Seite 229 von 237 ErsteErste ... 179 209 219 228229230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.421 bis 3.435 von 3555

Thema: Bremer Senat - Liga soll für Risikospiele zahlen

  1. #3421

    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.162
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Besonders für Brandenburg ist natürlich richtig viel drin - wenn die mal anfangen ihre zahlreichen Bundesligisten in Anspruch zu nehmen...

    Die ganz große Eile scheint allerdings keines der anderen Länger zu haben. Aber man kann sich das ja auch erst mal noch genüsslich anschauen. Ist doch eine spannende Feldstudie. Wie lange kann man z.B. einem einzelnen Verein, der ohne Europapokaleinnahmen schon aus dem laufenden Geschäft nicht mehr ausgeglichen wirtschaftet, noch zusätzliche Sonderabgaben auferlegen bis er die Konkurrenzfähigkeit ganz verloren hat?
    Es gibt auch Hochrisikospiele in den unteren Ligen

    @Nolu

    Du kannst nicht mehr Geld verlangen als ausgegeben wurde. Es geht hier um keine Gewinne einfahren sondern um Kostenübertragung.
    Dafür kannst du die Kosten für den Einsatz verlangen. 100 Polizisten gegen Hoffenheim muss Bremen selbst zahlen. Sagt man nun jedoch es handelt sich um ein Risikospiel, weil beide Vereine ein 1899 im Gründungsjahr stehen haben und deshalb Ausschreitungen eventuell möglich sein könnten, stellt man 1000 Polizisten hin und gibt die Kosten einfach an Werder weiter.

  2. #3422
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    6.941
    Zitat Zitat von blsl Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Besonders für Brandenburg ist natürlich richtig viel drin - wenn die mal anfangen ihre zahlreichen Bundesligisten in Anspruch zu nehmen...

    Die ganz große Eile scheint allerdings keines der anderen Länger zu haben. Aber man kann sich das ja auch erst mal noch genüsslich anschauen. Ist doch eine spannende Feldstudie. Wie lange kann man z.B. einem einzelnen Verein, der ohne Europapokaleinnahmen schon aus dem laufenden Geschäft nicht mehr ausgeglichen wirtschaftet, noch zusätzliche Sonderabgaben auferlegen bis er die Konkurrenzfähigkeit ganz verloren hat?
    Es gibt auch Hochrisikospiele in den unteren Ligen

    @Nolu

    Du kannst nicht mehr Geld verlangen als ausgegeben wurde. Es geht hier um keine Gewinne einfahren sondern um Kostenübertragung.
    Dafür kannst du die Kosten für den Einsatz verlangen. 100 Polizisten gegen Hoffenheim muss Bremen selbst zahlen. Sagt man nun jedoch es handelt sich um ein Risikospiel, weil beide Vereine ein 1899 im Gründungsjahr stehen haben und deshalb Ausschreitungen eventuell möglich sein könnten, stellt man 1000 Polizisten hin und gibt die Kosten einfach an Werder weiter.
    Auch so etwas ist nicht möglich...
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  3. #3423
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.263
    Zitat Zitat von blsl Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Besonders für Brandenburg ist natürlich richtig viel drin - wenn die mal anfangen ihre zahlreichen Bundesligisten in Anspruch zu nehmen...

    Die ganz große Eile scheint allerdings keines der anderen Länger zu haben. Aber man kann sich das ja auch erst mal noch genüsslich anschauen. Ist doch eine spannende Feldstudie. Wie lange kann man z.B. einem einzelnen Verein, der ohne Europapokaleinnahmen schon aus dem laufenden Geschäft nicht mehr ausgeglichen wirtschaftet, noch zusätzliche Sonderabgaben auferlegen bis er die Konkurrenzfähigkeit ganz verloren hat?
    Es gibt auch Hochrisikospiele in den unteren Ligen

    @Nolu

    Du kannst nicht mehr Geld verlangen als ausgegeben wurde. Es geht hier um keine Gewinne einfahren sondern um Kostenübertragung.
    Dafür kannst du die Kosten für den Einsatz verlangen. 100 Polizisten gegen Hoffenheim muss Bremen selbst zahlen. Sagt man nun jedoch es handelt sich um ein Risikospiel, weil beide Vereine ein 1899 im Gründungsjahr stehen haben und deshalb Ausschreitungen eventuell möglich sein könnten, stellt man 1000 Polizisten hin und gibt die Kosten einfach an Werder weiter.
    Selbst angenommen das wäre möglich, was hätte das Land Bremen davon? Die Kosten haben sie ja selber, weil sie für Hochrisikospiele regelmäßig Polizeikräfte aus anderen Bundesländern anfordern müssen.
    Grünkohfeldt

  4. #3424

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    32
    Einfach weiter Rot-Rot-Grün wählen... Dann wird das mit Sicherheit besser...

    Ist doch alles sehr sozial, dass der Steuerzahler die Kosten nicht alleine übernehmen muss...


    *Ironie off*

  5. #3425

    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    420
    Zitat Zitat von Candy3780 Beitrag anzeigen
    Einfach weiter Rot-Rot-Grün wählen... Dann wird das mit Sicherheit besser...

    Ist doch alles sehr sozial, dass der Steuerzahler die Kosten nicht alleine übernehmen muss...


    *Ironie off*
    Deinen letzten Satz kann man doch nur unterstreichen, oder?

  6. #3426
    Avatar von defensivverweigerer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    15.626
    Den ersten auch.
    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    https://holdyourbreath.de/

  7. #3427
    Avatar von *666*
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    8.606
    Vielleicht sollte Bremen konsequenterweise Profifußball komplett verbieten und sich damit einfach das große Ärgernis komplett vom Hals schaffen. Muss man sich dann auch keine Gedanken mehr machen, zusätzliche Polizisten einzuberufen und man hat seine Ruhe.

  8. #3428
    Avatar von Mork vom Ork
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    284
    Zitat Zitat von *666* Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte Bremen konsequenterweise Profifußball komplett verbieten und sich damit einfach das große Ärgernis komplett vom Hals schaffen. Muss man sich dann auch keine Gedanken mehr machen, zusätzliche Polizisten einzuberufen und man hat seine Ruhe.

    Wenn's nicht so traurig wäre...

  9. #3429
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.869
    Zitat Zitat von Sokrates Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Candy3780 Beitrag anzeigen
    Einfach weiter Rot-Rot-Grün wählen... Dann wird das mit Sicherheit besser...

    Ist doch alles sehr sozial, dass der Steuerzahler die Kosten nicht alleine übernehmen muss...


    *Ironie off*
    Deinen letzten Satz kann man doch nur unterstreichen, oder?
    Allerdings.

    Ich bin gespannt auf zwei Dinge:

    1. Ob und wann andere Städte nachziehen.

    2. Wie Bremen Werder an anderer Stelle entgegenkommt, um die Belastung wieder aufzufangen.
    2008er und Mitglied des Politbüros.

  10. #3430
    Avatar von =Vince=
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Dinnylähn
    Beiträge
    2.114
    Zitat Zitat von mabo Beitrag anzeigen
    Werder hat rechtlich keinerlei Handhabe, sich dagegen zu wehren, dass die DFL Werder in Regress nimmt. Mäurer und Konsorten wussten das und haben eine Schädigung von Werder dennoch billigend in Kauf genommen.

    Ich gehe davon aus, dass kein Bundesland (auch nicht Rheinland-Pfalz) nachziehen wird. Keine vernünftige Landesregierung hat ein Interesse daran, dem örtlichen Fußballverein einen Wettbewerbsnachteil zuzufügen. Und eine bundeseinheitliche Lösung wird es definitiv nicht geben.
    Sehe ich auch so. Das war bzw. ist einfach eine schlechte Politik, die da gemacht wird. So etwas darf man nicht im Alleingang durchziehen. Auch wenn Bremen ein recht klammes Bundesland ist, kann es da nicht um die paar Euros gehen. Fixe politische Idee, um sich zu profilieren und dann unbeirrbar durchgezogen
    Life isn’t, and has never been, a 2 – 0 victory against the League leaders after a fish and chips lunch. (Nick Hornby)

  11. #3431
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    13.478
    Warum verzichtet man nicht einfach auf einen Polizeieinsatz? Dann kann auch niemand einen Bullen durch in die Fresse treten verletzen. (Man verzeihe mir meine - kontextbezogene - Wortwahl.) Den Steuerzahler wird's auch zufrieden machen.
    If at first you don't succeed, call an airstrike!

  12. #3432

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    850
    Müsste der Faden nicht in "Liga zahlt für Risikospiele" umbenannt werden?

  13. #3433

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.047
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Sokrates Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Candy3780 Beitrag anzeigen
    Einfach weiter Rot-Rot-Grün wählen... Dann wird das mit Sicherheit besser...

    Ist doch alles sehr sozial, dass der Steuerzahler die Kosten nicht alleine übernehmen muss...


    *Ironie off*
    Deinen letzten Satz kann man doch nur unterstreichen, oder?
    Allerdings.

    Ich bin gespannt auf zwei Dinge:

    1. Ob und wann andere Städte nachziehen.

    2. Wie Bremen Werder an anderer Stelle entgegenkommt, um die Belastung wieder aufzufangen.
    Man hat sehenden Auges ein Gesetz erlassen, das Werder belastet. Mit welcher Logik sollte man diese Belastung dann im Anschluss an die Umsetzung dieses Gesetzes wieder auffangen?

    Und wie stellst Du Dir ein solches Entgegenkommen konkret vor?

  14. #3434
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.263
    Zwei zum Preis von einem. Gutscheine zu Weihnachten. Für jeden Bundesligapunkt gibt es in der Folgesaison einen Polizisten gratis, etc.
    Grünkohfeldt

  15. #3435

    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    617
    Ich hätte da eher an Unterstützung beim Bau des neuen NWLZ gedacht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •