Seite 222 von 245 ErsteErste ... 172 202 212 221222223232 242 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.316 bis 3.330 von 3672

Thema: Bremer Senat - Liga soll für Risikospiele zahlen

  1. #3316
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    14.527
    Ich glaube, kompetent dafür wäre er. Ob er sich beliebt machen würde? Das müsste man abwarten.
    Sometimes I sit and think, and sometimes I just sit.

  2. #3317
    Avatar von Zoki
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    HB/HC
    Beiträge
    12.118
    Puuh....will das nicht
    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  3. #3318

    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Ich glaube, kompetent dafür wäre er. Ob er sich beliebt machen würde? Das müsste man abwarten.
    Haha... Wo siehst du bei Mäurer Kompetenz?

  4. #3319

    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.842
    Was das Gesetz wert ist wird sich zeigen. Dieses Jahr dürften eigentlich keine "Risikospiele" dabei sein.

  5. #3320
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.461
    Ich bin immer wieder erstaunt, das so viele hier dafür sind, dass ein armes Bundesland und die Menschen die dort Leben, für das Geld aufkomen sollen, um das es geht. Und nicht die schwerreiche DFL.

  6. #3321

    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.842
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder erstaunt, das so viele hier dafür sind, dass ein armes Bundesland und die Menschen die dort Leben, für das Geld aufkomen sollen, um das es geht. Und nicht die schwerreiche DFL.
    Weil die "schwerreiche" DFL einerseits gar nicht so schwerreich ist und auf der anderen Seite überhaupt keinen Anlass sieht da die Scheine zu zücken

  7. #3322
    Avatar von Michiol75
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.290
    Dass Urteil vom Gericht gibt Mäurer in seinen Ansichten recht, von daher beurteilt diesen Punkt mal in der Diskussion mit ein!
    Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: Sauft's weiter. (Max Merkel)

  8. #3323
    Avatar von Werderfreak17
    Registriert seit
    19.10.2014
    Ort
    Bremen / Berlin :)
    Beiträge
    108
    Zitat Zitat von Michiol75 Beitrag anzeigen
    Dass Urteil vom Gericht gibt Mäurer in seinen Ansichten recht, von daher beurteilt diesen Punkt mal in der Diskussion mit ein!
    Das Ding ist aber doch, dass trotz der Rechtsprechung nur Bremen es nötig hat, davon auch Gebrauch zu machen.

    Normalerweise müssten sich doch alle Länder ein Bein abfreuen und ebenfalls Kosten in Rechnung stellen wollen... Gerade z. B. NRW, wo es ja viele solcher Risikospiele gibt.

    Warum ist das so?

    Doch wohl am ehesten, weil diese Länder eher kapiert haben was passieren wird und was die DFL eigentlich ist.

    Nämlich nüchtern betrachtet ein Zusammenschluss der Fußballvereine.

    Die nicht betroffenen Vereine innerhalb der DFL haben nichts zu verschenken und so landen die Kosten da wo sie entstehen, nämlich bei Werder.

    Denke das haben die anderen Länder schon kapiert und sich nach Abwegung von (Mehr) kosten und Indirekten Mehreinnahmen durch die Spieltage (durch Konsum etc.) dagegen entschieden.

    Mäurer täte gut daran mal über den Tellerrand zu schauen statt den Erfolg zu feiern und schon Scheine zu zählen.

    Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk

  9. #3324
    Avatar von DrBanane
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    503
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder erstaunt, das so viele hier dafür sind, dass ein armes Bundesland und die Menschen die dort Leben, für das Geld aufkomen sollen, um das es geht. Und nicht die schwerreiche DFL.
    Na ja, ich gehe eher in die Richtung, dass das Geschacher über die Kosten generell nicht den Kern des Problems angeht. Warum hat man denn so hohe Polizeikosten? Warum gibt es hier keine länderübergreifende Task Force, die es zum Ziel hat, die Polizeikosten generell zu verringern? Das ist alles zu träge und es geht gefühlt ums Prinzip und nicht um die eigentliche Lösung.

  10. #3325

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    18
    Die DFL kann noch so reich sein, am Ende zahlt sie die entsprechenden Steuern, genau wie Werder. Diese Steuern zahlen DFL, Werder, du und ich dafür, dass u.a. - gedeckt vom Gewaltmonopol des Staates - die Polizei und NUR die Polizei für die Sicherheit im öffentlichen Raum zuständig ist. Mir will einfach nicht einleuchten, warum für etwas, nennen wir es eine staatliche Dienstleistung wie Polizeiarbeit, NOCH EINMAL gezahlt werden mss. Es geht hier ja nicht um die Sicherheit IN den Stadien, sondern AUSSERHALB der Stadien.

    Und noch was: sollte man Vereine wie Hoffenheim (ganz unabhängig von persönlicher Sym- oder Antopathie) dafür verantwortlich machen, dass mehr oder weniger ausschließlich der Fans anderer Vereine - und nicht die eigenen Fans - Rabbatz machen? Es gibt inzwischen einen regelrechten Hasstourismus von "Fans" Richtung Hoffenheim und Leipzig, und dafür sollen dann auch Hoffenheim und Leipzig zB im Wege einer Fondslösung zahlen? Das leuchtet mir nicht ein und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das BVerfG den bisherigen "Erfolg" des sog. Bremer Weges bei Hochsisikospielen kassiert.

  11. #3326
    Avatar von Dr. Westhoff
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    Syke
    Beiträge
    939
    https://www.lto.de/recht/nachrichten...bverwg-urteil/

    Mit RP und dem Saarland haben sich jetzt zwei weitere Bundesländer der Meinung, bzw. dem Vorgehen Mäurers und Bremens angeschlossen.

  12. #3327

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.023
    Dem Vorschlag eines Solidarfonds scheinen sie sich angeschlossen zu haben. Dem Vorgehen Mäurers (im Alleingang ein Gesetz umzusetzen, dass exakt einen einzelnen Profiverein betrifft) hat sich offenbar bisher keiner angeschlossen, denn es gibt bisher weder ein vergleichbares Landesgesetz noch entsprechende konkrete gesetzgeberische Vorhaben (wobei Regelungen des Saarlands im Hinblick auf die DFL für absehbare Zeit so oder so leerlaufen dürften...).

    Das Ziel Mäurers, einen "Flickenteppich" unterschiedlicher Regelungen zu vermeiden, ist natürlich honorig. Derzeit ist der "Flickenteppich" aber daher sehr überschaubar und durch genau ein Land begründet.

  13. #3328

    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    1.088
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Dem Vorschlag eines Solidarfonds scheinen sie sich angeschlossen zu haben. Dem Vorgehen Mäurers (im Alleingang ein Gesetz umzusetzen, dass exakt einen einzelnen Profiverein betrifft) hat sich offenbar bisher keiner angeschlossen, denn es gibt bisher weder ein vergleichbares Landesgesetz noch entsprechende konkrete gesetzgeberische Vorhaben (wobei Regelungen des Saarlands im Hinblick auf die DFL für absehbare Zeit so oder so leerlaufen dürften...).

    Das Ziel Mäurers, einen "Flickenteppich" unterschiedlicher Regelungen zu vermeiden, ist natürlich honorig. Derzeit ist der "Flickenteppich" aber daher sehr überschaubar und durch genau ein Land begründet.

  14. #3329

    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    638
    Laut Weser Kurier von heute hat der Bremer Senat der DFL jetzt eine Rechnung über 1,16 Millionen Euro geschickt. Mal sehen, ob und wer am Ende zählt.

  15. #3330
    Avatar von Dr. Westhoff
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    Syke
    Beiträge
    939
    Zitat Zitat von Werder8 Beitrag anzeigen
    Laut Weser Kurier von heute hat der Bremer Senat der DFL jetzt eine Rechnung über 1,16 Millionen Euro geschickt. Mal sehen, ob und wer am Ende zählt.
    Einmal darfst Du raten...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •