Seite 230 von 230 ErsteErste ... 180 210 220 229230
Ergebnis 3.436 bis 3.446 von 3446

Thema: Liverpool Football Club - The Reds

  1. #3436
    Avatar von Papas Sohn
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Fridolin Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Papas Sohn Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Fridolin Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Papas Sohn Beitrag anzeigen
    Super reinpassen, und das Team noch einen Schritt weiterbringen, würde er sicherlich. Wird ja schon länger in Verbindung gebracht.

    Entscheidend dafür sicher zum einen, was er im Endeffekt kosten soll. Ich gehe davon aus, dass Ablösen, die für Spieler wie Alisson, van Dijk und Keïta bezahlt wurden weiterhin eher die Ausnahme bleiben. Gab es bei Werner nicht eine AK aus dem letzten Jahr, um bis zu 60 Mio.? Zum anderen gab es vor nicht allzulanger Zeit Meldungen, er würde aufgrund der starken Konkurrenz im Sturm andere Clubs bevorzugen, die ihm mehr Spielpraxis bieten können. Ob da ohnehin nicht viel dran war, oder er die Meinung dann doch geändert hat, keine Ahnung.
    Da hab ich aber starke Zweifel. Hat Liverpool in den letzten Jahren nicht eh schon über eine halbe Milliarde (!) verbraten? Seit es Ablösen gibt, steigen sie. Das wird sich wohl auch von einem CL-Sieger nicht aushebeln lassen. Ob es im Falle eines Werner um 60 oder 80 Millionen ginge - ja, mei. Peanuts.
    Seit 16/17 etwa 450 Mio. ausgegeben, etwa 360 Mio. eingenommen. Damit hinsichtlich der Ausgaben in Europa, noch hinter Teams wie Dortmund, Monaco und den Liverpooler Stadtrivalen, auf Platz 15. Mit City, ManU und Chelsea fange ich gar nicht erst an. Also sollte deine Wahrnehmung des "Verbratens" damit mal in Relation gesetzt werden. Zumal das Team in den Jahren von einem EL-Kandidaten zu einem international konkurrenzfähigen Top-Team gemacht wurde.

    Außerdem geht es gerade darum, dass die grundsätzliche Strategie eben nicht darin besteht, einfach mal massig Geld auf den Tisch zu hauen. Das war bei den drei genannten Spielern aber unvermeidbar, wenn man sie denn unbendingt wollte. Und ausgezahlt haben sie sich schon jetzt völlig.
    Ich wollte gar nicht zum Ausdruck bringen, dass Liverpool unnötig Geld verballert hat. Mit "verbraten" vielleicht das falsche Wort benutzt, sorry. Hätte vielleicht schlicht "ausgeben" verwenden sollen.
    Ich wollte lediglich darauf hinaus, dass - unabhängig von irgendwelchen Einnahmen - bei Vereinen wie Liverpool eben große Summen an der Tagesordnung sind und auch bleiben werden. Ein Spieler wie VvD hätte vor 15 Jahren vielleicht 15 Millionen gekostet, jetzt (bzw. als Liverpool ihn vor 2 oder 3 Jahren geholt hat) 80 (?).

    So isses und so wird es auch weitergehen. Meiner Meinung nach wird Liverpool gar nicht drumherum kommen, weiterhin hohe Summen für sehr gute Spieler zu zahlen, wenn sie da bleiben wollen, wo sie sind. So funktioniert Fußball seit Jahrezehnten und es wird ja tendeziell eher viel schlimmer (hinsichtlich Ablösen/Geld).

    Nur deshalb meine Bemerkung zu Deiner These, dass hohe Ablösen "eher die Ausnahme bleiben".
    Wer aus der Stammelf fällt für dich denn in die Kategorie "großer Summen", also neben den drei Genannten, von denen zwei das Team im Alleingang deutlich besser machen und der dritte bisher nur durch Verletzungen davon abgehalten wird? Nur um das erst mal abzustecken, vielleicht haben wir da grundsätzlich schon völlig unterschiedliche Wahrnehmungen.

    Robertson (7 Mio.) und Gomez (5 Mio.) waren super Scouting - letzteren waren lange Verletzungen im Weg -, Trent Alexander-Arnold aus der eigenen Jugend. Henderson hat damals 20 Mio. gekostet, Wijnaldum knappe 30, und beide haben sich unter Klopp noch mal super entwickelt (Henderson v.a. auf der 6). Ox, Fabinho, Mané, Salah und Firmino in der Spanne 35 bis 45, und vor allem die letzteren vier mit einem hohen Stellenwert für das Team. Angesichts des aktuellen Entwicklungsstandes mMn definitiv super Deals. Dazu Origi 2014 sowie Shariqi 2018 für < 15 Mio, sowie Spieler wie Milner, Matip und Adrián ablösefrei, die jeweils schon wichtige Rollen ausfüllten. Außerdem muss man bei Van Dijk auch mit einbeziehen, dass sie Southampton bei einem ersten Kontakt des Spielers übergangen haben und zur Strafe einiges oben drauf bezahlen mussten. Aber auch ohne diesen Umstand wäre der jeden Cent wert gewesen.

    Darüber hinaus muss man auch bedenken, von welchen Teams die Spieler zumeist kommen, so dass diese - im Vergleich zu den Transfers einiger anderer top 6 - Vereine - nicht sonderlich teuer eingekauft werden und sich infolgedessen im Wert erst deutlich steigern, bedingt durch die (Weiter)Entwicklung unter Klopp. Einmal Gunners (Ox) und Milner ablösefrei von City, ansonsten Vereine wie Southampton (Mané + VvD), Newcastle (Wijnaldum), AS Rom (Salah + Alisson), Hoffenheim (Firmino),
    Hull City (Robertson), AS Monaco (Fabinho), Charlton Athletic (Gomez), Sunderland (Henderson) Leipzig (Keïta), OSC Lille (Origi), Stoke (Shaqiri), S04 (Matip), Salzburg (Minamino) und Hammers (Adrián). Dementsprechend also allesamt keine top Stars, als sie geholt wurden. Was sich auch auf den Preis auswirkt.

    Natürlich bedeutet die Stärkung der Konkurrenzfähigkeit auch ein Mindestvolumen an Investitionen - im Vergleich zu Teams wie Werder sicher enorm viel Geld. Aber da stehen ja auch völlig gegensätzliche sportliche Ausgangspostionen in den letzten Jahren.

    Mir geht es einfach darum, dass es unter Klopp in der Regel durchaus im Rahmen ist, vor allem wenn man sich ansschaut, was andere europäische top Vereine so ausgeben. Wie oben bereits erwähnt, ließ man bisher von "fertigen" Stars eher die Finger, und legte den Fokus viel mehr darauf, wer bestmöglich ins System passt und sich hier entsprechend weiterentwickeln kann. Nicht zufällig wurde kürzlich z.B. auch Minamino für unter 10 Mio. angekarrt. Ein Spieler, der zu einem super Backup für jemanden wie Firmino werden kann. Und ich denke weiterhin, dass enorm hohe Ausgaben für den Club eher die Ausnahme bleiben, da die Strategie völlig anders aussieht. Dafür müsste man den Spieler schon unbedingt haben wollen, weil man der Ansicht ist, dass er perfekt ins System passt und/oder das Team viel besser macht. So wie eben van Dijk, Alisson und vermutlich langfristig auch Keïta.
    Geändert von Papas Sohn (22.01.2020 um 09:32 Uhr)

  2. #3437
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    10.857
    Ich glaub, wir liegen im Grunde gar nicht weit auseinander, reden aber aneinander vorbei. Mir ging es null um Sinnhaftigkeiten, Vergleiche mit anderen Clubs oder so. Nur um blanke Summen.

    35 bis 45 Mio. find ich persönlich schon extrem viel, ab 60 aufwärts wirds dann halt „spektakulär“, wenn man das irgendwie positiv ausdrücken möchte. Und die anfänglich zitierte „Ausnahme“ ist in meinen Augen schon keine Ausnahme mehr, wenn es auch nur einen Transfer dieser Größenordnung pro Sommertranse gibt. Ich gehe halt davon aus, dass das in Zukunft regelmäßig passieren wird - ohne einen Vergleich mit anderen Clubs zu wollen.

    In Manchester, London, Barcelona, Madrid usw. passiert natürlich das gleiche, evtl. auch noch anders dimensioniert.
    Geändert von Fridolin (22.01.2020 um 07:49 Uhr)
    Gib mich die Kirsche!

  3. #3438
    Avatar von LuCa
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    6.089
    Zitat Zitat von Papas Sohn Beitrag anzeigen
    [...]Darüber hinaus muss man auch bedenken, von welchen Teams die Spieler zumeist kommen, so dass diese - im Vergleich zu den Transfers einiger anderer top 6 - Vereine - nicht sonderlich teuer eingekauft werden und sich infolgedessen im Wert erst deutlich steigern, bedingt durch die (Weiter)Entwicklung unter Klopp. Einmal Gunners (Ox) und Milner ablösefrei von City, ansonsten Vereine wie Southampton (Mané + VvD), Newcastle (Wijnaldum), AS Rom (Salah + Alisson), Firmino (Hoffenheim), Hull City (Robertson), AS Monaco (Fabinho), Charlton Athletic (Gomez), Sunderland (Henderson) Leipzig (Keïta), OSC Lille (Origi), Stoke (Shaqiri), S04 (Matip), Salzburg (Minamino) und Hammers (Adrián). Dementsprechend also allesamt keine top Stars, als sie geholt wurden. Was sich auch auf den Preis auswirkt.[...]
    Welcher Hoffenheim ist denn von Firmino zu Pool gegangen?
    "Die Würde des Menschen ist unantastbar" - Karl-Heinz Rummenigge, 19.10.2018

  4. #3439
    Avatar von Papas Sohn
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Fridolin Beitrag anzeigen
    Ich glaub, wir liegen im Grunde gar nicht weit auseinander, reden aber aneinander vorbei. Mir ging es null um Sinnhaftigkeiten, Vergleiche mit anderen Clubs oder so. Nur um blanke Summen.
    Die müssen aber doch in den Kontext der Marktentwicklungen gesetzt werden. Natürlich schaffst du kein top Team ohne entsprechende Mindestausgaben. Aber einfach zu sagen, die geben alle viel aus, tut Teams unrecht, die mit deutlich weniger Mitteln mehr erreichen.

    35 bis 45 Mio. find ich persönlich schon extrem viel, ab 60 aufwärts wirds dann halt „spektakulär“, wenn man das irgendwie positiv ausdrücken möchte. Und die anfänglich zitierte „Ausnahme“ ist in meinen Augen schon keine Ausnahme mehr, wenn es auch nur einen Transfer dieser Größenordnung pro Sommertranse gibt. Ich gehe halt davon aus, dass das in Zukunft regelmäßig passieren wird - ohne einen Vergleich mit anderen Clubs zu wollen.
    Dann ist deine Hemmschwelle angesichts des Erreichens hoher Summen für heutige Verhältnisse - mit Verlaub - extrem niedrig. Wir sprechen doch von einer Zeit, in der Spieler wie Neymar, Mbappé, Coutinho für weit über 100 Mio. gekauft werden. Solche stehen für mich z.B. in überhaupt keinem Verhältnis zu einem van Dijk-Deal Liverpools, ohne den sie nicht stehen würden, wo sie stehen. Und vor dem sind rein von der Ablöse her noch 15 andere Transfers. Zumal man eben den oben schon genannten Coutinho als besten Spieler des Teams verkauft und dafür zwei Spieler gekauft hat, die uns nach hinten raus noch besser machen.

    In Manchester, London, Barcelona, Madrid usw. passiert natürlich das gleiche, evtl. auch noch anders dimensioniert.
    Mir geht es doch gerade darum, sich nicht mit vielen anderen Teams auf die Stufe zu stellen, die zwar mehr ausgeben, dafür aber zuletzt nicht zwangsläufig mehr Erfolg hatten.
    Geändert von Papas Sohn (22.01.2020 um 10:40 Uhr)

  5. #3440
    Avatar von Papas Sohn
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von LuCa Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Papas Sohn Beitrag anzeigen
    [...]Darüber hinaus muss man auch bedenken, von welchen Teams die Spieler zumeist kommen, so dass diese - im Vergleich zu den Transfers einiger anderer top 6 - Vereine - nicht sonderlich teuer eingekauft werden und sich infolgedessen im Wert erst deutlich steigern, bedingt durch die (Weiter)Entwicklung unter Klopp. Einmal Gunners (Ox) und Milner ablösefrei von City, ansonsten Vereine wie Southampton (Mané + VvD), Newcastle (Wijnaldum), AS Rom (Salah + Alisson), Firmino (Hoffenheim), Hull City (Robertson), AS Monaco (Fabinho), Charlton Athletic (Gomez), Sunderland (Henderson) Leipzig (Keïta), OSC Lille (Origi), Stoke (Shaqiri), S04 (Matip), Salzburg (Minamino) und Hammers (Adrián). Dementsprechend also allesamt keine top Stars, als sie geholt wurden. Was sich auch auf den Preis auswirkt.[...]
    Welcher Hoffenheim ist denn von Firmino zu Pool gegangen?
    Oha. Mea culpa.
    Der älteste Sohn meines Vaters ist wie ein Bruder für mich.

  6. #3441
    Avatar von AffenSchmidtPistoleSieben
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    1.739
    Mieses Spiel, trotzdem drei Punkte.
    Die Verletzung von Mane natürlich doof, da bin ich gespannt.

  7. #3442
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    4.874
    Plot armor is real
    Touchdowns when targeting Stephon Gilmore in 2019:
    - NFL Receivers: 1
    - Gilmore: 2

  8. #3443
    Avatar von Gigi D'iegostini
    Registriert seit
    21.01.2015
    Beiträge
    346
    Sieg ist Sieg egal wie. Was war mit Mane?

  9. #3444
    Avatar von defensivverweigerer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    14.892
    Was hat der Klopp eigentlich dem Petric getan? Man spürt immer eine gewisse Aversion gegen Liverpool. Wenn ich mich recht entsinne hat der Dortmund damals kurz nach Klopps Amtsantritt verlassen
    "Punks sind auch nur Hippies. Mit schlechter Laune!" (Amy Taylor)

    http://stolpersteine-bremen.de/

  10. #3445
    Avatar von Papas Sohn
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Gigi D'iegostini Beitrag anzeigen
    Sieg ist Sieg egal wie. Was war mit Mane?
    Verletzt raus, vermutlich 'ne Zerrung am Oberschenkel. Fehlt - Stand jetzt - mindestens drei Spiele.

  11. #3446
    Avatar von Räuen
    Registriert seit
    01.08.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    4.373
    Zitat Zitat von Papas Sohn Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Gigi D'iegostini Beitrag anzeigen
    Sieg ist Sieg egal wie. Was war mit Mane?
    Verletzt raus, vermutlich 'ne Zerrung am Oberschenkel. Fehlt - Stand jetzt - mindestens drei Spiele.
    Shit...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •