Seite 1824 von 1907 ErsteErste ... 1774 1804 1814 1823182418251834 1844 1874 ... LetzteLetzte
Ergebnis 27.346 bis 27.360 von 28598

Thema: Frank Baumann (Geschäftsführer Sport)

  1. #27346

    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    874
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von deichbesetzer Beitrag anzeigen
    Willst du ernsthaft bestreiten, dass wir zu Saisonbeginn Verletzungsprobleme hatten, insbesondere bzgl. unserer Schlüsselspieler?
    Ja natürlich. Der einzige der gefehlt hat war Moisander.
    An den ersten vier Spieltagen fehlten Moisander und Junuzovic, immerhin unser Kapitän. Zu Begin des Schalke-Spiels fiel dann noch Kruse verletzt aus. Mehr brauche ich dazu wohl nicht zu sagen!

  2. #27347

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    1.561
    ich finde den kader leider noch nicht stimmig. es gibt noch einige baustellen und unausgewogenheiten. diese alle auszuräumen ist gerade für einen verein wie werder mit eingeschränkten finanziellen möglichkeiten aber leider auch nicht von heute auf morgen machbar. da muss weiter über jahre hinweg gute arbeit geleistet werden. schritt für schritt. auch weil man immer wieder leistungsträger abgeben werden muss, eine durchaus anspruchsvolle aufgabe. ich sehe uns aber unter baumi aktuell auf einem guten weg. als baumann übernommen hat, musste man die innenverteidigung ganz neu aufstellen, in der offensive herrschte weitgehend brachland.
    da wurde schon viel auch in die richtige richtung investiert, durchaus auch passende spielertypen dazugeholt. wenn sich das fortsetzt und auch kohfeldt weiter so arbeitet wie bisher, glaube ich schon, dass man auch mal wieder um die internationalen plätze mitspielen kann.

  3. #27348
    Avatar von Emslaender
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    14.016
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich hätte mir auch einen Mittelstürmer gewünscht um mehr Variablität ins Spiel zu bekommen. Und offenbar hat man ja auch danach gescoutet, sonst wäre Selke keine Option gewesen. Aber der Punkt in dem wir beide nicht zusammen kommen ist schlicht der den du "ein halbes Jahr zu spät" nennst. Denn im Winter wurde eben nicht das korrigiert was im Sommer vermeintlich vergessen wurde. Wir haben weiterhin keinen Mittelstürmer, offenbar weil Kohfeldt gar keinen will. Dafür wurde die Lücke durch Fins Verletzung geschlossen. Und SL haben wir nicht geholt weil Baumann Nachbesserungsbedarf in der IV gesehen hätte sondern ausschließlich weil LS in den Streik getreten ist, sonst wäre da rein gar nichts passiert. Einzig bei UG kann man mMn. diskutieren. Den sehe ich länger schon als nicht bundesligatauglich und fand es fahrlässig mit ihm in die Saison zu gehen. Aber Friedl ist jetzt (noch) kein Faktor für die aufsteigende Form aller Spieler. Das ist und bleibt ganz klar Kohfeldt.
    Man hat im winter keinen Mittelstürmer geholt, da man am letzten Transentag noch Belodil holte. Der Zeigt zwar ab und an Ansätze, hat aber bei noch 8 verbleibenden Spieltagen gerade mal einen Scorerpunkt. Fins Verletzungslücke wurde geschlossen, klar. Aber man wollte auch vorher schon eine Offensivverstärkung holen, da kannst du gerne mal in diesem Thread oder im Neuverpflichtungsbereich Anfang/Mitte Dezember nachlesen. ebenso gab es auch schon längst bevor das Sané-Geeiere kam Planungen in der IV, da dachten aber alle eher an einen Caldirolaabgang. Friedl ist natürlich kein Faktor für die aufsteigende Form des Kaders. Langkamp, Rashica und Friedl sind aber allesamt Spieler, die bei Kohfeldt im Kader stehen. Das ist bei Caldirola, U.Garcia oder Hajrovic nicht der Fall gewesen. Und Daher ist es für mich schon eine Qualitätssteigerung. Letzte Woche saßen z.B. Kainz, Rashica und Junuzovic 90 Minuten auf der Bank. Das verdeutlicht mittlerweile wie viel Auswahl wir mittlerweile sogar im Kader haben. Wäre Gondorf nicht am Blinddarm operiert worden hätten wir gestern schon einen der Bankspieler auf die Tribüne setzen müssen...

    Der Kader hat im Gesamten mehr Niveau und der Trainer hat den Kader auf ein ordentliches bis gutes Leistungslevel geführt. Mit 1-2 klaren Verstärkungen kann man kommende Saison beruhigt das Ziel einstelliger Tabellenplatz angehen, solange Kohfeldt nicht von seinem Kurs abweicht und uns keine Leistungsträger verlassen.

  4. #27349
    Avatar von Frank Buhmann
    Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    1.389
    Naja, den Offenbarungseid in der Offensive unter Nouri würde ich nicht nur am fehlenden Mittelstürmer festmachen. Baumann macht einen guten Job, der Kader ist vernünftig zusammengestellt(in Anbetracht unserer Möglichkeiten) und was passiert, wenn ein Trainer die Ausrichtung nach den Stärken der vorhandenen Spieler wählt kann man ja jetzt ganz gut beobachten.

  5. #27350
    Avatar von Emslaender
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    14.016
    Zitat Zitat von Frank Buhmann Beitrag anzeigen
    Naja, den Offenbarungseid in der Offensive unter Nouri würde ich nicht nur am fehlenden Mittelstürmer festmachen. Baumann macht einen guten Job, der Kader ist vernünftig zusammengestellt und was passiert, wenn ein Trainer die Ausrichtung nach den Stärken der vorhandenen Spieler wählt kann man ja jetzt ganz gut beobachten.
    Das habe ich auch nirgendwo behauptet. Kruse wird aber momentan auch viel zu sehr gebunden. Ein richtiger Mittelstürmer könnte da enorm Abhilfe leisten und auch mehr Freiraum für Max erarbeiten. In meinen Augen definitiv die Baustelle, die am dringlichsten ist und nicht mit Belfodil besetzt werden sollte. Daneben noch ein spielstarker Zentrumsmann und ansonsten sehe ich nur Bedarf auf RV und im Tor bei Abgang von Zetterer/Drobny + Bauer. Ich traue Baumann da schon zu die passenden 1-2 Leute zu finden. Allerdings müssen wir auch ordentlich ausmisten: Caldirola, Thy,Diagne, Petsos,U.Garcia,Eilers,Zhang,Guwara und Yatabare können allesamt ohne Ersatz weg, stehen aber ab Sommer spätestens allesamt hier wieder auf der Matte.
    Geändert von Emslaender (13.03.2018 um 16:20 Uhr)

  6. #27351
    Avatar von Frank Buhmann
    Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    1.389
    Zitat Zitat von Emslaender Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Frank Buhmann Beitrag anzeigen
    Naja, den Offenbarungseid in der Offensive unter Nouri würde ich nicht nur am fehlenden Mittelstürmer festmachen. Baumann macht einen guten Job, der Kader ist vernünftig zusammengestellt und was passiert, wenn ein Trainer die Ausrichtung nach den Stärken der vorhandenen Spieler wählt kann man ja jetzt ganz gut beobachten.
    Das habe ich auch nirgendwo behauptet. Kruse wird aber momentan auch viel zu sehr gebunden. Ein richtiger Mittelstürmer könnte da enorm Abhilfe leisten und auch mehr Freiraum für Max erarbeiten.
    Ich weiß, manchmal muss das einfach mal wiederholt werden .
    Ich vermute wir werden in den nächsten Wochen verstärkt beobachten wie Max Freiräume bekommt, weil einfach immer deutlicher wird, dass da außer Max nicht nur Vollgraupen rumturnen.

    edit:
    ...in die Richtung soll es auch laut Kohfeldt gehen.
    Geändert von Frank Buhmann (13.03.2018 um 21:18 Uhr)

  7. #27352
    Avatar von schnieklas
    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    802
    Hoffe ja irgendwie noch auf Zander ab 2019. Der hatte sehr gute Anlagen. Da ich aber keine Zweitliga verfolge, habe ich keinen Stand, wie er sich so macht. Den RV Slot würde ich stand heute erst 2019 neu besetzen. Aber spielerischer ZDM ist richtig, fehlt total, v.a. für Kohfeldts Spielidee. Mehr noch als ein MS mMn. Die sind eben auch teuer und wachsen nicht auf Bäumen.

  8. #27353

    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Unentschieden Beitrag anzeigen
    Die Gelegenheit ist günstig: Ich möchte hier ausdrücklich den Werder-Weg loben!

    Es zahlt sich nun aus, dass bei Werder auf eine Eigenschaft besonders Wert gelegt wird: Integrität. Das gilt für sämtliche Ebenen. Bis hinunter zu den Fans scheint alle zu einen, dass ihnen Werder wirklich am Herzen liegt. Wenn der Fisch vom Kopf her stinkt, gilt eben auch das Gegenteil: Irgendwann haben auch die Spieler verinnerlicht, dass Werder ein Verein ist, in dem Fairnis eine große Rolle spielt, für den es Spaß macht, aufzulaufen und Leistung zu bringen.

    Es gibt zumindest derzeit nicht einen bei den Verantwortlichen, der mir unsympathisch wäre. Die Phase mit Dutt und vor allem Eichin, der immer so wirkte, als wäre er Fleisch gewordenes Management-Gewäsch, sind Marco sei Dank vorbei. Also die Phase, in der man glaubte, der veröffentlichen Meinung von solch Zwielichtern wie KNB hinterherhecheln zu müssen, und "endlich mal Sachverstand von Außen" in den Verein einzubinden, als sei das hinreichend.

    Ich bin ausgesprochen froh, dass Werder nun langsam wiederzuerkennen ist: Bedächtig, bescheiden, integer, teamorientiert und fair. Das ist ein Fundament, das so einiges aushält.
    Wenn dann auch noch die Fans zu solch Aktionen wie der Wonderwall oder 2013 in Leverkusen () fähig sind, dann ist genau DAS der Grund dafür, dass wir immer noch in der Liga sind. Intelligente Spieler wie Kruse wissen das!
    Toller Beitrag

  9. #27354

    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    3.401
    @Emslaender zu allem.
    Die katastrophale Hinrunde jetzt ausschließlich auf Nouri zu schieben, ist extrem billig. Natürlich wurden Fehler gemacht, von ALLEN Beteiligten. Jetzt, wo man zum ersten Mal richtig Luft im Abstiegskampf bekommt, ist alles super und Baumann hat alles richtig gemacht. Sehr merkwürdige Ansicht. Ich würde jede Wette eingehen, dass selbst Baumann Fehler einräumen würde.
    Return of the Schisser Sisters (property of Charles Logan)

  10. #27355
    Avatar von Odi
    Registriert seit
    14.01.2018
    Ort
    Heimatstadt des Bockbiers
    Beiträge
    1.169
    Zitat Zitat von Capharol Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von skunky Beitrag anzeigen
    Ich wuerde wirklich gerne sehen, wie wir mit Fin spielen wuerden.
    Genauso wie jetzt
    Glaube ich nicht. Kann man gut an Kruse sehen, finde ich. Ohne Bartels ist er nicht ganz so gut und Umgekehrt wurde auch durch die Kruse Verletzung ein Schuh daraus. Bartels geht uns schon extrem ab!
    Ergo bibamus!

  11. #27356
    Avatar von Clubberer
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    537
    Zitat Zitat von Unentschieden Beitrag anzeigen
    Die Gelegenheit ist günstig: Ich möchte hier ausdrücklich den Werder-Weg loben!

    Es zahlt sich nun aus, dass bei Werder auf eine Eigenschaft besonders Wert gelegt wird: Integrität. Das gilt für sämtliche Ebenen. Bis hinunter zu den Fans scheint alle zu einen, dass ihnen Werder wirklich am Herzen liegt. Wenn der Fisch vom Kopf her stinkt, gilt eben auch das Gegenteil: Irgendwann haben auch die Spieler verinnerlicht, dass Werder ein Verein ist, in dem Fairnis eine große Rolle spielt, für den es Spaß macht, aufzulaufen und Leistung zu bringen.

    Es gibt zumindest derzeit nicht einen bei den Verantwortlichen, der mir unsympathisch wäre. Die Phase mit Dutt und vor allem Eichin, der immer so wirkte, als wäre er Fleisch gewordenes Management-Gewäsch, sind Marco sei Dank vorbei. Also die Phase, in der man glaubte, der veröffentlichen Meinung von solch Zwielichtern wie KNB hinterherhecheln zu müssen, und "endlich mal Sachverstand von Außen" in den Verein einzubinden, als sei das hinreichend.

    Ich bin ausgesprochen froh, dass Werder nun langsam wiederzuerkennen ist: Bedächtig, bescheiden, integer, teamorientiert und fair. Das ist ein Fundament, das so einiges aushält.
    Wenn dann auch noch die Fans zu solch Aktionen wie der Wonderwall oder 2013 in Leverkusen () fähig sind, dann ist genau DAS der Grund dafür, dass wir immer noch in der Liga sind. Intelligente Spieler wie Kruse wissen das!
    Schöner Beitrag.

    Kleine Ergänzung: Durch den Werder-Weg hat sich mittlerweile ein weltweites Netz an kompetenten Kontakten entwickelt, die aufgrund der besonderen Bindung zu Werder auch ein besonderes Interesse am Verein haben. Wer die kindliche Freude von Wyton Rufer als Co-Kommentator beim 3:0-Sieg gegen Leipzig gehört hat, der weiß, dass er alle Empfehlungen im Sinne des Vereins gibt und nicht sein Eigeninteresse als wichtigstes Ziel hat, wie beispielsweise Eichins Kontakte bei Juventus Turin. Von windigen Spielervermittlern ganz zu schweigen. Durch Marco Bode im Aufsichtsrat und Frank Baumann als Geschäftsführer Sport hat man zwei Personen, die beide glorreichen Zeiten unter Rehhagel und Schaaf als Spieler geprägt und damit ein sehr gutes Verhältnis zu den ehemaligen Mitspielern haben. Auf diese Kontakte aus der Werderfamilie zu verzichten und den wertvollen Saft, der dadurch entstanden ist, wegzuschütten, würde aus Werder einen x-beliebigen Verein machen, der aufgrund der Standortnachteile meiner Meinung nach keine Chance in der heutigen Bundesliga hätte.

  12. #27357
    Avatar von Odi
    Registriert seit
    14.01.2018
    Ort
    Heimatstadt des Bockbiers
    Beiträge
    1.169
    Zitat Zitat von Clubberer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Unentschieden Beitrag anzeigen
    Die Gelegenheit ist günstig: Ich möchte hier ausdrücklich den Werder-Weg loben!

    Es zahlt sich nun aus, dass bei Werder auf eine Eigenschaft besonders Wert gelegt wird: Integrität. Das gilt für sämtliche Ebenen. Bis hinunter zu den Fans scheint alle zu einen, dass ihnen Werder wirklich am Herzen liegt. Wenn der Fisch vom Kopf her stinkt, gilt eben auch das Gegenteil: Irgendwann haben auch die Spieler verinnerlicht, dass Werder ein Verein ist, in dem Fairnis eine große Rolle spielt, für den es Spaß macht, aufzulaufen und Leistung zu bringen.

    Es gibt zumindest derzeit nicht einen bei den Verantwortlichen, der mir unsympathisch wäre. Die Phase mit Dutt und vor allem Eichin, der immer so wirkte, als wäre er Fleisch gewordenes Management-Gewäsch, sind Marco sei Dank vorbei. Also die Phase, in der man glaubte, der veröffentlichen Meinung von solch Zwielichtern wie KNB hinterherhecheln zu müssen, und "endlich mal Sachverstand von Außen" in den Verein einzubinden, als sei das hinreichend.

    Ich bin ausgesprochen froh, dass Werder nun langsam wiederzuerkennen ist: Bedächtig, bescheiden, integer, teamorientiert und fair. Das ist ein Fundament, das so einiges aushält.
    Wenn dann auch noch die Fans zu solch Aktionen wie der Wonderwall oder 2013 in Leverkusen () fähig sind, dann ist genau DAS der Grund dafür, dass wir immer noch in der Liga sind. Intelligente Spieler wie Kruse wissen das!
    Schöner Beitrag.

    Kleine Ergänzung: Durch den Werder-Weg hat sich mittlerweile ein weltweites Netz an kompetenten Kontakten entwickelt, die aufgrund der besonderen Bindung zu Werder auch ein besonderes Interesse am Verein haben. Wer die kindliche Freude von Wyton Rufer als Co-Kommentator beim 3:0-Sieg gegen Leipzig gehört hat, der weiß, dass er alle Empfehlungen im Sinne des Vereins gibt und nicht sein Eigeninteresse als wichtigstes Ziel hat, wie beispielsweise Eichins Kontakte bei Juventus Turin. Von windigen Spielervermittlern ganz zu schweigen. Durch Marco Bode im Aufsichtsrat und Frank Baumann als Geschäftsführer Sport hat man zwei Personen, die beide glorreichen Zeiten unter Rehhagel und Schaaf als Spieler geprägt und damit ein sehr gutes Verhältnis zu den ehemaligen Mitspielern haben. Auf diese Kontakte aus der Werderfamilie zu verzichten und den wertvollen Saft, der dadurch entstanden ist, wegzuschütten, würde aus Werder einen x-beliebigen Verein machen, der aufgrund der Standortnachteile meiner Meinung nach keine Chance in der heutigen Bundesliga hätte.
    Danke an euch beide! Genau das ist es doch, was Werder-Fan-sein doch ausmacht. Leider habe ich den Eindruck, dass auch hier mitlerweile zuviele PS4 Manager unterwegs sind und nicht mehr erkennen können, was einen Verein ausmacht. Jeder wünscht sich Erfolg, aber nicht zu jedem Preis
    Ergo bibamus!

  13. #27358

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.681
    Zitat Zitat von Emslaender Beitrag anzeigen
    Man hat im winter keinen Mittelstürmer geholt, da man am letzten Transentag noch Belodil holte. Der Zeigt zwar ab und an Ansätze, hat aber bei noch 8 verbleibenden Spieltagen gerade mal einen Scorerpunkt.
    Mag sein, kann man so sehen. Dann wurde nicht nachgebessert weil es dort aus Sicht des Vereines nichts nachzubessern gab.

    Zitat Zitat von Emslaender Beitrag anzeigen
    Fins Verletzungslücke wurde geschlossen, klar. Aber man wollte auch vorher schon eine Offensivverstärkung holen, da kannst du gerne mal in diesem Thread oder im Neuverpflichtungsbereich Anfang/Mitte Dezember nachlesen.
    Auch hier kann ich nicht groß widersprechen, aber auch hier gilt dann -wie du es selber sagst- Fins Verletzungslücke wurde geschlossen. Das ist dann Nachbessern im Sinne einer Reaktion auf eine Verletzung, nicht aber im Sinne eines Versäumnisses im Sommer. Und du sagst es ja irgendwie selber: Hajrovic war kaum eine Option. Dennoch könnte man sagen, im Sommer hatten wir Bartels und Hajrovic, jetzt haben wir Rashica. Also sogar eine Option für den Trainer weniger als im Sommer.

    ebenso gab es auch schon längst bevor das Sané-Geeiere kam Planungen in der IV, da dachten aber alle eher an einen Caldirolaabgang.
    Richtig, niemand hat mit der Nummer von Sané gerechnet. Aber auch hier ändert es nichts ob nun Sané oder Caldirola geht, man hat einen Ersatz geholt und zwar sogar vom Spielertypen her. Also groß und kopfballstark, aber wenig Fähigkeiten im Spielaufbau. Gemessen am Sommer also keinen Unterschied.

    Langkamp, Rashica und Friedl sind aber allesamt Spieler, die bei Kohfeldt im Kader stehen. Das ist bei Caldirola, U.Garcia oder Hajrovic nicht der Fall gewesen.
    2 von 3 Vergleichen hinken so sehr wie bei Ministry of Silly Walks, weißt du aber auch selber Rashica wurde nicht für Hajrovic geholt sondern für Bartels und der war kein Kader- sondern Stammspieler. Langkamp wurde nicht für Caldirola geholt sondern für Sané und der war Bankspieler mit Einsätzen. Passend ist allenfalls Garcia. Der war in 10 von 17 Spielen im Kader. Friedl war in 4 von 7 Spielen im Kader. Das ist also nahezu deckungsgleich (57% zu 58%).

    Ich könnte den ganzen Tag so weitermachen




    Mit 1-2 klaren Verstärkungen kann man kommende Saison beruhigt das Ziel einstelliger Tabellenplatz angehen, solange Kohfeldt nicht von seinem Kurs abweicht und uns keine Leistungsträger verlassen.
    Sehe ich auch so, ja.
    Geändert von FatTony (13.03.2018 um 19:18 Uhr)

  14. #27359
    Avatar von janido
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    1.375
    Geh wieder hin wo der Pfeffer wächst. So einen ROTZKADER, den Du hier hingestellt hast. KEIN Potential. Und überhaupt, wieso hast Du hier keinen Stürmer im Sommer geholt. Und überhaupt!!! KEIN STÜRMER!!11elf

    P.S.: Danke.
    P.S.S.: Anzahl Fehleinkäufe: NULL. Danke.
    When asked how it felt to be the best midfielder in the world, Zidane replied: "Ask Paul Scholes.”

  15. #27360
    Avatar von Lurchi
    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    1.862
    Totengräber!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •