Seite 1442 von 1442 ErsteErste ... 1392 1422 1432 14411442
Ergebnis 21.616 bis 21.625 von 21625

Thema: Übrige Spielethread

  1. #21616
    Avatar von Y!M-Dude
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    3.449
    Für die Braunschweiger Fans freut es mich ungemein das es nicht geklappt hat. Was für ein elender *********. Allein die Gomez Gesänge. Fremdschämen pur. Dann die tolle Böller-Aktion. Da ist schon ein Mensch verletzt und ein paar Minuten später knallt es erneut. Bei so viel Dummheit muss man echt schon Mitleid haben.

  2. #21617
    Avatar von Ale555
    Registriert seit
    12.02.2013
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    2.079
    Zitat Zitat von Y!M-Dude Beitrag anzeigen
    Bei so viel Dummheit muss man echt schon Mitleid haben.
    Nein, muss man nicht.
    Werder. Der geilste Verein von Welt.

  3. #21618

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von FofftigMark Beitrag anzeigen
    Aber Huddersfield hat es nach der Saison mehr als verdient aufzusteigen und Braunschweig genauso. Reading hatte gleiche Chancen im Endspiel und so ist das eben verdient! Finde daher das die Topteams der zweiten Liga eine Aufstiegsrunde machen sollten.
    Es ist also "mehr als verdient", dass eine Mannschaft, die nach 46 Spielen Fünfter geworden ist, in einem Glücksspiel wie dem Elfmeterschießen mal eben den Dritten derselben Liga übertrumpft, der vollständig leer ausgeht??
    Und dass der Dritte einer 18er-Liga nicht direkt aufsteigt ist also ungerecht, während es völlig ok ist, dass der Dritte einer 24er-Liga keinen sicheren Platz hat?

    Logisch ist für mich eine solche Playoff-Regelung jedenfalls nicht.
    Und abgesehen davon ist der Fußball halt ein Unterhaltungswettbewerb. Braunschweig war vor der Saison klar, dass man zum Aufstieg die ersten beiden Plätze belegen oder die Relegationsspiele gewinnen muss. Das hat man nicht geschafft. Punkt.
    Jedem Bundesligisten ist vor der Saison klar, dass man in einer schlechten Saison die letzten beiden Plätze unbedingt vermeiden und sich zur Not über Platz 16 retten muss. Das hat Wolfsburg geschafft. Punkt.

    Wenn man die Relegation so dermaßen "ungerecht" findet, könnte man mit derselben Logik auch nur noch zwei Absteiger zulassen. So wie es die ursprüngliche Regelung der Bundesliga war. Es gibt doch kein Naturgesetz, nach dem eine 18er-Liga prinzipiell drei Absteiger haben muss, während alles andere "unverdient und ungerecht" wäre.

  4. #21619
    Avatar von LuCa
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    4.035
    In der 3. englischen Liga lief es sogar noch besser. Da haben der Tabellenfünfte und -sechste die Halbfinals für sich entschieden und letztlich ist dann sogar der 6. der Abschlusstabelle aufgestiegen.
    ...das Warten auf übermorgen.

  5. #21620

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    10.853
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    Diese ganze Relegations- und Playoff Kacke ist doch nur dazu da, dass da am Ende der Saison nochmal abkassiert werden kann.

    Sehe da auch keinen großen Unterschied zwischen Braunschweig oder Reading. Beide Systeme sind völlig bescheuert. Wenn am Ende einer langen Saison der 5. aufsteigt und der 3. nicht sieht man doch direkt, was für ein Schwachsinn das ist.

  6. #21621
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    Diese ganze Relegations- und Playoff Kacke ist doch nur dazu da, dass da am Ende der Saison nochmal abkassiert werden kann.
    Ich glaube, dass es gar nicht so sehr um abkassieren geht, sondern vielmehr darum, die Bundesliga zu schützen, weil eben nicht mehr 3 Mannschaften absteigen, sondern im Schnitt theoretisch nur noch 2,5 (wenn in der Relegation die Chancen gleich verteilt wären) und faktisch sogar nur ~2,2 (nur 2 von 9 Bundesligisten haben seit der Wiedereinführung die Relegation verloren). Das Risiko, aus der Bundesliga abzusteigen hat sich also durch die Wiedereinführung der Relegation um ca. 25% verringert. Damit ist die Relegation ganz klar (auch) eine Maßnahme für den Bestandsschutz in der Bundesliga.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  7. #21622
    Avatar von StoneCold
    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    213
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Damit ist die Relegation ganz klar (auch) eine Maßnahme für den Bestandsschutz in der Bundesliga.
    Wenn man sich dann noch diverse Schirientscheidungen der letzten zwei Jahre anschaut, untermauert das diese Vermutung.

  8. #21623

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass es gar nicht so sehr um abkassieren geht, sondern vielmehr darum, die Bundesliga zu schützen, weil eben nicht mehr 3 Mannschaften absteigen, sondern im Schnitt theoretisch nur noch 2,5 (wenn in der Relegation die Chancen gleich verteilt wären) und faktisch sogar nur ~2,2 (nur 2 von 9 Bundesligisten haben seit der Wiedereinführung die Relegation verloren). Das Risiko, aus der Bundesliga abzusteigen hat sich also durch die Wiedereinführung der Relegation um ca. 25% verringert. Damit ist die Relegation ganz klar (auch) eine Maßnahme für den Bestandsschutz in der Bundesliga.
    Ja, das ist definitiv so.

    Aber wie gesagt, es gibt ja kein Naturgesetz, nach dem in einer 18er-Liga gerechterweise immer drei Vereine pro Saison (also ein Sechstel der Liga) absteigen müsste.

  9. #21624
    Avatar von paetke
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    ca. 10Km östlich der Alster
    Beiträge
    9.427
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass es gar nicht so sehr um abkassieren geht, sondern vielmehr darum, die Bundesliga zu schützen, weil eben nicht mehr 3 Mannschaften absteigen, sondern im Schnitt theoretisch nur noch 2,5 (wenn in der Relegation die Chancen gleich verteilt wären) und faktisch sogar nur ~2,2 (nur 2 von 9 Bundesligisten haben seit der Wiedereinführung die Relegation verloren). Das Risiko, aus der Bundesliga abzusteigen hat sich also durch die Wiedereinführung der Relegation um ca. 25% verringert. Damit ist die Relegation ganz klar (auch) eine Maßnahme für den Bestandsschutz in der Bundesliga.
    Ja, das ist definitiv so.

    Aber wie gesagt, es gibt ja kein Naturgesetz, nach dem in einer 18er-Liga gerechterweise immer drei Vereine pro Saison (also ein Sechstel der Liga) absteigen müsste.
    Aber tatsächlich wäre der Aufschrei wohl groß gewesen, wenn man gesagt hätte, es steigen nur noch 2 Teams ab.

    Dass man mit der Relegation viel Geld verdient, kann ich mir nicht so recht vorstellen. Sky zahlt denen für die Spiele doch bestimmt nicht mehr, als für eine Saison ohne. Erst recht nicht, wenn es auch im FreeV läuft. im Ausland werden sich wohl nur wenige für die Teams interessieren. Geht also wohl wirklich nur darum, die Planung für die Großen etwas sicherer zu machen.

  10. #21625
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    3.348
    Nein, nicht Sky wird mehr für die Relegationsspiele zahlen, sondern die ARD, die damit zwei Live-Spiele extra bekommt. Insgesamt können 306 statt 304 Spielen aber keinen riesigen Unterschied machen - selbst wenn es Einzelspiele sind und sicher einen anderen Stellenwert haben als ein normales BL-Spiel am 21. Spieltag.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •