team mit derselben Meinung finden, ganz sicher.

    Hier liegt nämlich das eigentliche Problem mMn. Er hat sich zwar zum Draft angemeldet, möchte aber dennoch zum Spring Training der As. Heißt also, er hält sich weiterhin alle Optionen offen. Er wird es vermutlich von der Draft Position abhängig machen. Von den As hat er ja zuletzt 15 Millionen gefordert. Um dieses Geld in der NFL zu verdienen, müsster er spätestens an etwa 13. Stelle gedraftet werden. Bei der diesjährigen QB Klasse definitiv eine Möglichkeit, denn nicht wenige sehen ihn als QB #1.
    Ist Ansichtssache. Ich halte die Grösse für enorm wichtig. Als QB musst Du das Feld sehen können und kleine QBs haben es autom. schwerer, deshalb sind sie auch die Ausnahme und nicht die Regel. Und wenn er wirklich nochmal kleiner sein sollte, Richtung 1,75m und kleiner, dann wäre das ein absolutes Novum und definitiv ein Risiko.

    Bei Deinem zweiten Abschnitt stimme ich Dir aber absolut zu. Da hat eigentlich kein NFL-Team Lust drauf und im Pre-Draft-Prozess werden sicherlich viele Frage zu seinem Commitment bzgl. Football kommen. Liebt er den Sport wirklich mehr als Baseball? Wird er wirklich nur auf Football fokussiert sein? NFL-Teams lieben Spieler die "All-in" sind und hassen jegliche Ablenkungen und Risiken für ihren Franchise. Gerade auf der wichtigsten Position im gesamten Sport braucht es jem. der mit voller Hingabe nur beim Team ist. Hier wird er sich erklären müssen und das könnte letzten Endes auch sein Draft-Position beeinflussen und dadurch die Kohle und dadurch seine Entscheidung welchen Sport er letztendlich wählt.

    Denn warum sollte ein Team ihn an z.B. 20 oder 25 draften, wenn Sie noch nicht mal wüssten, ob er aufgrund der geringeren Kohle dann nicht doch Baseball spielt. Wasted Pick.
    Gruß,

    Miguelinho

  5. #10610

    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    3.220
    Deine genannten Gründe bzgl. sind exakte die Vorurteile, warum Wilson so spät gedraftet wurde. Und jetzt allen das Gegenteil beweist. Warum sollte Murray das nicht auch schaffen.
    Return of the Schisser Sisters (property of Charles Logan)

  6. #10611

    Registriert seit
    10.12.2016
    Beiträge
    1.268
    Der Einwand von miguelinho ist doch völlig nachvollziehbar und berechtigt, gar naheliegend. Wer will schon seinen first round pick verschwenden wenn der prospect keinen Vertrag unterschreibt und die Sportart wechselt nahc Lust und Laune

  7. #10612
    Junge, Junge. Antonio Brown hat ja mal etwas von einen an der Waffel.
    Dread it. Run from it. Nathan Peterman still arrives.

  8. #10613
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    16.012
    Zitat Zitat von PepeLupado Beitrag anzeigen
    Wer will schon seinen first round pick verschwenden wenn der prospect keinen Vertrag unterschreibt und die Sportart wechselt nahc Lust und Laune
    Derjenige, der dringend einen neuen QB braucht, von denen im diesjährigen Draft nicht viele sein werden.

    Ich denke mal dass die Clubs schlau genug sind und den Jungen vorher richtig abklopfen. Soweit ich weiß finden ja vor dem Draft schon Gespräche mit den Spielern statt.

  9. #10614

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    9.240
    und? Genau diese Gespräche hat es vor dem MLB Draft auch gegeben. Die As sehen ja jetzt, wie viel man auf solche Gespräche geben kann.
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

  10. #10615

    Registriert seit
    20.11.2015
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von jensi Beitrag anzeigen
    und? Genau diese Gespräche hat es vor dem MLB Draft auch gegeben. Die As sehen ja jetzt, wie viel man auf solche Gespräche geben kann.

    Richtig, aber man kann den MLB-Draft nicht wirklich mit dem NFL-Draft vergleichen. Zum einen ist der MLB-Draft viel, viel größer. Mehr als 1000 Spieler in 40 und mehr Runden gehen da jedes Jahr weg. Zum anderen ist kein einziger Spieler im MLB-Draft "fertig", also so weit, gleich MLB spielen zu können. Alle gehen erstmal für Jahre in die Farm-Teams um sich zu entwickeln. Am Ende schafft es dann nur ein Bruchteil der Jungs jemals in die MLB. Auch in der ersten Runde sind Quoten von 30-40% die niemals ein MLB-Spiel machen keine Seltenheit. Kyler Murray ist somit für die A´s ein wesentlich kleineres Risiko als für ein NFL-Team (wenn er in den ersten Runden gezogen wird)

  11. #10616
    Avatar von Miguelinho
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    543
    Zitat Zitat von ThunderJunky Beitrag anzeigen
    Deine genannten Gründe bzgl. sind exakte die Vorurteile, warum Wilson so spät gedraftet wurde. Und jetzt allen das Gegenteil beweist. Warum sollte Murray das nicht auch schaffen.
    Natürlich kann er das auch schaffen... habe auch gar nicht behauptet, dass er es nicht schaffen könnte. Als Club wäre mir persönlich das Risiko nur zu gross.
    Gruß,

    Miguelinho

  12. #10617

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    9.240
    Zitat Zitat von svk72 Beitrag anzeigen
    Richtig, aber man kann den MLB-Draft nicht wirklich mit dem NFL-Draft vergleichen. Zum einen ist der MLB-Draft viel, viel größer. Mehr als 1000 Spieler in 40 und mehr Runden gehen da jedes Jahr weg. Zum anderen ist kein einziger Spieler im MLB-Draft "fertig", also so weit, gleich MLB spielen zu können. Alle gehen erstmal für Jahre in die Farm-Teams um sich zu entwickeln. Am Ende schafft es dann nur ein Bruchteil der Jungs jemals in die MLB. Auch in der ersten Runde sind Quoten von 30-40% die niemals ein MLB-Spiel machen keine Seltenheit. Kyler Murray ist somit für die A´s ein wesentlich kleineres Risiko als für ein NFL-Team (wenn er in den ersten Runden gezogen wird)
    Mir ist schon klar, dass die Drafts nicht 1:1 vergleichbar sind. Bei Wilson war es ja damals auch nicht zu 100% klar, wobei er jetzt auch nicht 50/50 wie Murray stand. Er wurde in der 4. Runde im MLB Draft gepickt. Kaepernick damals bspw. in der 43. Runde.

    Es ist aber doch klar, dass kein Team mit dem Erstrundenpick bewusst noch das Football Risiko eingeht. Murray hat sich damals klar zum Baseball bekannt und jetzt kommt alles anders. Bei dir liest es sich ein wenig, als wäre es für die As alles andere als schlimm, dass er nun wohl doch nicht kommt. Dem ist meine ich nicht so. Nicht umsonst hat man ja bis zum letzten Moment versucht, ihn doch noch umzustimmen und aus dem Draft rauszuhalten.

    Woran liegt es denn, dass die Baseball Spieler nicht "fertig" aus dem College kommen? Mir war das schon bekannt, aber über die Gründe konnte ich nicht so viel erfahren.
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •