Seite 764 von 764 ErsteErste ... 714 744 754 763764
Ergebnis 11.446 bis 11.450 von 11450

Thema: Stimmung! Stimmung?

  1. #11446

    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    22
    Überlegt Euch schon Mal was für das Wochenende
    Achne, gibt ja tausend verschiedene Gruppen, die alle für sich die Herrschaft haben wollen und sich lieber prügeln

    Mal im Ernst, überlegt Euch Mal was. Evtl. die Sicht dicht machen, dass man sich von diesem scheiß Spiel nicht runterkriegen lässt und dann 90min durchbrüllen, Bus empfangen und alles. Wenn wir am Wochenende nicht gewinnen, sind wir abgestiegen!

  2. #11447
    Avatar von Larsimoto
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von ICM|Meister Beitrag anzeigen
    Überlegt Euch schon Mal was für das Wochenende
    Achne, gibt ja tausend verschiedene Gruppen, die alle für sich die Herrschaft haben wollen und sich lieber prügeln

    Mal im Ernst, überlegt Euch Mal was. Evtl. die Sicht dicht machen, dass man sich von diesem scheiß Spiel nicht runterkriegen lässt und dann 90min durchbrüllen, Bus empfangen und alles. Wenn wir am Wochenende nicht gewinnen, sind wir abgestiegen!
    "Flach spielen, hoch gewinnen"

  3. #11448

    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    22
    Willst du mir widersprechen und die Stimmung gut reden? Die Stmmung, die nicht vorhanden ist, bei Heimspielen derzeit ist wirklich peinlich.

    Da muss viel mehr her!

  4. #11449
    Avatar von Felix89
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Brünster
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von ICM|Meister Beitrag anzeigen
    Willst du mir widersprechen und die Stimmung gut reden? Die Stmmung, die nicht vorhanden ist, bei Heimspielen derzeit ist wirklich peinlich.

    Da muss viel mehr her!
    "To say that these men paid their shillings to watch twenty-two hirelings kick a ball is merely to say that a violin is wood and catgut, that Hamlet is so much paper and ink." -John Boynton Priestley

  5. #11450
    An dieser Stelle dann mal wieder ein wenig Senf von mir. (Und viel Vorgeplänkel, was für manche uninteressant sein könnte.)

    Als Einleitung erstmal einige Worte (kursiv markiert), warum ich die NRW-Spiele persönlich nicht soo mag:
    Um ehrlich zu sein: Ich bin ja eigentlich kein allzu großer Fan von den NRW-Spielen. Liegt aber eher an vielen kleieren Aspekten. Für die Menschen, die in Bremen oder an einer schnelleren Zugstrecke Richtung NRW wohnen, mag das eventuell anders aussehen. So kurz sind die Reisen nach NRW für mich in der Regel eher selten "kurz". So ist es heute bei mir dann auch nicht mehr soo weit bis zur ominösen 24-Stunden-Marke, ab der das Gehirn ohne (Tief-)Schlaf endgültig merkbar an Denk- und Wahrnehmungsfähigkeit verliert.
    Zudem habe ich den Eindruck, dass, wenn ich NRW verlassen will, die Züge dort scheinbar ganz eigenen Pünktlichkeitsgesetzen folgen. Und ich mich mit Ausnahme von den Nacht-IC-Verbindungen nach den Freitagsspielen an keinen pünktlich gestarteten Zug nach einem Werder-Spiel in NRW erinnern kann. Irgendwas ist immer, ob längerfristig oder kurzfristig. Meistens aber so kurzfristig, dass man eine Stunde vorher noch keine Verspätung angezeigt bekommt, mit der man sich die Zugbindung aufheben lassen kann, sodass man früher fahren kann, wenn man schon am Hbf ist.
    Was mich direkt zum nächsten Punkt führt: In Köln, Gladbach und Dortmund auch mal genug Zeit einplanen, bis man zum Bahnhof kommt. Gerade das Schließfachsystem in Köln war heute wieder ganz großes Kino. 9 Schalter von denen gefühlt 3 funktionieren. Die Möglichkeit der persönlichen Abgabe und Abholung hatte ich heute nicht auf dem Radar, falls es diese noch gibt.
    Schalke ist tatsächlich so die einzige NRW-Tour, die ich irgendwie ganz cool finde.
    Ansonsten eben leider sehr wenig "Awayfeeling" dadurch, dass diese Spiele durch das anwesende Publikum eher "heimspielesque" sind.


    Aus meiner Sicht und meinen Erlebnissen ein ganz komischer Tag. Was man nicht so bei Auswärtsspielen erlebt:
    Auf dem Weg zum Startbahnhof eine kleine Gruppe, die abwechselnd Lieder von Vereinen mit den Farben schwarz, weiß und blau singen musste, treffen, beim Umsteigen auf dem Weg zum Bäcker erstmal morgens gegen 6 Uhr massig Polizei, zwei davon mit MP sehen, in einem EC nach Köln fahren, in dem irgendwann die Menschen zu zweit auf Klo gehen und das Aussehen des Bodens eher unappetitlich wirkt und scheinbar die ganze Kabine zur Toilette umfunktioniert wurde, dazwischen dieses Werder-Spiel, wie fast immer in Köln Einshockey-Menschen sehen, auf dem Weg von der Straßenbahn/U-Bahn oder wie das Teil bezeichnet werden möchte nach dem Spiel erstmal feststellen, dass offenbar eine kurdische Kundgebung am Dom war und zum Schluss zur Feier des Tages in einem völlig überfüllten RE mit völlig aufgedrehter Heizung sitzen. (Kann man in irgendwelcher Form Ansprüche bei der Bahn erheben, wenn man krank wird? Da bekommt man ja schon im Zug Kopfschmerzen und die Nase läuft. Mir persönlich ist esein Rätsel, warum in den kälteren Monaten so sehr geheizt werden muss. Dabei ist es aktuell noch recht warm. Naja, auf den Scheinen darf da meinetwegen sehr gerne im Sinne von schnell fahren geheizt werden.)
    Auswärts ist eben erlebnisreich und manchmal auch einfach nur das, was man daraus macht.



    Was mich nun nach diesem endlosen Vorgeplänkel zur Stimmung führt:
    Da hätten wir mehr daraus machen können. Die Gruppenverteilung in dem Block ist aber leider auch einfach schwierig und da eine annährernd optimale Lösung zu finden?
    Diese Plexiglasscheibe ist neu? (Positiv betrachtet: Mehr Platz für Zaunfahnen)

    Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mir von dieser Konstellation und von der Tabellensituation mehr erwartet. Hatte sogar insgeheim spekuliert, ob es nicht mal (endlich) wieder Stimmung vor dem Spiel geben könnte.
    Zumindest während der 90 Minuten hätte der Block aber Bock haben müssen. Keine Ahnung, woran das lag, dass das bei einem 6-Punkte-Spiel nicht der Fall war. Für ein Sonntagsspiel habe ich relativ viele Menschen gesehen, die immer wieder Bier holen waren, aber auch zum großen Teil ganz moderat wirkten.

    Was bei mir hängen geblieben ist (bisschen harsch formuliert):
    Einige Leute waren wieder scheinbar nur wegen Pizarro und Kruse da. Anders kann ich mir nicht erklären, warum bei der Einwechslung von Kruse und "Pizarro, oho" Ecken des Blocks zu hören waren, aus denen sonst nichts zu hören war.
    Geändert von Werder Bremen olé (Heute um 01:07 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •