Seite 699 von 724 ErsteErste ... 649 679 689 698699700709 719 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.471 bis 10.485 von 10860

Thema: Schiedsrichter

  1. #10471
    Avatar von =Vince=
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Dinnylähn
    Beiträge
    5.691
    Wieso denn nicht? Man denke mal an das aufgehobene Abseits vom BVB im Pokal gegen Paderborn: https://www.sportschau.de/fussball/d...ehlte-100.html

    Colinas Erben sind der Meinung, dass das 4:3 von Paderborn regulär gewesen sei, weil Werder nach dem Foul noch im Ballbesitz gewesen sei (wenn auch nur kurz) und erst danach der Angriff eingeleitet wurde...Da fällt mir auch nicht mehr viel ein. Die treten unseren Abwehrchef um und spielen den Ball direkt in die Lücke, wo normalerweise Toprak stehen würde, wenn er nicht sich gerade auf dem Platz vor Schmerzen krümmen würde. Wie viel klarer kann man sich durch ein Foul einen unfairen Vorteil verschaffen?
    Life isn’t, and has never been, a 2 – 0 victory against the League leaders after a fish and chips lunch. (Nick Hornby)

  2. #10472
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    16.871
    Zitat Zitat von =Vince= Beitrag anzeigen
    Wieso denn nicht? Man denke mal an das aufgehobene Abseits vom BVB im Pokal gegen Paderborn: https://www.sportschau.de/fussball/d...ehlte-100.html

    Colinas Erben sind der Meinung, dass das 4:3 von Paderborn regulär gewesen sei, weil Werder nach dem Foul noch im Ballbesitz gewesen sei (wenn auch nur kurz) und erst danach der Angriff eingeleitet wurde...Da fällt mir auch nicht mehr viel ein. Die treten unseren Abwehrchef um und spielen den Ball direkt in die Lücke, wo normalerweise Toprak stehen würde, wenn er nicht sich gerade auf dem Platz vor Schmerzen krümmen würde. Wie viel klarer kann man sich durch ein Foul einen unfairen Vorteil verschaffen?
    Wenn der Schiri das Foul nicht pfeift (Was bestimmt 20 mal pro Spiel vorkommt.)
    und Werder danach in Ballbesitz war, DARF das Tor gar nicht per VAR zurückgenommen werden.
    Das hat mit Schiri oder VAR wenig zu tun, sondern -> Regel

    Ob Werder in Ballbesitz war, ist allerdings schwer zu entscheiden
    ..ich bin so nähmlich..

  3. #10473
    Avatar von =Vince=
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Dinnylähn
    Beiträge
    5.691
    Kannst Du Dir ja angucken, wie lange wir im "Ballbesitz" waren - unser Spieler hat den Ball nicht mal gestoppt. Das Problem ist einfach das zweierlei/ dreierlei Maß, welches vom DFB regelmäßig bei solchen Entscheidungen angewendet wird. Teilweise wörtliche Auslegung einer Regel, teilweise Intertreptation des Ziels einer Regel usw.
    Geändert von =Vince= (24.01.2022 um 10:15 Uhr)
    Life isn’t, and has never been, a 2 – 0 victory against the League leaders after a fish and chips lunch. (Nick Hornby)

  4. #10474
    Avatar von Grinch
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    3.382
    Das Problem mit der Argumentation von Collinas Erben ist für mich, dass sie suggerieren, Werder hätte in dieser Situation Glück mit der Schiedsrichterentscheidung gehabt. Das ist nun mal offensichtlich falsch, da bei korrekter Entscheidung des Schiedsrichters Werder direkt den Freistoß bekommen hätte. Hier gab es dann zwei Fehlentscheidungen, die sich ausnahmsweise mal gegenseitig aufgehoben haben, sodass am Ende das (objektiv) richtige Ergebnis herauskam.

    Dass das jetzt falsch ist, zeigt für mich - wieder einmal - dass der Videobeweis einfach nur Unfug ist und nichts am Spiel fairer macht.
    Ceterum censeo VAR esse delendam.

  5. #10475
    Avatar von mental-nicht-fit
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    14.821
    Weshalb gab es jetzt eigentlich den Elfer? Bei Kicker stand erst was von Handspiel, dann soll er ihn am Fuß getroffen haben und dann war es angeblich die Hand im Gesicht. Was war es denn nun? Ich persönlich habe noch immer keine Erklärung dafür, wie man in der Situation auf Elfer entscheiden konnte. Dann kann der Stürmer in Zukunft ja immer vor den Abwehrspieler springen und hoffen, dass er irgendwie und irgendwo getroffen wird.
    Social Distortion

  6. #10476
    Avatar von LuCa
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    8.084
    Ist mir persönlich auch immer noch ein Rätsel. Habe da noch kein Foul von Toprak entdecken können.

  7. #10477
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    16.871
    Ein weiterer Grund (besonders bei VAR Entscheidungen) das der Schiri endlich mal "laut" ansagt was eigentlich gepfiffen wurde

    Wenn mir jemand z.B . sagt. Friedl zu früh im Strafraum -> Klärt Abbraller ->illegal
    Dazu kurz as Standbild von Friedl wie er im Halbkreis steht (beim Elfer) . Dann ist jeder doch sofort ruhig und es gibt Null Gemotze
    ..ich bin so nähmlich..

  8. #10478

    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.934
    Zitat Zitat von mental-nicht-fit Beitrag anzeigen
    Weshalb gab es jetzt eigentlich den Elfer? Bei Kicker stand erst was von Handspiel, dann soll er ihn am Fuß getroffen haben und dann war es angeblich die Hand im Gesicht. Was war es denn nun?
    Laut Schiedsrichter: JA!

  9. #10479
    Avatar von LuCa
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    8.084
    Das Problem ist wohl, dass viele Schiris nur auf Verdacht pfeifen ...

  10. #10480
    Avatar von Grinch
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    3.382
    Das ehemalige Fachmagazin "Der Kicker" gibt Welz für seine "Leistung" immerhin eine glatte 3,0. In der Begründung wird auch die Elfmeterentscheidung erklärt (Hervorhebung von mir):
    Führte die Partie mit einer zu kleinlichen Linie, die er jedoch konsequent bis zum Schluss durchzog. So legte er beim Elfmeterfoul von Toprak dasselbe Maß an wie beim Vergehen vor dem nicht gegebenen Platte-Treffer gegen Toprak (68.). Auch die Abseitsentscheidungen wurden richtig gefällt. In der 40. Minute wurde ein Foul in aussichtsreicher Position an Bittencourt übersehen.
    Ceterum censeo VAR esse delendam.

  11. #10481
    Avatar von diamondstar
    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    3.149
    Aus den TV-Einstellungen, die ich gesehen habe, lassen sich da überhaupt keine Erkenntnisse gewinnen. Die Kamera schwenkt gerade auf die Szene und diese ist auch noch halb verdeckt. Dann kann man das schonmal auf sich beruhen lassen, zumal Topraks Reaktion mMn auch klar zeigt, dass er sich einer gewissen Schuld bewusst ist.

    Die Bewertung des Kicker lässt sich nur dadurch erklären, dass der VAR mit in die Bewertung einbezogen wird, insbesondere durch den Satz "Auch die Abseitsentscheidungen wurden richtig gefällt", was ja beim Duckschschen Schnibbler ursprünglich nicht der Fall war. Dann ist die Bewertung völlig okay.
    Ole's at the wheel

  12. #10482
    Avatar von mental-nicht-fit
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    14.821
    Zitat Zitat von diamondstar Beitrag anzeigen
    Aus den TV-Einstellungen, die ich gesehen habe, lassen sich da überhaupt keine Erkenntnisse gewinnen. Die Kamera schwenkt gerade auf die Szene und diese ist auch noch halb verdeckt. Dann kann man das schonmal auf sich beruhen lassen, zumal Topraks Reaktion mMn auch klar zeigt, dass er sich einer gewissen Schuld bewusst ist.
    Warum sollte man das dann auf sich beruhen lassen? Es ist im Nachhinein egal, weil das Spiel noch gewonnen wurde. Aber gerade weil die Kamerabilder so wenig zeigen, sollte man der Sache doch schon aus Interesse auf den Grund gehen.

    Und wie genau will der Schiedsrichter in einer so unübersichtlichen Szene das genau gesehen haben? Vom Gefühl her pfeift er da er auf gut Glück, weil der Spieler gefallen ist und geschrien hat. Da laufen 3-4 Spieler im Weg/Sichtfeld rum.

    Aber was war denn nun? Handspiel, am Fuß getroffen oder im Gesicht getroffen? Topraks Reaktion zeigt meiner Meinung nach eher Unverständnis. Natürlich hat er ihn wohl getroffen, aber das muss ja noch lange kein Foulspiel sein.
    Geändert von mental-nicht-fit (24.01.2022 um 17:29 Uhr)
    Social Distortion

  13. #10483
    Avatar von Grinch
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    3.382
    Zitat Zitat von diamondstar Beitrag anzeigen
    Die Bewertung des Kicker lässt sich nur dadurch erklären, dass der VAR mit in die Bewertung einbezogen wird, insbesondere durch den Satz "Auch die Abseitsentscheidungen wurden richtig gefällt", was ja beim Duckschschen Schnibbler ursprünglich nicht der Fall war. Dann ist die Bewertung völlig okay.
    Ne, die Bewertung find ich bei weitem nicht Okay. Die völlig inkonsistenten Maßstäbe bei gelben Karten beispielsweise lassen eine so gute Note schon nicht zu. Und den Vergleich der Elferszene mit dem Foul an Toprak finde ich einfach absurd. Zweitere Szene war dazu noch - wie oben schon beschrieben - streng genommen eine doppelte Fehlentscheidung, die sich glücklicherweise ausgeglichen hat.

    Alles in allem eine extrem unsouveräne Schiedsrichterleistung. 4,5 bis 5,5 hätte ich angemessen gefunden.

  14. #10484

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    2.888
    Zitat Zitat von paff Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Grund (besonders bei VAR Entscheidungen) das der Schiri endlich mal "laut" ansagt was eigentlich gepfiffen wurde

    Wenn mir jemand z.B . sagt. Friedl zu früh im Strafraum -> Klärt Abbraller ->illegal
    Dazu kurz as Standbild von Friedl wie er im Halbkreis steht (beim Elfer) . Dann ist jeder doch sofort ruhig und es gibt Null Gemotze
    Das verstehe ich tatsächlich nicht, dass es da keine Mikrofone gibt. Das kriegen doch auch kleinere Sportarten wie Rugby und Hockey hin. Vom American Football - wo die Kommunikation meist vorbildlich ist - wollen wir gar nicht erst reden.

  15. #10485
    Avatar von Q
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von Rob Sweater Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paff Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Grund (besonders bei VAR Entscheidungen) das der Schiri endlich mal "laut" ansagt was eigentlich gepfiffen wurde

    Wenn mir jemand z.B . sagt. Friedl zu früh im Strafraum -> Klärt Abbraller ->illegal
    Dazu kurz as Standbild von Friedl wie er im Halbkreis steht (beim Elfer) . Dann ist jeder doch sofort ruhig und es gibt Null Gemotze
    Das verstehe ich tatsächlich nicht, dass es da keine Mikrofone gibt. Das kriegen doch auch kleinere Sportarten wie Rugby und Hockey hin. Vom American Football - wo die Kommunikation meist vorbildlich ist - wollen wir gar nicht erst reden.
    Zudem müssten die Sender noch fähige Leute haben, die schnell erkennen, was da war und die entsprechende Zeitlupe einspielen.
    "Start cooking, the recipe will follow" - Brian Eno

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •