Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 18 von 18

Thema: WM-Quali Frankreich 2019

  1. #16
    Avatar von Dr. Erika Fuchs
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von Peter Panther Beitrag anzeigen
    Spiel war ok, aber wenig aussagekräftig wegen des schwachen Gegners, der sich nur hinten reingestellt hat.

    Interessant war das Hrubensch ankündigte, es könne jemand sein Nachfolger werden, den man derzeit nicht so auf dem Schirm hat.
    Ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, dass der DFB sich eine eher "schwierige" Person wie Voss-Tecklenburg ins Haus holt. Insofern halte ich eine überraschenden Kandidaten/-in für sehr gut möglich.

  2. #17

    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Dr. Erika Fuchs Beitrag anzeigen
    Gestern in Slowenien gewonnen, ebenfalls mit 4:0. Spiel war wohl nicht so überzeugend (habs nichts gesehen, nur darüber gelesen), am Schluss auch noch einen Elfer verschossen. Damit zwei Siege unter Hrubesch.

    Deutschland jetzt wieder Gruppenerster, Island hat ein Spiel weniger und kann am 11. Juni wieder an D vorbeiziehen. Den Gruppensieg entscheiden wird dann wohl das Spiel Island-Deutschland am 1.9. Der Gruppensieger qualifiziert sich direkt, der zweite muss in die Playoffs.

    Favoritin für den Trainerposten ist angeblich Martina Voss-Tecklenburg. Sie könnte aber erst ab 1. Januar 2019, so dass Hrubesch eventuell doch länger bleiben müsste. Quelle dazu hier: http://www.fr.de/sport/fussball-wett...burg-a-1482953
    Der Bericht ist aber nicht gut informiert - oder Kellermann hat eine Fortbildung gemacht -, denn RK darf ja nicht, weil er (noch?) nicht den Fußballlehrer hat und daher nicht berechtigt ist, eine N11 in einem WM-/Olympiaturnier zu betreuen. Siehe mein Beitrag vom 14.3. beim SheBelievesCup, ich glaube, ich hatte es über Zeit-Online. Für Kellermann könnte aber der Ausweg Teamchef eine Lösung darstellen. Muss nur eine/r seine/ihre Fußballlehrer(in)lizenz strohgemännert/-gefraut zur Verfügung stellen.


    MVT finde ich gut; traue ihr zu, eine "Klins-Frau" werden zu können. Kellermann wäre mE. ok.
    Bis zur Entscheidung singe ich aber Hotte ole.
    Auch ohne Smilies könnte dieser Beitrag Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.

  3. #18
    Avatar von Peter Panther
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von Dr. Erika Fuchs Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Peter Panther Beitrag anzeigen
    Spiel war ok, aber wenig aussagekräftig wegen des schwachen Gegners, der sich nur hinten reingestellt hat.

    Interessant war das Hrubensch ankündigte, es könne jemand sein Nachfolger werden, den man derzeit nicht so auf dem Schirm hat.
    Ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, dass der DFB sich eine eher "schwierige" Person wie Voss-Tecklenburg ins Haus holt. Insofern halte ich eine überraschenden Kandidaten/-in für sehr gut möglich.
    Vossi ist es nun geworden. Onkel Hotte darf aber noch die Quali zuende scoachen, weil MVT ja noch bis Ende des Jahres Vertrag in der Schweiz hat.

    http://www.womensoccer.de/2018/04/20...s-tecklenburg/
    "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •