Seite 656 von 684 ErsteErste ... 606 636 646 655656657666 676 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.826 bis 9.840 von 10248

Thema: Florian Kohfeldt (Cheftrainer)

  1. #9826
    Avatar von paetke
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    ca. 10Km östlich der Alster
    Beiträge
    10.666
    Es hindert ja auch nicht davor, einen Spieler auf die Bank zu setzen, der nicht im Kader steht. Siehe Josh in Flensburg.

    Und wenn ich ohnehin nicht interessant bin für eine Einwechslung, bleibe ich doch vielleicht tatsächlicher lieber bei der Familie, statt nach hoffenheim zu tingeln.

    Man regt sich doch auch regelmäßig auf, wenn Spieler zur Nationalmannschaft berufen werden und dort auf den Reisen nie zum Einsatz kommen.

  2. #9827
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.638
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    2008er und Mitglied des Politbüros.

  3. #9828

    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Hallenfußball?!?

  4. #9829
    Avatar von -Luke-
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    2.178
    Ist vermutlich wirklich abhängig vom Spieler. Für mich persönlich gäbe es denke ich kaum etwas schlimmeres, als das Gefühl zu haben, dass ich gar nicht richtig zur Mannschaft gehöre. Sitze ich auf der Bank, aber werde nicht eingewechselt, fahre ich trotzdem mit der Mannschaft zum Spiel, mache mich mit dem Rest warm, kann auf der Bank und in der Kabine etwas anfeuern usw., so dass zumindest das Gefühl entsteht, dass man Teil des Ganzen ist.
    Die Kurve singt für dich,
    egal was auch passiert,
    ob du Meister wirst
    oder heute hier verlierst!

  5. #9830
    Avatar von Werderfan79
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Irgendwo in der Westkurve
    Beiträge
    3.143
    Zitat Zitat von Miguelinho Beitrag anzeigen
    Das Ding ist: Was bringt das? Nur weil der Spieler dann auf der Bank anstatt auf der Tribüne sitzt werden seine Chancen auf die Einwechslung nicht grösser. Ich glaube das meint Kohfeldt damit. Wenn er einen Spieler aus dem jetzigen Kader nicht mitnimmt, dann würde er diesen, egal unter welchem Umständen auch immer, auch nicht einwechseln, wenn derjenige auf einmal auf der Bank sitzen kann/darf.
    Naja, es bringt dem Trainer unter gewissen Umständen einen größeren Handlungsspielraum.

    Man führt 1-0, ein zentraler MF-Spieler muss angeschlagen runter, der nächste sieht die Ampelkarte etc.

    Da wäre es bspw. praktikabler, Sahin und Möhwald auf der Bank sitzen zu haben.

  6. #9831
    Zitat Zitat von Werderfan79 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Miguelinho Beitrag anzeigen
    Das Ding ist: Was bringt das? Nur weil der Spieler dann auf der Bank anstatt auf der Tribüne sitzt werden seine Chancen auf die Einwechslung nicht grösser. Ich glaube das meint Kohfeldt damit. Wenn er einen Spieler aus dem jetzigen Kader nicht mitnimmt, dann würde er diesen, egal unter welchem Umständen auch immer, auch nicht einwechseln, wenn derjenige auf einmal auf der Bank sitzen kann/darf.
    Naja, es bringt dem Trainer unter gewissen Umständen einen größeren Handlungsspielraum.

    Man führt 1-0, ein zentraler MF-Spieler muss angeschlagen runter, der nächste sieht die Ampelkarte etc.

    Da wäre es bspw. praktikabler, Sahin und Möhwald auf der Bank sitzen zu haben.



    Wie Kohfeldt mir auf der PK das Gefühl gibt, alles unter Kontrolle zu haben.
    Geändert von blockländer (08.11.2018 um 15:14 Uhr)
    FC Oberneuland und SV Werder Bremen - zwei Spielstärken, zwei Ligen, eine Liebe unsterblich

    Worums-Kohltour Sieger im Team-Kegeln und Gründungsmitglied im Club der 1000er!

  7. #9832
    Avatar von HeMan
    Registriert seit
    03.04.2017
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Das hätte aber den Nebeneffekt, dass die Spieler 12 - 22 noch wichtiger würden. Dementsprechend würde sich Bayern mit noch mehr guten Spielern eindecken, was sie jetzt wegen Unzufriedenheit nicht können.

  8. #9833
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von HeMan Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Das hätte aber den Nebeneffekt, dass die Spieler 12 - 22 noch wichtiger würden. Dementsprechend würde sich Bayern mit noch mehr guten Spielern eindecken, was sie jetzt wegen Unzufriedenheit nicht können.
    Klar. Weil deren Kader all die Jahre ja auch nur ne erste Elf hergab. Und sie in der Liga daher gar nicht dominant waren. Würde erst durch so eine Änderung passieren.

  9. #9834

    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von HeMan Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Das hätte aber den Nebeneffekt, dass die Spieler 12 - 22 noch wichtiger würden. Dementsprechend würde sich Bayern mit noch mehr guten Spielern eindecken, was sie jetzt wegen Unzufriedenheit nicht können.
    Klar. Weil deren Kader all die Jahre ja auch nur ne erste Elf hergab. Und sie in der Liga daher gar nicht dominant waren. Würde erst durch so eine Änderung passieren.
    Ich denke aber trotzdem, dass durch in Interchanging das Gefälle durchaus nochmal größer werden würde zwischen Spitzenvereinen und schlechteren Clubs. Es ist nämlich schon ein Unterschied, ob du 11 Weltklasse ein- und auswechseln kannst oder ob du eine erste 11 nur einmal mit Durchschnittskickern durchwechseln kannst.

  10. #9835
    Zitat Zitat von Miguelinho Beitrag anzeigen
    Das Ding ist: Was bringt das? Nur weil der Spieler dann auf der Bank anstatt auf der Tribüne sitzt werden seine Chancen auf die Einwechslung nicht grösser. Ich glaube das meint Kohfeldt damit. Wenn er einen Spieler aus dem jetzigen Kader nicht mitnimmt, dann würde er diesen, egal unter welchem Umständen auch immer, auch nicht einwechseln, wenn derjenige auf einmal auf der Bank sitzen kann/darf. Dafür wird er sich im Vorfeld zu sehr auf bestimmte Spieler für ein Spiel festlegen und auch auf die jew. Einwechselspieler in bestimmten Situationen.

    Nur weil z.B. ein Rashica dann doch mit darf, wird er dann nicht diesen anstatt Harnik oder J. Eggestein einwechseln, wenn er ihn ohne Kadererweiterung zu Hause gelassen hätte.
    Ich denke der einzige Vorteil ist die Spezialisierung. Statt z.b. einen Friedl für LV und IV mitzunehmen kann man halt z.B. Beste und Friedl mitnehmen. Andernfalls dürfte es so sein, wie du es am Beispiel Rashica benannt hast.

  11. #9836

    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    150
    Es ist doch lediglich für den Verein ein Vorteil der den besseren Kader hat, also eher für Bayern und Dortmund, nicht für uns.

  12. #9837
    Avatar von Karatekakoordinator
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    HB
    Beiträge
    5.246
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Würde Zeitspiel bei Auswechslungen verhindern, die Dynamik des Spiels erhöhen und Spiele abwechslungsreicher machen. Wer oder was spricht dagegen?
    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind. (Bukowski)

  13. #9838
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    6.255
    Vielleicht die langen Wege, die enige Spieler von ihren Positionen zur Bank und zurück laufen müssten. Bei einem fliegenden Wechsel würden da einige Positionen ziemlich lange verweist sein. Könnte dem Spiel eher den Spielfluss nehmen.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  14. #9839
    Avatar von kunsti
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    Daham, oida!
    Beiträge
    2.265
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Würde Zeitspiel bei Auswechslungen verhindern, die Dynamik des Spiels erhöhen und Spiele abwechslungsreicher machen. Wer oder was spricht dagegen?
    Ich. Ich mag es, dass die Trainer nur begrenzt Einfluss nehmen können und sich das Spiel über die Dauer entwickelt. Und die Sprinter sollen sich ihre Pausen bitte weiterhin auf dem Platz nehmen müssen.

    Ich weiß aber auch nicht was Interchanging bedeutet. Klingt nur so als könnte man da wild durchwechseln.
    Geändert von kunsti (08.11.2018 um 23:36 Uhr)
    Eggestein, Eggestein, alles wird perfekt sein.

  15. #9840
    Avatar von Hicks
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Celle
    Beiträge
    608
    Zitat Zitat von kunsti Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich fände Interchanging beim Fußball ja ne gute Sache. Dann würde der größere Kader auch einen Sinn ergeben. Aber derart revolutionäre Dinge sind mit Fußballern nicht drin.
    Würde Zeitspiel bei Auswechslungen verhindern, die Dynamik des Spiels erhöhen und Spiele abwechslungsreicher machen. Wer oder was spricht dagegen?
    Ich. Ich mag es, dass die Trainer nur begrenzt Einfluss nehmen können und sich das Spiel über die Dauer entwickelt. Und die Sprinter sollen sich ihre Pausen bitte weiterhin auf dem Platz nehmen müssen.

    Ich weiß aber auch nicht was Interchanging bedeutet. Klingt nur so als könnte man da wild durchwechseln.
    Wie beim Handball halt. Kein großes Tamtam beim Wechsel, keine Tafel, keine Spielunterbrechung. Nur der eine läuft raus und der andere rein. Da müsste man aber wieder eine Wechselzone einführen, die man gerade abschaffen will.

    Ich wäre viel mehr als alles andere für Zeit stoppen bei jeder Unterbrechung. Ball geht ins aus, Schiri pfeift, vor Elfmeter, beim Lamentieren, einfach immer, sobald das Spiel unterbrochen ist. Das wär's. Dann 2 x 30 Minuten exakt und gut. Ich vermute, dann würden aus den 90 Minuten locker 100 bis 120, da der ganze Müll unproduktiver Zeit mal abgezogen würde. Das wird es wohl aber leider nie geben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •