Umfrageergebnis anzeigen: Sollte alles dafür getan werden um mehr TV Gelder zu generieren?

Teilnehmer
152. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • "Halt Stop! Es bleibt alles so wie es ist!"

    69 45,39%
  • Finde es nicht gut aber Geld regiert die Welt!

    39 25,66%
  • Mir egal.

    6 3,95%
  • Dafür, die Liga muss konkurrenzfähig bleiben!

    29 19,08%
  • Enthaltung.

    9 5,92%
Seite 62 von 62 ErsteErste ... 12 42 52 6162
Ergebnis 916 bis 923 von 923

Thema: DFL

  1. #916
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.593
    Seifert in der SZ:

    "Ich verstehe, wenn Spieler von Dynamo Dresden sagen, ein Saisonabbruch wäre unfair, bevor sie überhaupt aus der Quarantäne zurück sind. Allerdings wäre es genauso unfair, wenn Klubs - ohne ausdrücklich jemandem etwas zu unterstellen - absichtlich einen Abbruch herbeiführen, damit sie sagen können: Wir dürfen jetzt nicht absteigen."
    Blicken Sie nach England oder in die 3. Liga hierzulande, dann drängt sich der Eindruck auf: Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral.

    In Englands Premier League trugen die sechs Klubs, die in der Tabelle unten stehen, verblüffende Argumente dafür vor, warum es sportlich oder gesellschaftlich besser wäre, nicht weiterzuspielen. Ähnlich in der dritten deutschen Liga
    Viele, auch kleinere Sportverbände könnten letztlich von unseren Ansätzen profitieren, nicht eins zu eins, aber in Teilen.

    Statt sich hinzustellen und über die Sonderrolle des Fußballs zu lamentieren, sollte deswegen der eine oder andere Sportler lieber fragen, warum sein Verband nicht längst so ein Konzept vorgelegt hat

  2. #917

    Registriert seit
    05.02.2016
    Ort
    Wandsbek
    Beiträge
    2.057
    Schwer zu ertragen. Wo ist denn die selbst verordnete Demut geblieben?

  3. #918

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.324
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Seifert in der SZ:

    "Ich verstehe, wenn Spieler von Dynamo Dresden sagen, ein Saisonabbruch wäre unfair, bevor sie überhaupt aus der Quarantäne zurück sind. Allerdings wäre es genauso unfair, wenn Klubs - ohne ausdrücklich jemandem etwas zu unterstellen - absichtlich einen Abbruch herbeiführen, damit sie sagen können: Wir dürfen jetzt nicht absteigen."
    Blicken Sie nach England oder in die 3. Liga hierzulande, dann drängt sich der Eindruck auf: Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral.

    In Englands Premier League trugen die sechs Klubs, die in der Tabelle unten stehen, verblüffende Argumente dafür vor, warum es sportlich oder gesellschaftlich besser wäre, nicht weiterzuspielen. Ähnlich in der dritten deutschen Liga
    Viele, auch kleinere Sportverbände könnten letztlich von unseren Ansätzen profitieren, nicht eins zu eins, aber in Teilen.

    Statt sich hinzustellen und über die Sonderrolle des Fußballs zu lamentieren, sollte deswegen der eine oder andere Sportler lieber fragen, warum sein Verband nicht längst so ein Konzept vorgelegt hat
    da ist sie, die propagierte selbstreflexion.
    "ohne ausdrücklich jemandem etwas zu unterstellen". feigheitsklausel inklusive.
    Geändert von tsubi (22.05.2020 um 19:16 Uhr)

  4. #919

    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    1.255
    Seifert ist mit der größte Abschaum des Fußballs. Dresden unterschwellig zu unterstellen, einen Saisonabbruch herbeizuführen, ist einfach nur dreist.

    Dynamo Dresden sollte diesen Zirkus boykottieren.

  5. #920
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.593
    Ich finde, dass er mit "Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral" völlig recht hat. Auch wenn er es für sich anders meint.

  6. #921
    Avatar von NoClue
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.437
    Na klar, warum stellt eigentlich einfach jeder noch so kleine Sportverband einfach so ein Konzept vor, wie das Milliarden-Business Bundesliga? Kost‘ ja nix!

    Ich glaube ja, Seifert hat Glück, dass es aktuell keine Zuschauer in den Stadien gibt, andernfalls würde er wohl reihenweise die Plakate schmücken.

    Ein paar Wochen etwas von Solidarität, Demut etc. faseln, um dann direkt mit dem Abnicken der Politik zur Wiederaufnahme die Maske abzunehmen und sein wahres Gesicht zu zeigen.

  7. #922
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    7.131
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass er mit "Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral" völlig recht hat. Auch wenn er es für sich anders meint.
    Ich fände ja "Je nach Tabellenplatz verliert man plötzlich die Moral" für noch passender.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  8. #923

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.324
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass er mit "Je nach Tabellenplatz entdeckt man plötzlich die Moral" völlig recht hat. Auch wenn er es für sich anders meint.
    Ich fände ja "Je nach Tabellenplatz verliert man plötzlich die Moral" für noch passender.
    es passt schon besser so, wie es auch geäußert würde. denn wenn es darum geht, gibt es in diesem system recht wenig zu verlieren. der profifußball zeichnet sich grundsätzlich nicht mit einer intrinsischen moral aus. es ist schon geil wieviel mühe man sich dabei gibt (seifert zuletzt sogar ganz besonders), das zu verschleiern um es dann mit dem satz freiraus, ohne es selbst zu merken, zuzugeben.
    aber man tut ja selbstlos so viel gutes für die armen arbeiter, den ausgehungerten zuschauer und die kleinen verbände. okay, manche nehmen das nicht wahr und lamentieren auch noch darüber, aber dieses undankbare pack ist selbst schuld.
    Geändert von tsubi (22.05.2020 um 23:27 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •