Seite 935 von 946 ErsteErste ... 885 915 925 934935936945 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.011 bis 14.025 von 14186

Thema: NFL & College-Football

  1. #14011

    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    443
    Dann soll sich Rodgers jetzt seinen 2. Ring holen.....

  2. #14012
    Avatar von Schulterklopfer
    Registriert seit
    18.11.2013
    Beiträge
    900
    Coach Esume und Björn Werner haben einen interessanten Podcast. Vor jedem Spieltag gibt es eine Vorschau und ein Tag nach den Spielen eine Analyse.
    Den Podcast habe ich spotify entdeckt, jetzt bei der Google-Suche gesehen, dass es dafür auch eine eigene Homepage gibt.

  3. #14013

    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von knoxville11 Beitrag anzeigen
    Dann soll sich Rodgers jetzt seinen 2. Ring holen.....
    Generell für seine Karriereleistung würde ich ihm diesen auch definitiv gönnen.

    Wäre aber auch kurios wenn er in einer Saison, in der er gar nicht mal der alles überragende war bzw. nicht sein musste, einen Ring holt. Wäre aber mal ein gutes Zeichen, das allein ein guter QB nicht die Lösung ist.

    Über die gesamte Saison gesehen bin ich bei den 49ers und fürs Auge wünsche ich mir Chiefs vs. 49ers.

    Den Podcast höre ich mir auch immer mal wieder an. Ich mag die beiden, wenn auch manchmal etwas albern aber die haben eine gute Chemie. Mir gefällt aber auch die generelle Berichterstattung bei ran. Auch wenn gerade auf Pro Sieben doch wieder sehr viel erklärt wird. Man merkt dem Team aber die Lockherheit und den Spaß an der Sache an.

  4. #14014
    Avatar von Fullcollapsed
    Registriert seit
    03.02.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.293
    20 Jahre nach dem "One-Yard-Short-Game" holen die Titans den Superbowl.
    Wieder alles im Griff auf dem sinkenden Schiff!

  5. #14015
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    4.876
    Zitat Zitat von Dante Beitrag anzeigen

    Wäre aber auch kurios wenn er in einer Saison, in der er gar nicht mal der alles überragende war bzw. nicht sein musste, einen Ring holt. Wäre aber mal ein gutes Zeichen, das allein ein guter QB nicht die Lösung ist.
    Peyton Manning gefällt das.
    Touchdowns when targeting Stephon Gilmore in 2019:
    - NFL Receivers: 1
    - Gilmore: 2

  6. #14016
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    11.003
    Gibt ja inzwischen genug Quellen auf Twitter und Youtube die alle Szenen von den Spielen auseinander nehmen.
    Beim Seahawks@Packers Game fand ich 2 Dinge doch sehr bemerkenswert

    Die Packers Def. hat Wilson 2.mal in SEHR entscheidenden Szenen am Ende des Spiels ge"sack"ed
    Beides Mal merkt Wilson erst ganz kurz vorher, das es gleich einschlägt.

    #1 -> CB Blitz von Alexander bei 2PT Conversion Seahawks, Video bei 5:05
    dadurch bleibt die Führung bei 5 und FG reicht den Seahawks nicht.

    Russell sieht Alexander nicht und dieser kommt völlig ungeblockt an ihn ran.
    Die #Packers D hat sich den Cornerback Blitz wirklich für GANZ spezielle Fälle aufgehoben. Allgemein ist das blitzen gegen Wilson problematisch. Wenn der den Blitz sieht, öffnet man eine Seite und was Russell zu Fuss (mit Platz) kann, hat man zur Genüge gesehen

    #2 -> Z'Darius Smith Sack bei 3 & 5 3:25min togo -> Video bei 5:42
    Seahawks müssen Punten bei dann 4 & 9 und sehen den Ball nie wieder. Das ist ein fast "Gamewinner"

    Wilson hat mit einem TE und einen OLiner 2 Spieler um den Passruher Smith auf seiner Rechten Seite zum Blocken. Er erwartet von dieser Seite keinen Druck (StrongSide ? heißt das so ? ). Packers Rush mit 4 , Ein DL (rechts) bleibt zurück um notfalls den PassEmpfänger (in dem Fall der TE der Seahawks) Covern zu können.
    Als aber der TE Blocked , rushed der DLiner nun delayed/verzögert doch noch. Dadurch muss der OLiner diesen Rush ernst nehmen
    ABER : Dadurch kriegt man Smith 1on1 gegen einem TE . Der ist dann chancenlos gegen Smith . 2 Spieler könnten Smith natürlich blocken, ein TE kriegt da Probleme. So kommt Smith fast ungehindert zu Wilson durch. Man sieht im Video schön wie die #65 Ifedi der Seahawks erst doppelblocken will, dann den delayed Rush covern muss, dann sieht sein TE hat Schwierigkeiten. zurück . Aber da hats schon BUMM gemacht .


    ----------------------
    In beiden Fällen muss die Def der Packers natürlich auch die Receiver der Hawks auf der Linken Seite in Schach halten. Wenn Russell Wilson schnell werfen kann, klappt das alles natürlich nicht.

    Aber so, fand ich es schon interessant das 2 Sacks , das Spiel aus den Händen der Hawks genommen haben .
    Den Rest machte dann Aaron mit Adams und Graham
    Geändert von paff (14.01.2020 um 13:54 Uhr)
    ..ich bin so nähmlich..

  7. #14017
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    4.876
    Interessante Spielzüge! Meine Meinung dazu:

    Spielzug #1

    https://imgur.com/a/XRqmxzU

    Zunächst zur Defense der Packers: Sie spielen, wie fast immer, eine Nickeldefense. Die drei Lineman bilden eine Bear Front gegenüber dem Center und den Guards, die beiden OLBs spielen ebenfalls an der LoS. In der Pass Pro soll der Nose Tackle mit einem double team geblockt werden (Center und Right Guard). Daher shiftet die Pass Pro nach links; der Left Tackle kümmert sich um den Will, der Left Guard um den linken DT, Center und Right Guard um den Nose Tacke. Durch den Shift nach links kümmert sich nun der Left Tackle um den DT und der Tight End muss den Sam übernehmen. Von der Weak Side droht unmittelbar keine Gefahr mehr. Jetzt muss bei dieser Pass Pro Lynch die Defense nach seinen beiden Reads scannen (in Orange angedeutet) und einen der beiden blocken, sollten sie blitzen. Lynch orientiert sich aber in die Mitte und lässt den Cornerback ungeblockt durchlaufen.

    Hier sehe ich also den Fehler bei Lynch, der sein Assignment in der Pass Pro verhaut.

    Spielzug #2

    https://imgur.com/a/2z6fnlW

    Hier spielen die Seahawks, so wie es aussieht, ein Zone Blocking Scheme. Jeder Blocker ist für die Zone vor ihm verantwortlich (rot angedeutet). Die Seahawks spielen 11 Personnel, haben also sechs Leute an der Line of Scrimmage. Die Packers zeigen einen Pass Rush mit fünf Spielern an; die Seahawks haben also einen zahlenmäßigen Vorteil. Da es keinen Shift gibt, muss der Runningback die Linebacker hinter der LoS scannen. Blitzt einer von ihnen, ist der Runningback für ihn verantwortlich. In diesem Spielzug macht dieser das auch. Interessant wird es auf der Strongside. Hier spielen drei Pass Rusher gegen drei Blocker. Der Defender der Packers in der Mitte spielt dabei einen sogenannten Green Dog Blitz. Er verteidigt den Tight End, bleibt dieser im Block, hat er grünes Licht für den Pass Rush. In der Zone ist er der Gegenspieler vom Right Tackle. Da der Defender aber abwarten muss, was der Tight End macht, setzt er erstmal nicht zum Pass Rush an; der Right Tackle muss sich also auf einen der anderen beiden Blocker in seiner Zone konzentrieren. Da muss er dann mMn zusammen mit dem Tight End eine Double Team gegen den äußeren Pass Rusher bilden, da der Tight End eher sein Duell verliert als der Right Guard.

    Hier würde ich sagen, dass es zu 30% die Schuld vom Tight End ist und zu 70% die vom Right Guard.

    Die Packers spielen da btw einen recht interessanten Stunt.
    Touchdowns when targeting Stephon Gilmore in 2019:
    - NFL Receivers: 1
    - Gilmore: 2

  8. #14018

    Registriert seit
    19.06.2009
    Beiträge
    300
    Ich war in Bezug auf Mike Pettine lange Zeit sehr skeptisch. Aber im Großen und Ganzen finde ich sein Playcalling wirklich sehr stark. Ich hatte noch zu Beginn der Saison die Befürchtung, er würde es mit Blitzing übertreiben. Aber wie sich mittlerweile zeigt, war er vergangene Saison aufgrund des Personals einfach dazu gezwungen. Nur zur Erinnerung: Kyler Fackrell, ein Spieler der diese Saison zu ca. 30% aller Defensive Snaps auf dem Platz steht, hatte vergangenes Jahr Double Digit Sacks. Dieses Jahr mit Hilfe von Smith&Smith callt er sehr viel konservativer und blitzt fast gar nicht. Mir gefällt das.

    Im Allgemeinen würde ich der Defense gar nicht so große Vorwürfe für die zweite Hälfte des Spiels machen. Konservatives "Prevent" war da schon genau der richtige Ansatz. Wenn Wilson aufdreht ist es schwer die Seahawks-Offense zu verteidigen. Die Defense hatte nur zwei Probleme: 1) Hatte man scheinbar keinen Spy auf Wilson und konnte somit sein Laufspiel nicht richtig kontrollieren. 2) Entgegen des Saisonverlaufs war unsere Red-Zone-Defense in Halbzeit zwei schwach. Das unsere Offense in Halbzeit 2 kaum noch First-Downs erzielen konnte kann man der Defense nicht zum Vorwurf machen.

    Was ich sagen will: Der Gameplan war aufgrund unserer deutlichen Führung völlig richtig und das Spiel wäre nicht zu so einer Zitterpartie verkommen wenn entweder die Defense nur ein mal ein Field-Goal in der Red-Zone erzwungen hätte oder aber die Offense etwas länger auf dem Feld gewesen wäre.

  9. #14019

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    10.382
    "All animals are equal, but some animals are more equal than others."

  10. #14020
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    11.003
    Zitat Zitat von Basti84 Beitrag anzeigen
    Ich war in Bezug auf Mike Pettine lange Zeit sehr skeptisch. Aber im Großen und Ganzen finde ich sein Playcalling wirklich sehr stark. Ich hatte noch zu Beginn der Saison die Befürchtung, er würde es mit Blitzing übertreiben. Aber wie sich mittlerweile zeigt, war er vergangene Saison aufgrund des Personals einfach dazu gezwungen.
    Außer dem Blitz hatte man letztes Jahr nichts, um nur ansatzweise Druck auf den QB zu machen . Das hat sich durch die Smith Brother halt ein bißchen geändert

    Was ich sagen will: Der Gameplan war aufgrund unserer deutlichen Führung völlig richtig und das Spiel wäre nicht zu so einer Zitterpartie verkommen wenn entweder die Defense nur ein mal ein Field-Goal in der Red-Zone erzwungen hätte oder aber die Offense etwas länger auf dem Feld gewesen wäre.
    Es ist manchmal der Hammer das ein schneller TD mehr schadet, als hilft. Wenn deine Def zu lange aufs Feld muss, ist da irgendwann Ende. Der eine Packers TD in HZ2 war ja ne ~2 min Geschichte.

    Bestes Beispiel die berühmte 28:3 Führung im Superbowl Falcons vs. Pats
    Es gab Zwischendurch eine Einblendung der Time of possession. Das war irgendwas von 10min (ATL) : 23min (NE) oder so ähnlich. Habs auf die schnelle nicht gefunden. Auf jeden Fall EXTREM für eine so hohe Führung.
    Auch Belichick sagte damals, es war nicht die Frage -> ob wir noch rankommen. Es war nur die Frage, ob die Zeit noch reicht
    (Hallo Matt . Niemals in FG Reichweite "sacken" lassen.)



    @jensi
    Warten wir's mal ab
    Geändert von paff (14.01.2020 um 16:26 Uhr)
    ..ich bin so nähmlich..

  11. #14021
    Avatar von Bobo
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    1.574
    Zitat Zitat von ozenfant Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paff Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von ozenfant Beitrag anzeigen
    die bengals sollten lieber Dalton halten und sich den 1st pick teuer bezahlen lassen, aber kann ja niemand erahnen was mom&pop im schilde führen.
    Warum um Gottes Willen
    weil der sooo schlecht nicht ist und auch Burrow hinter dieser shoddy o-line nicht groß brillieren wird können. die sollten echt andere prioritäten im kader haben, aber hey, none of my business
    "Andy Dalton was pressured on 29% of his passes this year. That's the 4th lowest rate in the NFL behind Brees, Mahomes and Carr.

    Joe Burrow was also pressured on about 29% of his passes at LSU."
    https://twitter.com/JoeGoodberry/sta...133816321?s=19

    Sollte also dahingehend keine großen Probleme mit der Umgewöhnung geben beim Brillieren

    Ansonsten ist Andy nicht sooo schlecht, aber leider hat es zumindest in Cincy nicht gereicht.

    Den Pick wird selbst Mikey Brown nicht verkacken

  12. #14022
    Avatar von RoyKeane
    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    833
    Luke Kuechly hat seine Karriere beendet. Mit 28.

  13. #14023
    Avatar von Razza
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.313
    Luuuuuuke... Aber die richtige Entscheidung. Seine Concussion History ist einfach zu arg. Der beste LB der Liga geht - Once in a Generation Talent

  14. #14024
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    4.876
    Zitat Zitat von RoyKeane Beitrag anzeigen
    Luke Kuechly hat seine Karriere beendet. Mit 28.
    Verständlich. Geiler Typ und Spieler.
    Touchdowns when targeting Stephon Gilmore in 2019:
    - NFL Receivers: 1
    - Gilmore: 2

  15. #14025
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.684
    Zitat Zitat von RoyKeane Beitrag anzeigen
    Luke Kuechly hat seine Karriere beendet. Mit 28.
    Millionen verdient und körper retten. Einfach nur schlau.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •