Seite 58 von 60 ErsteErste ... 8 38 48 575859 ... LetzteLetzte
Ergebnis 856 bis 870 von 891

Thema: Worst Case - Der Abstieg - Was passiert mit Werder?

  1. #856
    Avatar von Somin
    Registriert seit
    18.06.2019
    Ort
    In der Bib
    Beiträge
    4.520
    Zitat Zitat von Owonaldo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Owonaldo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Wenn Werder absteigen würde, würde ich mir ein Bier holen und mich auf eine geile Zweitligasaison freuen
    Wieso nur eine?
    Meinst Du auch, die werden in die dritte Liga durchgereicht?
    Ich würde zunächst von einer Saison ausgehen. Den Rest sieht man dann, bin ja kein Hellseher. Aber auch wenn es mehrere Saisons werden - so what. Lieber packende Spiele gegen Paderborn, Aue, Karlsruhe, statt zu wissen, dass man von Clubs ab Tabellenplatz 7/8 abgeschossen wird.
    Ich bin echt erschrocken.
    Wie kann man den Leistungsgedanken derart aufgeben und sich mit Mittelmaß zufrieden geben?
    Mein Wohl hängt auch nicht an der Klassenzugehörigkeit, aber ich will immer und jederzeit den maximalen Erfolgt und mich mit den Besten messen….
    So ist es

  2. #857

    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    991
    Rückblickend fand ich die zweite Liga auch nicht so schlimm wie befürchtet. Die Gegner waren auf jeden Fall cooler.
    Aber trotzdem hat es immer einen kleinen Stich gegeben wenn man um 15.30h nicht dabei waren, wenn die erste Liga spielt, man war irgendwie ausgeschlossen.
    Und bei der aktuell desaströsen finanziellen Lage kann ich mir nicht vorstellen wie das funktionieren kann. Tafelsilber für die notwendigen Transfererlöse ist so gut wie gar nicht vorhanden plus die deutlich geringeren Einnahmen aus allen Kanälen bei einem erneuten Abstieg? Wie sollen wir da jemals aus den Verbindlichkeiten rauskommen, die uns jetzt schon ganz schwer auf dem Rücken lasten? Puh...

  3. #858
    Avatar von Wense
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    3.967
    Die zweite Liga ist halt überhaupt noch ein Wettbewerb. Wenn ich nicht annehmen müsste, das es Werder finanziell komplett zerlegt und man direkt in der Zweitligatristesse (Hallo Schalke) landet, hätte ich auch nichts gegen zweite Liga. Da gewinnt man wenigstens ab und zu und ist sogar das ein oder andere Mal überlegen
    Bappsack (m/w/d)
    Done.

  4. #859
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    32.839
    Ich finds mittlerweile amüsant hier. Empörung, Erschrockenheit ....
    Mir völlig wurscht in welcher Liga Werder spielt.

  5. #860
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    11.241
    Ich bin ja dafür, in der Liga mal so einen basisdemokratischen Aufstand anzuzetteln. Man sollte Vereinen wie Leipzig, Wolfsburg, Hoffenheim, Stuttgart, Leverkusen und ein paar andere aus der Liga schmeißen und ihnen nahe legen eine eigene "Franchise-Liga" zu gründen. Die können dann auch international in der Superliga unterwegs sein, Trainingslager in Katar und China machen und was auch immer. Aber erste und zweite Liga nur für Vereine die wirklich 50+1 sind und ohne money cheat agieren.
    Mit einem Verrückten zu streiten ist Wahnsinn. (G. M. Burrows, 1828)

  6. #861
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    10.255
    Zitat Zitat von Mulle Beitrag anzeigen
    Ich finds mittlerweile amüsant hier. Empörung, Erschrockenheit ....
    Mir völlig wurscht in welcher Liga Werder spielt.
    Erschreckende Haltung, wenn man sich als Fan versteht.

  7. #862
    Avatar von krusewitz
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Mitten in der Datenleitung
    Beiträge
    7.932
    Finde ich nicht. Es gibt genug am aktuellen Fußballbusiness was einem massiv anekeln kann und ich kann es nachvollziehen das man seinem Herzensverein einen sportlichen Wettbewerb gönnt in dem eben dieses Business noch nicht ganz so verkommen ist. Es gibt eh keinen Definition was Fan sein bedeutet. Jeder Jeck ist anders.
    Jeder kann etwas tun

  8. #863
    Avatar von doctone
    Registriert seit
    23.02.2016
    Ort
    Findorff
    Beiträge
    4.756
    Na ja. Für mich besteht das Ziel des Spiels "Fußball" darin, dass man versucht, 1 Tor mehr zu schießen als der Gegner. Egal, gegen wen. Wem das letztendlich Wurscht ist, den kann nicht ich als Fan ernst nehmen.
    Ich will mehr als nen grün-weißen Aufkleber auf der Karre.
    I'll meet you at the bottom of a bottle of bargain Scotch

  9. #864
    Avatar von krusewitz
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Mitten in der Datenleitung
    Beiträge
    7.932
    Tja für den Einen ist Fußball eben das eine Tor mehr für den Anderen ist Fußball einfach so viel mehr als das. Trotzdem nehme ich natürlich jeden Ernst.
    Jeder kann etwas tun

  10. #865
    Avatar von Kurpälzer
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    da, wo so´n kaputtes Schloß steht
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von Somin Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Owonaldo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Owonaldo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Wenn Werder absteigen würde, würde ich mir ein Bier holen und mich auf eine geile Zweitligasaison freuen
    Wieso nur eine?
    Meinst Du auch, die werden in die dritte Liga durchgereicht?
    Ich würde zunächst von einer Saison ausgehen. Den Rest sieht man dann, bin ja kein Hellseher. Aber auch wenn es mehrere Saisons werden - so what. Lieber packende Spiele gegen Paderborn, Aue, Karlsruhe, statt zu wissen, dass man von Clubs ab Tabellenplatz 7/8 abgeschossen wird.
    Ich bin echt erschrocken.
    Wie kann man den Leistungsgedanken derart aufgeben und sich mit Mittelmaß zufrieden geben?
    Mein Wohl hängt auch nicht an der Klassenzugehörigkeit, aber ich will immer und jederzeit den maximalen Erfolgt und mich mit den Besten messen….
    So ist es
    Könnt ihr gerne so sehen, habe ich lange auch - und MEINE Nerven damit unnötig strapaziert. Werder kann auf Jahre (wenn überhaupt nochmal) hinaus nicht mit den Großen mithalten. Wenn alles passt, schaffen wir es mal in die EL, ansonsten ist Abstiegskampf angesagt. Bevor ich jede Woche auf die Mütze bekomme, nehme ich gerne mal 1-2 Saisons in Liga 2 (wo Werder eben öfter gewinnt, statt verliert). Das hat nichts mit "Leistungsgedanken aufgeben" zu tun, sondern mit Realismus! Macht euch die aktuelle Situation Spaß? Mir nicht! Ich bin jetzt 43 und seit 1994 Fan. Ich habe viel / alles mitgemacht und die letzten Jahre haben meine Prioritäten verändert, bzw. Werder hat einen kleineren Stellenwert, als noch vor 6-7 Jahren. Vor 6-7 Jahren sollte man mich nach einer Niederlage so 1-2 Stunden besser nicht ansprechen. Inzwischen ärgere ich mich relativ selten - und nur kurz.
    Why so serious?

  11. #866
    Avatar von Kurpälzer
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    da, wo so´n kaputtes Schloß steht
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von krusewitz Beitrag anzeigen
    Finde ich nicht. Es gibt genug am aktuellen Fußballbusiness was einem massiv anekeln kann und ich kann es nachvollziehen das man seinem Herzensverein einen sportlichen Wettbewerb gönnt in dem eben dieses Business noch nicht ganz so verkommen ist. Es gibt eh keinen Definition was Fan sein bedeutet. Jeder Jeck ist anders.
    So ist es!
    Why so serious?

  12. #867
    Avatar von yade
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    1.511
    Sollte man in die 2. Bundesliga absteigen bedeutet das jedoch nicht automatisch, dass man in sicheren Gewässern unterwegs ist (nur weil es beim letzten Abstieg so war..). Je nach dem wie ein Kader aussehen würde kann man da genauso ins Schwitzen kommen wie in der ersten Liga. Das darf man nicht vergessen (Negativbeispiel wie Schalke wurde bereits genannt).

    Von daher bin ich über jedes Jahr Zweitligaabstinenz dankbar . Verrückt machen tu ich mich aber auch nicht mehr deshalb.

  13. #868
    Avatar von Banano
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Südoldenburg
    Beiträge
    33.084
    Zitat Zitat von yade Beitrag anzeigen
    Sollte man in die 2. Bundesliga absteigen bedeutet das jedoch nicht automatisch, dass man in sicheren Gewässern unterwegs ist (nur weil es beim letzten Abstieg so war..). Je nach dem wie ein Kader aussehen würde kann man da genauso ins Schwitzen kommen wie in der ersten Liga. Das darf man nicht vergessen (Negativbeispiel wie Schalke wurde bereits genannt).

    Von daher bin ich über jedes Jahr Zweitligaabstinenz dankbar . Verrückt machen tu ich mich aber auch nicht mehr deshalb.
    Ganz im Gegenteil: Clemens Fritz wird das Zepter von Frank Baumann übernehmen. Uns sollte daher schon jetzt angst und bange werden! Schlimmer kann es nicht werden.... I don't think so.
    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!

    - Erich Kästner -

  14. #869
    Avatar von werder_rulez
    Registriert seit
    01.07.2013
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    10.634
    Zitat Zitat von Wümme Wiese Beitrag anzeigen
    Ich bin ja dafür, in der Liga mal so einen basisdemokratischen Aufstand anzuzetteln. Man sollte Vereinen wie Leipzig, Wolfsburg, Hoffenheim, Stuttgart, Leverkusen und ein paar andere aus der Liga schmeißen und ihnen nahe legen eine eigene "Franchise-Liga" zu gründen. Die können dann auch international in der Superliga unterwegs sein, Trainingslager in Katar und China machen und was auch immer. Aber erste und zweite Liga nur für Vereine die wirklich 50+1 sind und ohne money cheat agieren.
    Betriebssportmannschaft heißt das doch ^^. das gibt es schon. die müssen da einfach nur mal mitspielen, wo sie eigentlich hingehören.

  15. #870
    Avatar von werder_rulez
    Registriert seit
    01.07.2013
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    10.634
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Somin Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Owonaldo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Owonaldo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kurpälzer Beitrag anzeigen
    Wenn Werder absteigen würde, würde ich mir ein Bier holen und mich auf eine geile Zweitligasaison freuen
    Wieso nur eine?
    Meinst Du auch, die werden in die dritte Liga durchgereicht?
    Ich würde zunächst von einer Saison ausgehen. Den Rest sieht man dann, bin ja kein Hellseher. Aber auch wenn es mehrere Saisons werden - so what. Lieber packende Spiele gegen Paderborn, Aue, Karlsruhe, statt zu wissen, dass man von Clubs ab Tabellenplatz 7/8 abgeschossen wird.
    Ich bin echt erschrocken.
    Wie kann man den Leistungsgedanken derart aufgeben und sich mit Mittelmaß zufrieden geben?
    Mein Wohl hängt auch nicht an der Klassenzugehörigkeit, aber ich will immer und jederzeit den maximalen Erfolgt und mich mit den Besten messen….
    So ist es
    Könnt ihr gerne so sehen, habe ich lange auch - und MEINE Nerven damit unnötig strapaziert. Werder kann auf Jahre (wenn überhaupt nochmal) hinaus nicht mit den Großen mithalten. Wenn alles passt, schaffen wir es mal in die EL, ansonsten ist Abstiegskampf angesagt. Bevor ich jede Woche auf die Mütze bekomme, nehme ich gerne mal 1-2 Saisons in Liga 2 (wo Werder eben öfter gewinnt, statt verliert). Das hat nichts mit "Leistungsgedanken aufgeben" zu tun, sondern mit Realismus! Macht euch die aktuelle Situation Spaß? Mir nicht! Ich bin jetzt 43 und seit 1994 Fan. Ich habe viel / alles mitgemacht und die letzten Jahre haben meine Prioritäten verändert, bzw. Werder hat einen kleineren Stellenwert, als noch vor 6-7 Jahren. Vor 6-7 Jahren sollte man mich nach einer Niederlage so 1-2 Stunden besser nicht ansprechen. Inzwischen ärgere ich mich relativ selten - und nur kurz.
    mir geht es sehr sehr ähnlich.
    das "fanatische" geht zurück im alter. es gibt wichtigere Dinge. heute würde ich mich auslachen für mein verhalten von von damals.
    ehrlich - die gefühlslage von einem fussballergebnis abhängig machen?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •