Seite 21 von 1067 ErsteErste ... 11 20212231 41 71 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 315 von 16004

Thema: Florian Kohfeldt (Cheftrainer)

  1. #301

    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Votava Beitrag anzeigen
    Entweder weiß der WK mehr oder die wollen das pushen und nix unversucht lassen bevor es mit Skripnik weitergeht. Morgen spätestens Montag wissen wir mehr.

    Ich rechne mittlerweile mit dem Wechsel zu Kohfeldt/Frings.
    Auch wenn ich eine Ablösung VS begrüßen würde - was würde sich ändern? Ist es nicht auch Aufgabe der Co-Trainer Trainingsinhalte zu gestalten, Taktiken für bestimmte Gegner und das eigene Spielsystem zu entwickeln und dem Chef auch mal zu sagen, wenn sie meinen da läuft was falsch. Für mich ist die Saison ein Spiegelbild der Leistung des gesamten Trainerteams. Da ist mir Latte, ob Skrippo mit den Händen in den Taschen Kaugummi kauend am Spielfeldrand steht. Oder wir hoffen, dass die positiven Dinge der Saison auf Einfluss von Kohfeldt geschehen sind.
    Scheiße Mann. Ich will Favre. Und wenns den nicht geben kann, weil Werder das zusätzliche Geld nun in eine TE Abfindung investieren darf, dann will ich eben einen erfahrenen Trainer mit einer Spielidee sehen. Mir grauts schon vor der nächsten Saison.

  2. #302

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    263
    Zitat Zitat von Streifenkarl Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Votava Beitrag anzeigen
    Entweder weiß der WK mehr oder die wollen das pushen und nix unversucht lassen bevor es mit Skripnik weitergeht. Morgen spätestens Montag wissen wir mehr.

    Ich rechne mittlerweile mit dem Wechsel zu Kohfeldt/Frings.
    Auch wenn ich eine Ablösung VS begrüßen würde - was würde sich ändern? Ist es nicht auch Aufgabe der Co-Trainer Trainingsinhalte zu gestalten, Taktiken für bestimmte Gegner und das eigene Spielsystem zu entwickeln und dem Chef auch mal zu sagen, wenn sie meinen da läuft was falsch. Für mich ist die Saison ein Spiegelbild der Leistung des gesamten Trainerteams. Da ist mir Latte, ob Skrippo mit den Händen in den Taschen Kaugummi kauend am Spielfeldrand steht. Oder wir hoffen, dass die positiven Dinge der Saison auf Einfluss von Kohfeldt geschehen sind.
    Scheiße Mann. Ich will Favre. Und wenns den nicht geben kann, weil Werder das zusätzliche Geld nun in eine TE Abfindung investieren darf, dann will ich eben einen erfahrenen Trainer mit einer Spielidee sehen. Mir grauts schon vor der nächsten Saison.
    Vielleicht haben sie ja Kritik geäußert und Vorschläge gemacht, aber VS hat es nicht angenommen. Er ist nun mal (leider noch) der Cheftrainer.

  3. #303

    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    189
    Darauf sollte man hoffen wenn es tatsächlich Kohfeldt wird.
    Auf der anderen Seite kann man sich dann fragen warum TE entlassen wurde (falls das Szenario TE vs VS stimmt), wenn sogar das Trainerteam Zweifel am Cheftrainer hat.

  4. #304
    Avatar von docci
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    417
    Bei TE war mehr Schein als sein das dürfte ja mittlerweile ausdiskutiert sein, das da ein bisschen mehr im Argen war als nur TE vs VS

  5. #305

    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von tetzlaff Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Streifenkarl Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Votava Beitrag anzeigen
    Entweder weiß der WK mehr oder die wollen das pushen und nix unversucht lassen bevor es mit Skripnik weitergeht. Morgen spätestens Montag wissen wir mehr.

    Ich rechne mittlerweile mit dem Wechsel zu Kohfeldt/Frings.
    Auch wenn ich eine Ablösung VS begrüßen würde - was würde sich ändern? Ist es nicht auch Aufgabe der Co-Trainer Trainingsinhalte zu gestalten, Taktiken für bestimmte Gegner und das eigene Spielsystem zu entwickeln und dem Chef auch mal zu sagen, wenn sie meinen da läuft was falsch. Für mich ist die Saison ein Spiegelbild der Leistung des gesamten Trainerteams. Da ist mir Latte, ob Skrippo mit den Händen in den Taschen Kaugummi kauend am Spielfeldrand steht. Oder wir hoffen, dass die positiven Dinge der Saison auf Einfluss von Kohfeldt geschehen sind.
    Scheiße Mann. Ich will Favre. Und wenns den nicht geben kann, weil Werder das zusätzliche Geld nun in eine TE Abfindung investieren darf, dann will ich eben einen erfahrenen Trainer mit einer Spielidee sehen. Mir grauts schon vor der nächsten Saison.
    Vielleicht haben sie ja Kritik geäußert und Vorschläge gemacht, aber VS hat es nicht angenommen. Er ist nun mal (leider noch) der Cheftrainer.
    Stimmt wahrscheinlich aber warum lässt sich Victor dann von Fritzarro in die Aufstellung und Taktik reinquatschen und das Training sollen die ja auch mitgestaltet haben

  6. #306

    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    6.169
    Frage mich ja, wie groß Kohfeldts Einfluss in den Bereichen

    - Trainingsinhalte
    - Startaufstellung / Wechsel
    - Taktische Ausrichtung

    ist.
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass Skripnik da relativ tonangebend ist. Am Anfang stand immer "Das Trainerteam" im Vordergrund, zuletzt dann nur noch Skripnik.

    In den Bereichen Medienarbeit (Eloquenz) und Offenheit ggf. neuen Dingen (bspw. Psychologe im Abstiegskampf) traue ich ihm zu besser als Skripnik zu agieren.

    Allerdings habe ich große Zweifel ob er die Mannschaft führen kann. Und auch der Druck der Medien ist bei Negativserien nicht zu unterschätzen.

    Wenn es kein externer werden soll, gibt's ja kaum Alternativen. Um Frings ist es ja sehr ruhig geworden. Nouri ist (wie man hört) trotz des Klassenerhalts umstritten.

  7. #307

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.542
    Zitat Zitat von FelixW Beitrag anzeigen
    https://www.youtube.com/watch?v=awo1uZJaMbY

    Fand ihn da ja etwas "unklar", kann aber auch daran liegen dass ich die Übungen nicht im Detail raffe
    Ich fand es eigentlich klar und verständlich.
    Sowas hab ich die paar Male seit die 3 hier Trainer sind beim Training nicht gesehen. Stattdessen gab es meistens nur 5 gegen 1 oder "freies Spiel" (in verschiedener Form).
    Vielleicht hätte unsere Defensive mit sowas ja weniger Gegentore kassiert?

  8. #308

    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    1.863
    Was würde sich ändern?

    Wo liegen denn die vermeintlichen Probleme?

    Erstmal zu der vorgeworfenen Übernahme durch Fritz und Pizarro
    - Aufstellung (die Mannschaft stellte sich in den letzten Spielen von alleine auf, einzig die LA Position gegen Frankfurt war vakant)
    - Taktik (da kann sich die Mannschaft einbringen)
    - Training (Einen Einfluss kann ich mir kaum vorstellen)

    Bodes Kritikpunkt an Eichin waren unterschiedliche Auffassung hinsichtlich der Ausrichtung. Gleiches Argument kann man bei Skripnik gelten lassen. Von Kohfeldt könnte man sich eine bessere Einbindung der Talente versprechen. Kommunikation von Entscheidungen sollen nicht Skripniks Stärke sein. Es wäre also keine taktische Argumentation sondern eine Frage der Philosophie.

    Kohfeldt war verantwortlich für mehrere taktische Ideen. Bartels in der Offensive als LA und in der Defensive als RV oder ein paar andere Kniffe gehen auf ihn zurück. Man kann sich bei ihm schon vorstellen, dass er da mittlerweile in der Lage ist eine gesamtmannschaftliche Ausrichtung zu finden.

    Was ist dem Trainerteam noch vorzuwerfen? Rückrunde war ganz passabel, die Hinrunde eher problematisch.

  9. #309
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    11.251
    Zitat Zitat von HotScreenShot Beitrag anzeigen
    Habe ich da wirklich "Mistfackeln" geschrieben?
    :-)

  10. #310
    Avatar von Lurchi
    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    1.827
    Zitat Zitat von Jensen Beitrag anzeigen
    Das Worum empfiehlt Kommentar 9889859

    Zitat Zitat von Fußballgott2016 Beitrag anzeigen
    @Estadox: Man hört von Kohfeldt vorallem, dass er wohl ein sehr moderner Trainer sein soll (Laptop-Trainer wäre hier das Stichwort). Er soll sehr fleißig sein und akribisch arbeiten. War wohl beim Fußball-Lehrer sowas wie der Streber, der die ganzen DFB-Tipps gelernt hat, aber trotzdem weicht er auch öfters von diesen ab. Er soll auch ein sehr intelligenter Mensch sein, der sich wohl genau überlegt hat, was er aus den Trainerlehrgängen mitnehmen will und was er so machen will wie bisher, aber trotzdem war er auch immer für neue Ideen (vom DFB oder von anderen Trainern) zu haben und offen. Er soll auch Recht schnell die Stärken und Schwächen einer Mannschaft erkennen können und der Mannschaft ein taktisches Konzept schnell und einfach vermitteln können, aber trotzdem hat er ein längerfristiges Ziel, auf das er hinarbeitet. Dazu soll er auch ein recht sympatisches Kerlchen sein.
    Und für die Pessimisten 9889953:

    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Kohfeldts Ruf bei der Mannschaft ist wenigstens noch durchweg gut. Bei Skripnik soll das nicht so sein. Aber Kohfeldt als Chef? Da hätte ich Sorgen.
    Puh, also dieser erste Post ist für mich irgendwie nur eine Andeinanderreihung von Worthülsen und gängigen Trainereigenschaften und -beschreibungen. Und alles derart offen geschrieben, dass man sich auch gut in die komplett andere Richtung rauslavieren könnte. Alles mal so in den Topf geworfen und wenig wirkliche Substanz. Ist aber nur mein Empfinden.

  11. #311
    Avatar von Speckflagge
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    610
    Vielleicht gibt es ja wirklich intern die Überlegung das Modell "Leverkusen" (Lewandowski+Hyypiä) zu probieren. Skripnik+Kohfeldt als Doppelspitze.
    Es ist kein Naturgesetz, dass Werder hinter Clubs wie Bayern und Dortmund landet! (Johan Micoud, 2002)

  12. #312
    Avatar von Testasteron
    Registriert seit
    29.10.2014
    Ort
    Oldb
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von docci Beitrag anzeigen
    Bei TE war mehr Schein als sein das dürfte ja mittlerweile ausdiskutiert sein, das da ein bisschen mehr im Argen war als nur TE vs VS
    Naja, das ist wohl nur eine Interpretation.

  13. #313

    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    3.821
    Vielleicht noch ganz interessant für einige: Aus einem SPOX-Porträt vor einem Jahr

    Kohfeldt dagegen geht theoretischer vor: "Ich habe vielleicht einen etwas analytischeren Zugang zu der Materie. Ich mache mir einfach über ganz viele Kleinigkeiten Gedanken", sagt er der Kreiszeitung.
    Diese Kleinigkeiten können aber entscheidend sein. Kohfeldt analysiert beispielsweise die Ballannahmen der gegnerischen Außenverteidiger und ob deren erste Impulse mit dem Ball nach vorne oder hinten gehen. Anhand dieser Erkenntnisse legt er dann das Pressing der Grün-Weißen fest, deren Umschaltspiel neben den Standards die größte Offensivwaffe ist. Nicht selten springt dank eines schnellen Angriffs nach Ballgewinn ein wichtiges Tor oder eben eine gefährliche Standardsituation heraus, die dann über "Umwege" zum Erfolg führt.
    Im Umgang mit den Spielern profitiert Kohfeldt sogar davon, dass er nie selber Profi war. "Weil sie (Skripnik und Frings, d. Red.) schon alles erlebt haben, setzen sie bei den Spielern vieles voraus. Ich schlage dann vor, das eine oder andere noch mal anzusprechen, weil es vielleicht nicht bei allen angekommen ist". Genau dieses Gespür für die Details macht ihn unverzichtbar im Dreiergespann.
    Finde ich jedenfalls recht interessant

  14. #314

    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von tetzlaff Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Streifenkarl Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Votava Beitrag anzeigen
    Entweder weiß der WK mehr oder die wollen das pushen und nix unversucht lassen bevor es mit Skripnik weitergeht. Morgen spätestens Montag wissen wir mehr.

    Ich rechne mittlerweile mit dem Wechsel zu Kohfeldt/Frings.
    Auch wenn ich eine Ablösung VS begrüßen würde - was würde sich ändern? Ist es nicht auch Aufgabe der Co-Trainer Trainingsinhalte zu gestalten, Taktiken für bestimmte Gegner und das eigene Spielsystem zu entwickeln und dem Chef auch mal zu sagen, wenn sie meinen da läuft was falsch. Für mich ist die Saison ein Spiegelbild der Leistung des gesamten Trainerteams. Da ist mir Latte, ob Skrippo mit den Händen in den Taschen Kaugummi kauend am Spielfeldrand steht. Oder wir hoffen, dass die positiven Dinge der Saison auf Einfluss von Kohfeldt geschehen sind.
    Scheiße Mann. Ich will Favre. Und wenns den nicht geben kann, weil Werder das zusätzliche Geld nun in eine TE Abfindung investieren darf, dann will ich eben einen erfahrenen Trainer mit einer Spielidee sehen. Mir grauts schon vor der nächsten Saison.
    Vielleicht haben sie ja Kritik geäußert und Vorschläge gemacht, aber VS hat es nicht angenommen. Er ist nun mal (leider noch) der Cheftrainer.
    Also gleich am Anfang verrissen: Zitat: viele Worte, viel Blödsinn.
    War Dutt nicht auch Klassenbester?
    Geändert von Abwehrboss (22.05.2016 um 12:11 Uhr)

  15. #315
    Avatar von marble
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    2.755
    Zitat Zitat von HotScreenShot Beitrag anzeigen
    ...
    Vielleicht hätte unsere Defensive mit sowas ja weniger Gegentore kassiert?

    hm...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •