Umfrageergebnis anzeigen: Sollte alles dafür getan werden um mehr TV Gelder zu generieren?

Teilnehmer
156. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • "Halt Stop! Es bleibt alles so wie es ist!"

    69 44,23%
  • Finde es nicht gut aber Geld regiert die Welt!

    41 26,28%
  • Mir egal.

    6 3,85%
  • Dafür, die Liga muss konkurrenzfähig bleiben!

    31 19,87%
  • Enthaltung.

    9 5,77%
Seite 62 von 64 ErsteErste ... 12 42 52 616263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 916 bis 930 von 957

Thema: DFL

  1. #916
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.783
    Seifert in der SZ:

    "Ich verstehe, wenn Spieler von Dynamo Dresden sagen, ein Saisonabbruch wäre unfair, bevor sie überhaupt aus der Quarantäne zurück sind. Allerdings wäre es genauso unfair, wenn Klubs - ohne ausdrücklich jemandem etwas zu unterstellen - absichtlich einen Abbruch herbeiführen, damit sie sagen können: Wir dürfen jetzt nicht absteigen."
    Blicken Sie nach England oder in die 3. Liga hierzulande, dann drängt sich der Eindruck auf: Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral.

    In Englands Premier League trugen die sechs Klubs, die in der Tabelle unten stehen, verblüffende Argumente dafür vor, warum es sportlich oder gesellschaftlich besser wäre, nicht weiterzuspielen. Ähnlich in der dritten deutschen Liga
    Viele, auch kleinere Sportverbände könnten letztlich von unseren Ansätzen profitieren, nicht eins zu eins, aber in Teilen.

    Statt sich hinzustellen und über die Sonderrolle des Fußballs zu lamentieren, sollte deswegen der eine oder andere Sportler lieber fragen, warum sein Verband nicht längst so ein Konzept vorgelegt hat

  2. #917

    Registriert seit
    05.02.2016
    Ort
    Wandsbek
    Beiträge
    2.357
    Schwer zu ertragen. Wo ist denn die selbst verordnete Demut geblieben?

  3. #918

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.386
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Seifert in der SZ:

    "Ich verstehe, wenn Spieler von Dynamo Dresden sagen, ein Saisonabbruch wäre unfair, bevor sie überhaupt aus der Quarantäne zurück sind. Allerdings wäre es genauso unfair, wenn Klubs - ohne ausdrücklich jemandem etwas zu unterstellen - absichtlich einen Abbruch herbeiführen, damit sie sagen können: Wir dürfen jetzt nicht absteigen."
    Blicken Sie nach England oder in die 3. Liga hierzulande, dann drängt sich der Eindruck auf: Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral.

    In Englands Premier League trugen die sechs Klubs, die in der Tabelle unten stehen, verblüffende Argumente dafür vor, warum es sportlich oder gesellschaftlich besser wäre, nicht weiterzuspielen. Ähnlich in der dritten deutschen Liga
    Viele, auch kleinere Sportverbände könnten letztlich von unseren Ansätzen profitieren, nicht eins zu eins, aber in Teilen.

    Statt sich hinzustellen und über die Sonderrolle des Fußballs zu lamentieren, sollte deswegen der eine oder andere Sportler lieber fragen, warum sein Verband nicht längst so ein Konzept vorgelegt hat
    da ist sie, die propagierte selbstreflexion.
    "ohne ausdrücklich jemandem etwas zu unterstellen". feigheitsklausel inklusive.
    Geändert von tsubi (22.05.2020 um 19:16 Uhr)

  4. #919

    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    1.321
    Seifert ist mit der größte Abschaum des Fußballs. Dresden unterschwellig zu unterstellen, einen Saisonabbruch herbeizuführen, ist einfach nur dreist.

    Dynamo Dresden sollte diesen Zirkus boykottieren.

  5. #920
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.783
    Ich finde, dass er mit "Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral" völlig recht hat. Auch wenn er es für sich anders meint.

  6. #921
    Avatar von NoClue
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.529
    Na klar, warum stellt eigentlich einfach jeder noch so kleine Sportverband einfach so ein Konzept vor, wie das Milliarden-Business Bundesliga? Kost‘ ja nix!

    Ich glaube ja, Seifert hat Glück, dass es aktuell keine Zuschauer in den Stadien gibt, andernfalls würde er wohl reihenweise die Plakate schmücken.

    Ein paar Wochen etwas von Solidarität, Demut etc. faseln, um dann direkt mit dem Abnicken der Politik zur Wiederaufnahme die Maske abzunehmen und sein wahres Gesicht zu zeigen.

  7. #922
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    7.442
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass er mit "Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral" völlig recht hat. Auch wenn er es für sich anders meint.
    Ich fände ja "Je nach Tabellenplatz verliert man plötzlich die Moral" für noch passender.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  8. #923

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.386
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass er mit "Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral" völlig recht hat. Auch wenn er es für sich anders meint.
    Ich fände ja "Je nach Tabellenplatz verliert man plötzlich die Moral" für noch passender.
    es passt schon besser so, wie es auch geäußert würde. denn wenn es darum geht, gibt es in diesem system recht wenig zu verlieren. der profifußball zeichnet sich grundsätzlich nicht mit einer intrinsischen moral aus. es ist schon geil wieviel mühe man sich dabei gibt (seifert zuletzt sogar ganz besonders), das zu verschleiern um es dann mit dem satz freiraus, ohne es selbst zu merken, zuzugeben.
    aber man tut ja selbstlos so viel gutes für die armen arbeiter, den ausgehungerten zuschauer und die kleinen verbände. okay, manche nehmen das nicht wahr und lamentieren auch noch darüber, aber dieses undankbare pack ist selbst schuld.
    Geändert von tsubi (22.05.2020 um 23:27 Uhr)

  9. #924

    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    633
    Weiß nicht ob es hier her gehört, aber ich las das McKennie vom Schiri aufgefordert wurde die Binde mit "Justice for George" abzunehmen.
    Die DFL und der DFB sind ja bei so fancy Werbekampagnen gerne dabei und drehen lustige Werbespots um zu demonstrieren wie multikulti sie doch sind und überhaupt nicht rassistisch. Aber wenn dann Spieler still und friedlich gegen Missstände protestrieren gibts Ermahnung und ein Ausschuss muss tagen? Find ich reichlich schräg.

  10. #925
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    5.473
    Gegen Sancho, Hakimi und Thuram wird doch seitens des DFB sogar ermittelt. Es sind keine Slogans erlaubt, keine politischen und auch keine Werbung.
    Kotzt mich auch extrem an.
    https://www.kicker.de/776633/artikel...lb_fuer_sancho
    Begründen tut man dies übrigens damit, dass der sportlich faire Wettbewerb im Mittelpunkt stehen soll und darum frei sein soll von solchen Äußerungen. Der wirkliche Grund, dass solche Äußerungen Sponsoren abschrecken könnten, klang wohl nicht so gut.

  11. #926

    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    633
    Ok, also hätten sie vor dem Spiel geschlossen gekniet wäre alles tutti?
    Find ich trotzdem sehr heuchlerisch.

  12. #927
    Avatar von Azraael
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    7.683
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Gegen Sancho, Hakimi und Thuram wird doch seitens des DFB sogar ermittelt. Es sind keine Slogans erlaubt, keine politischen und auch keine Werbung.
    Kotzt mich auch extrem an.
    https://www.kicker.de/776633/artikel...lb_fuer_sancho
    Begründen tut man dies übrigens damit, dass der sportlich faire Wettbewerb im Mittelpunkt stehen soll und darum frei sein soll von solchen Äußerungen. Der wirkliche Grund, dass solche Äußerungen Sponsoren abschrecken könnten, klang wohl nicht so gut.
    Denkst du nicht, dass der Hauptgrund für diese Regel die Möglichkeit ist, dass Spieler auch durchaus fragwürdige Ansichten verbreiten könnten? Das denke ich zumindest und ist meiner Meinung nach nicht sinnlos. (Wäre nicht so cool, wenn ein Spieler Werbung für PEGIDA oder so macht.) Dazu gehört dann aber natürlich auch, dass Spieler für "gute" Nachrichten nicht stark bestraft werden sollten.
    And you so numb, you watch the cops choke out a man like me
    Until my voice goes from a shriek to whisper, "I can't breathe"

  13. #928
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    5.473
    Wer mit Pegida aufläuft hat wahrscheinlich und hoffentlich zum letzten mal in der Bundesliga gekickt und so oder ähnlich wäre es wohl auch mit anderen fragwürdigen Aussagen.
    Ich kann mich zB auch nicht daran erinnern dass man gegen Spieler ermittelt hat die irgendwelche Gesten und Tshirts für den verstorbenen Emiliano Sala gezeigt haben oder die beim Jubel ein Shirt mit der Nummer oder dem Namen eines verletzten Teamkollegens zeigen oder einfach nur den Neugeborenen Sohn grüßen oder whatever.
    Es geht darum ein perfektes Produkt abzugeben und da braucht man keine politischen Aussagen, an denen sich irgendwer reiben könnte. Nur darum gehts imo.

  14. #929

    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    633
    Wenn man sich selbst so großherzig gegen Rassismus positionieren möchte wie DFB/DFL dann hätte man ja, mal so als Gedankenspiel, im Vorfeld schon sagen können, dass man Aktionen in diese Richtung aktuell trotz der Regeln duldet.
    Oder man sieht die Aktionen die allesamt friedlich und vernünftig ablaufen, und sagt hinterher halt: Passt zu unserer allgemeinen Meinung und gegen Gewalt und Diskriminierung, ist legitimiert ohne Untersuchung.
    Macht man aber nicht. Man lässt untersuchen und fordert aktiv auf zu unterlassen.

  15. #930
    Avatar von Azraael
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    7.683
    Ach die DFL macht jetzt schon mehr? Dann entschuldige ich mich. Ich dachte das wäre noch komplett auf dem Niveau eines "diese Regel existiert zwar und wir tun jetzt kurz so als würden wir es untersuchen, aber wir werden nichts machen".
    And you so numb, you watch the cops choke out a man like me
    Until my voice goes from a shriek to whisper, "I can't breathe"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •