Seite 235 von 235 ErsteErste ... 185 215 225 234235
Ergebnis 3.511 bis 3.517 von 3517

Thema: Spielsystem, Strategie & Taktik Thread

  1. #3511
    Taktikanalyse zum Nordderby von spielverlagerung.de:
    http://spielverlagerung.de/2017/10/01/vor-und-zurueck/

  2. #3512
    Avatar von Passdreieck
    Registriert seit
    26.07.2013
    Ort
    Lichtstadt
    Beiträge
    539
    Würde mich mal interessieren, wie kompliziert sich eine Systemumstellung gestalten würde. Mittelklassemannschadten wie Freiburg schaffen dies doch auch ohne große Nebengeräusche. Sicherlich haben sie den Vorteil der langjährigen Kontinuität in der Trainingsarbeit, wo die Prinzipien und Abläufe sitzen, andererseits müssen sie ja ständig umbauen, da die besten Spieler jedes Jahr gehen...

    Sind wir demnach einfach zu blöd von 3er auf 4er Kette umzustellen oder hält unser Trainer so rein gar nichts von der 4er Kette. Nach unserem Laienverständnis gäbe es zumindest viele gute Argumente für eine 4er Kette, da sich dann unsere besten Spieler sehr gut einbinden lassen würden...

    Beispiel:

    ------------------------Pavlenka------------------------
    ----------Veljkovic------------------Moisander--------
    Bauer-----------------Eggestein----------------August
    -------------Junuzovic-------------Delaney------------
    ----------Bartels--------Belfodil--------Kruse---------
    Pavlenka//Veljkovic-Sané-Moisander//TGS-Augustinsson//M.Eggestein-Junuzovic-Delaney//Kruse-Belfodil
    "Der Gott des Geldes wird alles verschlingen..."

  3. #3513

    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    1.170
    Wenn ich letzten Sommer über das System nachdachte, kam mir immer wieder der Wunsch, dass Junuzovic verkauft werden würde und Kruse die Rolle als 10er übernähme. Überschätze ich da Max oder wäre das nicht eigentlich der beste Weg einen Gestalter zwischen Mittelfeld und Angriff zu haben?

    Klar, Juno ist im Team, Juno wird gesetzt sein, aber prinzipiell sähe ich Max für die Rolle als passender an. Letzten Sommer hätte man vom Juno-Geld noch IV + X holen können und man stände besser. Vorausgesetzt eben ich überschätze seine Qualitäten nicht abseits der Rolle als falsche 9.

  4. #3514

    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von Passdreieck Beitrag anzeigen
    Würde mich mal interessieren, wie kompliziert sich eine Systemumstellung gestalten würde. Mittelklassemannschadten wie Freiburg schaffen dies doch auch ohne große Nebengeräusche. Sicherlich haben sie den Vorteil der langjährigen Kontinuität in der Trainingsarbeit, wo die Prinzipien und Abläufe sitzen, andererseits müssen sie ja ständig umbauen, da die besten Spieler jedes Jahr gehen...

    Sind wir demnach einfach zu blöd von 3er auf 4er Kette umzustellen oder hält unser Trainer so rein gar nichts von der 4er Kette. Nach unserem Laienverständnis gäbe es zumindest viele gute Argumente für eine 4er Kette, da sich dann unsere besten Spieler sehr gut einbinden lassen würden...

    Beispiel:

    ------------------------Pavlenka------------------------
    ----------Veljkovic------------------Moisander--------
    Bauer-----------------Eggestein----------------August
    -------------Junuzovic-------------Delaney------------
    ----------Bartels--------Belfodil--------Kruse---------
    Hierzu, aber auch zu werderfabi s Anmerkungen:


    Bin öfter mal beim training und auch wenn natürlich bei weitem nicht alles gesehen hab,
    es wird einfach alles nicht trainiert. Keine 4er kette, keine anderen mittelfeldformationen(raute hin oder her)
    sondern immer das gleiche gemacht.
    Dazu kommt das immer die gleichen spieler eingesetzt werden und der trainer eine präzise vorstellung davon zu haben scheint,
    wie werder grundsätzlich zu spielen hat. Immer 3 innenverteidiger, immer 8-9 mann hinter dem ball.
    Im Zweifel immer erstmal fallen und das tor sichern.
    Das kann man jetzt für gut oder nicht so gut halten,aber es ist der Hauptgrund,warum so oft so viele spieler so weit weg von
    gefährlichen zonen für den Gegner sind und gefühlt außer Standards kaum mal torgewahr ausstrahlen.

    Wenn wir über die Möglichkeit einer viererkette hinten sprechen,dann um im Mittelfeld einen mann mehr zu haben.
    Was erstmal einleuchtet,denn da werden halt viele spiele entschieden. Unser kreativdefizit dort werden wir auch mit einem mann
    mehr nicht beheben,aber haben dann zumindest andere Möglichkeiten druck zu machen,auch gegen den ball,
    und mehr aussieht im umschaltspiel,was unsere Waffe sein muß, Wirkung zu haben.
    Allerdings würde ich ungern auf the verzichten in der startelf,da er einer der wenigen ist,die auch torgewahr ausstrahlen
    und viel unterwegs sind.
    Klar ist Bauer gelernter rechtsverteidger und würde d a wahrscheinlich weniger zu Torchancen führende Fehler machen,
    aber unser spiel dann auch sehr linkslastig machen.
    Anyway, so lange der trainer glaubt,das alle Überlegungen über ein basissytem und immer die gleiche Grundausrichtung hinaus,
    sinnlos sind, können wir diskutieren was wir wollen.
    Am nächsten Spieltag wird wieder nur das Prinzip Hoffnung bleiben,das jemand einen genialen moment hat
    und natürlich das keine individuellen Fehler das ermauern zumindest einen punktes und Erreichen des Hauptziels(nicht zu verlieren) zu nichte machen...
    Beschäftige mich grundsätzlich gerne mit den taktischen Überlegungen,wie werder besser und erfolgreicher spielen kann,
    aber momentan ist das wenig erbaulich,da sich einfach nix tut und auch nix geplant ist wenn man den trainer im interview so hört.
    Das für diese Haltung genug Qualität da ist,möchte ich bezweifeln,zumal selbst die z.z nicht wirklich abgerufen wird.

  5. #3515

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    2.088
    Wo hat er das geschrieben?

  6. #3516

    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.473
    Ich befürchte tatsächlich, dass einfach Junzovic für die aktuelle Formation fehlte. Seine Einwechslung und die bessere Ballbehandlung von Maxi im Vergleich zu Bargi führten schon zu einer deutlichen Steigerung im Spiel nach vorne. Kruse macht in den aktuellen Planungen noch nicht so viel Sinn, da wir eben jetzt Tore und Punkte brauchen. Trotzdem finde ich ein 4-2-3-1 weiterhin interessant. Auch mit den Spielern, die aktuell fit sind.

    Belfodil
    Kainz - Junuzovic - Bartels
    Delaney - Meggestein
    Augustinsson - Moisander - Sané - Gebre Selassie
    Pavlenka
    Mit einer Abwehr aus Granit,
    so wie einst Real Madrid:
    So zogen wir und die Bundesliga ein
    und wir werden wieder Deutscher Meister seiin.
    Der SVW, der SVW, der SVW ist wieder da,...

  7. #3517
    Spielverlagerung.de hat in der wöchentlichen Kolumne Werders Manndeckung gegen Gladbach analysiert und gezeigt, wie die Bremer Verteidigung geknackt wurde:
    http://spielverlagerung.de/2017/10/1...buch-fussball/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •