Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 32

Thema: Allgemeine Diskussion/Kritik/Auseinandersetzung mit dem Thema Fans/Fankultur

  1. #16

    Registriert seit
    07.08.2016
    Beiträge
    286
    Und direkt asozial.

  2. #17
    https://ballspielvereint.org/index.p...emacht-werden/
    Bericht: Ultras – Wo Männer gemacht werden | veröffentlicht am 11.06.2017 |
    Der Journalist und Geschlechterforscher Simon Volpers referierte auf Einladung von ballspiel.vereint! vor knapp 40 Leuten im Medienzentrum des Westfalenstadions zum Titel „Ultras – Wo Männer gemacht werden“. In seinem Vortrag widmete Volpers sich der Fragestellung, warum gerade junge Männer von dem Geschehen in Fankurven und Ultragruppen angezogen werden. Es sollte also geklärt werden, welchen Reiz die Fan- und Ultrakultur ausübt und inwiefern dieser Reiz sich auch durch Geschlechteridentitäten erklären lässt.
    [...]

  3. #18
    Ich packe das mal hier rein:

    https://infamousyouth.org/love-ultra-hate-sexism/

    (Mal wieder einige lesenswerte Worte von IY. )

  4. #19
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.359
    Großartiges Statement, großartige Gruppe!
    Der "anständige" Deutsche ist für Ordnung, Sauberkeit, klare, überschaubare Verhältnisse, auch in der Volkszugehörigkeit. Dem "unanständigen" Deutschen ist zunächst einmal egal, dass er Deutscher ist. FCK AFD!
    ***
    Diffidati con noi! (Auch im Worum! #freerantanplan)

  5. #20
    Avatar von Timbeaux
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Ant Osterdiek
    Beiträge
    2.261
    Zitat Zitat von Tim197 Beitrag anzeigen
    Großartiges Statement, großartige Gruppe!


    Btw: DEN HIER kannte ich noch gar nicht!
    Wrannjesch: "slightly ♥'ing TMBX :beer:"

  6. #21
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.359
    Ich könnte jetzt den Post von oben wiederholen.

    "Das ist Vandalismus, Sachbeschädigung und sowieso, immer alle in schwarz, scheiß Dauergesänge"-Diskussion in 3,2,1..
    Der "anständige" Deutsche ist für Ordnung, Sauberkeit, klare, überschaubare Verhältnisse, auch in der Volkszugehörigkeit. Dem "unanständigen" Deutschen ist zunächst einmal egal, dass er Deutscher ist. FCK AFD!
    ***
    Diffidati con noi! (Auch im Worum! #freerantanplan)

  7. #22
    Die unpopuläre Meinung des Tages:

    Habe heute einiges an Empörung über die "grauenhaften HSV Chaoten", die natürlich "kein Fans" (hier und da auch "keine Menschen", was man so hört) seien, mitbekommen.
    Kai Dittmann - okay, es ist Kai Dittmann, aber dennoch - bei Sky soll wohl völlig ausgetickt sein. Man könnte die Idee bekommen, dort wären Kinder massakriert worden. Womit, da man das ja immer gleich sagen muss, ich nicht behaupten will, dass Pyroeinsatz dieser Art prinzipiell ungefährlich wäre. Die Dimension, die daraus gemacht wird, ist aber völlig unrealistisch.

    Viel unangenehmer fand ich selbst etwas anderes, was mir durch Zufall wenigtens durch eine - dem Fußball abgeneigte - Person bestätigt wurde. Ich habe bei meinen Eltern Fußball geguckt, ganz am Ende HSV und irgendwann kam meine Mutter rein, weil in der ganzen Nachbarschaft die Leute erst am Jubeln waren - Bremen halt - und dann einige anfingen, auf irgendwen zu schimpfen.
    Dann sah sie den Pyrokram und fand das, wie wohl nahezu jeder fußballfremde Mensch, nicht gerade toll. Aber nur kurz später trat etwas anderes in den Vordergrund, nämlich tausende von Leuten (in der Mainstream Meinung die "Guten"), die die Polizei mit "Holt sie raus" rufen anfeuerten. Da wurde ihr ganz anders. Was ich nachvollziehen kann.

  8. #23
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.359
    Zitat Zitat von Totally On The Wood Way Beitrag anzeigen
    Die unpopuläre Meinung des Tages:

    Habe heute einiges an Empörung über die "grauenhaften HSV Chaoten", die natürlich "kein Fans" (hier und da auch "keine Menschen", was man so hört) seien, mitbekommen.
    Kai Dittmann - okay, es ist Kai Dittmann, aber dennoch - bei Sky soll wohl völlig ausgetickt sein. Man könnte die Idee bekommen, dort wären Kinder massakriert worden. Womit, da man das ja immer gleich sagen muss, ich nicht behaupten will, dass Pyroeinsatz dieser Art prinzipiell ungefährlich wäre. Die Dimension, die daraus gemacht wird, ist aber völlig unrealistisch.

    Viel unangenehmer fand ich selbst etwas anderes, was mir durch Zufall wenigtens durch eine - dem Fußball abgeneigte - Person bestätigt wurde. Ich habe bei meinen Eltern Fußball geguckt, ganz am Ende HSV und irgendwann kam meine Mutter rein, weil in der ganzen Nachbarschaft die Leute erst am Jubeln waren - Bremen halt - und dann einige anfingen, auf irgendwen zu schimpfen.
    Dann sah sie den Pyrokram und fand das, wie wohl nahezu jeder fußballfremde Mensch, nicht gerade toll. Aber nur kurz später trat etwas anderes in den Vordergrund, nämlich tausende von Leuten (in der Mainstream Meinung die "Guten"), die die Polizei mit "Holt sie raus" rufen anfeuerten. Da wurde ihr ganz anders. Was ich nachvollziehen kann.
    Deine Mutter wirkt sehr sympathisch auf mich.
    Der "anständige" Deutsche ist für Ordnung, Sauberkeit, klare, überschaubare Verhältnisse, auch in der Volkszugehörigkeit. Dem "unanständigen" Deutschen ist zunächst einmal egal, dass er Deutscher ist. FCK AFD!
    ***
    Diffidati con noi! (Auch im Worum! #freerantanplan)

  9. #24
    Avatar von Werderfan1899
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    3.535
    Keine Ahnung wo das sonst hin soll oder ob das schon mal diskutiert wurde aber wie unsagbar peinlich ist denn bitte die Aktion der Wanderers?
    https://www.wanderers-bremen.de/3721-game-over/

    Der Artikel ist ja schon übel genug aber der Schal ist ja an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten
    Nun...

  10. #25
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    6.385
    Gibt schlimmeres. Passt aber zu WB
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  11. #26
    Avatar von Declan_de_Barra
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    2.565
    Zitat Zitat von Totally On The Wood Way Beitrag anzeigen
    Die unpopuläre Meinung des Tages:

    Habe heute einiges an Empörung über die "grauenhaften HSV Chaoten", die natürlich "kein Fans" (hier und da auch "keine Menschen", was man so hört) seien, mitbekommen.
    Kai Dittmann - okay, es ist Kai Dittmann, aber dennoch - bei Sky soll wohl völlig ausgetickt sein. Man könnte die Idee bekommen, dort wären Kinder massakriert worden. Womit, da man das ja immer gleich sagen muss, ich nicht behaupten will, dass Pyroeinsatz dieser Art prinzipiell ungefährlich wäre. Die Dimension, die daraus gemacht wird, ist aber völlig unrealistisch.

    Viel unangenehmer fand ich selbst etwas anderes, was mir durch Zufall wenigtens durch eine - dem Fußball abgeneigte - Person bestätigt wurde. Ich habe bei meinen Eltern Fußball geguckt, ganz am Ende HSV und irgendwann kam meine Mutter rein, weil in der ganzen Nachbarschaft die Leute erst am Jubeln waren - Bremen halt - und dann einige anfingen, auf irgendwen zu schimpfen.
    Dann sah sie den Pyrokram und fand das, wie wohl nahezu jeder fußballfremde Mensch, nicht gerade toll. Aber nur kurz später trat etwas anderes in den Vordergrund, nämlich tausende von Leuten (in der Mainstream Meinung die "Guten"), die die Polizei mit "Holt sie raus" rufen anfeuerten. Da wurde ihr ganz anders. Was ich nachvollziehen kann.
    Dittmann hat sinngemäß auch gesagt, dass es in so einer Situation auch nicht so schlimm wäre, wenn es zwei Unschuldige treffen würde, wenn die Polizei 100 Schuldige kriegen würde.
    What about foxgloves
    is that a flower you liked?

  12. #27
    Zitat Zitat von Declan_de_Barra Beitrag anzeigen
    Dittmann hat sinngemäß auch gesagt, dass es in so einer Situation auch nicht so schlimm wäre, wenn es zwei Unschuldige treffen würde, wenn die Polizei 100 Schuldige kriegen würde.
    Das hatte ich so im Detail noch nicht gehört. Zeigt, wes Geistes Kind er ist. Auch "lustig", dass in der ganzen Empörungskultur so eine Aussage anscheinend keine Rolle spielt.

    Wf1899: was findeste schlimm an dem Schal? Es gibt genug Leute, für die letzten Samstag ein innerer Re sehr angenehmer Tag war.

  13. #28
    Avatar von TimBorowski24
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    485
    100% Zustimmung zu euch da oben, bin froh, dass es offenkundig noch andere gibt, die das so wie ich sehen! Grundsätzlich gibt es in dieser "Empörunskultur" heute so viele innere Widersprüche! Das fängt damit an, dass der ach so "friedliebende" Teil der Bevölkerung fordert, Schußwaffen gegen G20-Demonstranten einsetzen zu dürfen. Dann erinnere ich mich an die Schlägereien zwischen Eintracht- und Schalke-Anhängern beim DfB-Pokal-HF dieses Jahr. Da wurde die Nachbesprechung im TV unterbrochen nur um das kurz zu zeigen und zu betonen was für Untermenschen da gerade sind, aber schön die Kamera draufgehalten. Wenn man das vorgefallene so scheiße und unmenschlich finde hat man das nicht zu zeigen.

    Ich frage mich, was wohl heute bei einem ähnlichen Vorfall wie damals bei Hillsborough los wäre. Da wurde ja glaube ich aus Respekt die Übertragung unterbrochen. Heute dürfte man wohl live im Fernsehen verfolgen, wie tausende Leute zu Tode getrampelt werden.

    Früher war das anscheinend noch anders (kann es nicht beurteilen, mein Vater hat mir das erzählt). Wenn da irgendwie Pyro oder Randale im Stadion war, wurde das kurz gezeigt und sich dann aber wieder auf das Spiel konzentriert. Und früher scheint das viel häufiger vorgekommen zu sein, als heutzutage. In irgendeinem Pokalspiel von uns wurde doch auch mal eine Tränengasgranate (jedenfalls irgendwas mit Tränengas drin) aufs Spielfeld geworfen und das war keine große Sache und man hat danach weitergespielt. Man muss das nicht gutheißen, aber man muss das nicht so gezwungen emotionalisieren und aufpushen. So auch bei der Pyro in Hamburg.

    Was mir dabei auch noch einfällt ist die Wontorra-Folge nach dem Nordderby, wo es ja auch HSV-Pyro gab. Da sprechen die in der Runde ne halbe Stunde über die Vorfälle und Krawalle und irgendwann unterbricht Wontorra und sagt: Sorry, reden wir über das Spiel, ich möchte den Idioten keine Fläche bieten und erntet dafür tosenden Applaus im Publikum. An der Stelle frag ich mich, wie blöd Menschen eigentlich sind. Der redet da nicht über das Spiel, die Spieler oder sonstiges, sondern NUR über die Chaoten eine halbe Stunde lang. Und will denen aber keine Fläche in den Medien liefern. Ja ne is klar...

    Letztendlich zeigt diese ganze Entwicklung für mich nur eines: Da ist eine große Wut und Aufregungspotential in der Bevölkerung. Man gibt vor friedliebend zu sein und fordert aber höchst gewaltsames Vorgehen gegen Gewalttäter oder Sträflinge, die in der Öffentlichkeit sichtbar sind. Man möchte sich förmlich über irgendetwas aufregen, das hat mMn nichts mit Liebe zum Frieden zutun. Und die Medien nutzen das schamlos aus und pushen es noch hoch. Auch ein Grund, warum Terrorismus bei uns so ein riesiges Thema ist. Dabei ersticken pro Jahr mehr Leute in Deutschland bei McDonalds an ihrem Hamburger, als Leute von Terroristen umgebracht werden.

    PS: Fällt mir gerade auf. Wenn sich ein betroffener Anwohner beim G20-Gipfel über die Protestanten echauffiert, dann hat er jedes Recht dazu und sollte auch gehört werden. Aber wenn dann alle anderen auf Twitter oder sonstigem sich kollektiv aufregen und sich dabei cool fühlen oder was weiß ich, dann ist das total unnötig und bringt vor allem auch nichts. Hat meiner Meinung nach nichts mit Anteilnahme zutun, stattdessen könnte man seien Zeit sinnvoller nutzen. Seht ihr das ähnlich wie ich?
    Ava-Wette verloren....

  14. #29
    Avatar von WhiteHorse
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    7.209
    Beim nächsten mal bitte etwas besser differenzieren.

  15. #30
    Avatar von TimBorowski24
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von WhiteHorse Beitrag anzeigen
    Beim nächsten mal bitte etwas besser differenzieren.
    Du hast natürlich absolut Recht, dass das ein bisschen über den Fußball hinausgeht
    Und dennoch finde ich es ähnlich, deshalb lasse ich es mal so stehen!
    Ava-Wette verloren....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •