Seite 272 von 272 ErsteErste ... 222 252 262 271272
Ergebnis 4.066 bis 4.072 von 4072

Thema: Bremer Senat - Liga soll für Risikospiele zahlen

  1. #4066
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    6.433
    Ich bin da bei Dr. Westhoff und Jonas555
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  2. #4067
    Avatar von Ravenous1982
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    510
    Es gibt auch jede Menge eigene Fans die sich gegenüber
    Gastfans bestimmter Vereine asozial verhalten. Diese sollte man ebenfalls dringend
    ausschließen. Konflikte entstehen meistens durch 2 Seiten

  3. #4068
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    4.132
    Zitat Zitat von Dr. Westhoff Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Erstmal: Ein Fußballclub der Fans ausschließt weil er nicht son bisschen Kohle locker machen will kann sich man gleich abmelden. Das hat zumindest Bode erkannt, das ist gut.

    Irgendwelche Beispiele zu Privatpartys sind fehl am Platz, es geht doch gar nicht um Haftung wenn etwas passiert ist, sondern um die Sicherung der Sicherheit ums Stadion herum, die die Polizei gewährleistet und von der Werder in besonderem Maße profitiert, weshalb man Werder diese Mehrkosten auferlegt, anderen Veranstaltern aber erstmal nicht, eben mit Blick auf die Regelmäßigkeit der nötigen Gewährleistung der Sicherheit durch die Polizei und die hohen Einnahmen die so ein Fußballverein hat.
    Wenn ein Spiel in Bremen als Hochrisikospiel von den Behörden eingestuft wird, dann heißt das nicht anderes, als dass die Fans eines speziellen Gastvereins besonders kritisch sind (man könnte auch sagen: überdurchschnittlich asozial).

    Warum soll Werder solche Menschen in die Nähe des Stadions lassen, wenn dadurch a) die allgemeine Sicherheit aller Besucher gefährdet ist und b) auf Werder massiv höhere Kosten zukommen?

    Solche Menschen können und müssen wegbleiben. Auch wenn man dem einzelnen Gästefan vielleicht Unrecht tut, dann hat er eben Pech gehabt und die Fancommunity kann beginnen sich konstruktiv damit auseinander setzen, warum sie als Risikogruppe gelten und Schritte einleiten, dies künftig abzustellen.

    Wenn sie das nicht wollen, dann müssen sie eben mal auf die harte Tour erfahren, dass in einer Gesellschaft Regeln und Umgangsformen gelten, die ein friedliches miteinander gewährleisten und (potentielle) Störenfriede pauschal ausgesperrt werden.

    Und wir reden hier nicht von 2 Mark 50, die auf Werder zukommen. Für die Polizeikosten kommen pro Saison zwischen 500.000 und 1.000.000 zusammen, je nachdem wie viele HRS es gibt. Bei einem jährlichen Überschuss im niedrigen einstelligen Millionenbereich ist diese Summe für Werder sehr wohl relevant.
    Rein inhaltlich bin ich ganz bei dir, aber juristisch ist das Ganze auf ziemlich dünnem Eis mMn. Lombok hat ja schon darauf hingewiesen, dass der Gebührentatbestand extra hierfür geschaffen wurde und da ist der Vergleich mit der Geburtstagsfeier nicht ganz einschlägig.
    Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unsere Bestes. Es muss dir gelingen das zu tun, was erforderlich ist.

    Winston Churchill.

  4. #4069
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    4.603
    Das ein Spiel ein Hochrisikospiel ist bedeutet selbstverständlich nicht, dass die Gäste besonders assozial sind, zum Konflikt gehören auch die Heimfans. Dazu werden auch Partien als Hochrisikospiel eingestuft, bei denen kein konkreter Fankonflikt bekannt ist. Tabellensituation, besondere Lage (denkt an die Zeit nach den Anschlägen in Paris und dem vermeintlichen/vereitelten Anschlag beim Nati Spiel in Hannover kurz danach).
    Und Werder hat überhaupt niemanden in die Nähe des Stadions zu lassen, da kann hin wer möchte, nur rein bei Werder muss nicht jeder dürfen.
    Fans auszuschließen wäre ein weiterer Sargnagel für den Fußball und müsste man wahrscheinlich Jahre durchziehen bis sich die Situation beruhigt und die Polizei ein Nordderby nichtmehr als Risikospiel einstuft. Das sind die, nach wie vor Peanuts, im Jahr nicht wert.

  5. #4070

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Dr. Westhoff Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig.

    Wenn Du als Privatperson eine Party bei dir zu Hause machst (...)
    Dir ist schon klar, dass genau aus diesem Grund ein Sondertatbestand ins Gebührengesetz aufgenommen wurde und dieser einen anderen Fall erfasst als nicht eingeladene Besucher einer Geburtstagsfeier?
    Und nun?
    Und nun gelten halt für Bundesligaspiele andere Regeln als für Geburtstagsfeiern.

  6. #4071
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    11.763
    Ohne Fans ist fer Fussball undenkbar und würde in der Versenkung verschwinden.

  7. #4072
    Avatar von raketeblau
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.015
    Fans oder Zuschauer? Stadien sind voll, Fernsehquoten stimmen.
    Die Tabelle lügt nicht.

    And don‘t forget the joker!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •