Seite 2 von 772 ErsteErste 12312 22 52 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 11566

Thema: Vorschläge: Trainer

  1. #16
    Avatar von cinoh
    Registriert seit
    12.06.2016
    Ort
    Perth
    Beiträge
    134
    "Der Moment, in dem der Gegner den Ball gewinnt; diese ein, zwei Sekunden, in denen er den Schritt nach vorne macht und offensiv denkt: In diesem Augenblick ist die eigene Chance auf eine Tormöglichkeit am größten. Denn wenn du jetzt den Ball zurückgewinnst, ist der Gegner entblößt."

    Ich glaube das beschreibt Werders Dilemma ganz gut, wir verlieren den Ball im Aufbau zu schnell und der Gegner schlägt zu!
    Ballbesitz klappt für uns nicht und das Gegenpressing ist nicht effektiv genug.

  2. #17
    Avatar von Chefkoch
    Registriert seit
    05.03.2013
    Ort
    Bovenden
    Beiträge
    588
    Zitat Zitat von Borodan Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Chefkoch Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Borodan Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von schlottke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Herzog wäre m. E. nicht weniger qualifiziert als Nouri.
    Das einzige, was Herzog, außer Stallmief, vorzuweisen hat ist, dass er noch nirgendwo krachend gescheitert ist. Das ist meine Oma allerdings auch nicht.
    Hat denn deine Oma nen Trainerschein? Dann her mit Ihr!

    Wie schon mal geschrieben, ich glaube es wird keiner der viel diskutierten werden. Ich glaube das Baume irgendwen wo rauskauft, deswegen dauert es auch und deswegen wird nichts gesagt.
    Wen mit Bundesligaerfahrung sollte er den irgendwo rauskaufen,? Dazu noch einen der gut ist, und gleichzeitig bock hat sich Werder in der Verfassung anzutun? Ich denke es wird jemand der frei ist, und damit eine Wundertüte.
    Jens Keller z.B.
    Ich glaube nicht das ein Trainer der gerade in die Saison gestartet ist mit einem von ihm vorbereiten und teilweise gestaltetem Kader, bereit ist jetzt zu wechseln um den Tabellen letzten der Bundesliga zu übernehmen. Zumal es ja für ihn ja auch ganz gut läuft.
    Baumann hat einfach verpasst den Trainer in der Sommerpause zu wechseln, und wird sich nun an der Resterampe bedienen müssen, oder hat einen Newcomer bringen müssen.
    Oder doch LvG, und das halte ich für sehr unwahrscheinlich.
    Scheiss egal Hauptsache Werder gewinnt !

  3. #18
    Avatar von Y!M-Dude
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    5.183
    LvG wäre für mich eine Sensation. Ansonsten bin ich noch immer für Breitenreiter. Ich habe bei dem einfach ein gutes Gefühl.

  4. #19
    Vor allem ist Jens Keller meines Wissens doch grad erst zu dieser Saison in Berlin angetreten, oder bin ich ganz falsch unterwegs?
    Abgesehen davon, dass ich van Gaal auch für absolut unrealistisch halte, weiß ich nicht, was ich von ihm hier halten würde. Allerdings hätte ein Trainer seines Namens sicherlich eine gewisse Anziehungskraft als Argument im Hinblick auf künftige Spieler (stelle ich mir naiv so vor).
    Ich habe ein bisschen Angst, dass "Bundesligaerfahrung" gar nicht unbedingt auf die Trainertätigkeit gemünzt sein muss, sondern auf allgemeine Kenntnis im Sinne von Erfahrung als Spieler. Mehmet, Loddar, Andi...

  5. #20

    Registriert seit
    21.03.2016
    Beiträge
    26
    LvG wäre, aus neutraler Sicht, wie ein Lottogewinn, fußballerisch gesehen. Aber es gibt auch Nachteile.. Vor allem für Werder, sollte die Philsophie beibehalten werden wollen:
    LvG akzeptiert keine anderen "Götter" neben sich. D.h. es läuft so wie er will... oder gar nicht. Er hat z.B. in München völlig neue fußballerische Strukturen geschaffen (von denen nebenbei gesagt alle Trainer nach ihm und der Verein heute noch profitieren).. aber am Ende war es eben seine ultimative Sturheit, die dafür gesorgt hat, dass man ihn geschasst hat.. trotz Erfolg.
    Werder funktioniert da anders (auch in den erfolgreichen Zeiten), ich weiss nicht ob Louis da ne Kante zu "strange" neue Wege gehen wollen würde.
    Ich würde es spannend finden, sollte der coup mit LvG klappen. Aber eins vorweg: Die ersten 2-3 Monate.. werden "furchtbar"..
    danach könnte Werder in Richtung "altem Glanz" erstrahlen. Die Frage bleibt: Wieviel Zeit würden sich Werder (und deren Fans) der Sache Zeit geben.
    Geändert von Martin7851 (23.09.2016 um 18:06 Uhr)

  6. #21

    Registriert seit
    21.03.2016
    Beiträge
    26
    Doppelt

  7. #22
    Avatar von -Luke-
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    2.141
    Gestern Abend war ich schon halbwegs schockiert, als die Gerüchte mit Gisdol aufkamen. Mittlerweile sehe ich das etwas entspannter. Hoffenheim war seine erste richtige Station als Cheftrainer im Profifußball. Seitdem ist eine Weile vergangen und er scheint in dieser Zeit nicht durchgehend am Strand gelegen haben. Jeder Trainer kann sich weiterentwickeln und seine bisherige Arbeit refelektieren. Und ich würde Gisdol nicht unterstellen wollen, dass er das nicht gemacht hat. Dass er in Hoffenheim die Defensive nicht stabilisieren konnte bedeutet ja nicht, dass er das für den Rest seiner Trainerlaufbahn nie wieder hinbekommen wird. Bin immer noch skeptisch, aber eine faire Chance hätte er verdient, falls er hier aufschlägt.

    Bei Nouri hätte ich die Befürchtung, dass man ihn verheizt und dadurch verliert. Lieber noch etwas U23 trainieren, weiter beobachten und dann mal weitersehen. Falls man ihn doch jetzt befördert, würde ich mir wünschen, dass man neben Bruns noch einen erfahrenen Co-Trainer holt. Und damit meine ich nicht Frings oder Kohfeldt.

  8. #23
    Avatar von BigBrodus
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    Den Haag
    Beiträge
    757
    Könnte es eventuell möglich sein, dass auch die Spieler ihre Meinung bzgl. des Cheftrainers äußern dürfen? Klingt so, als ob Nouri da bei sehr vielen Spielern sehr gut ankommt und sie auch wieder motivieren kann, alles für Werder zu geben. Und außerdem ist es ja das Team, welches am meisten mit dem Trainer arbeitet. Wenn ihnen dieses gute Gefühl gleich wieder genommen wird, könnte es auch für noch mehr Unruhe sorgen.
    Die Äußerungen auf der PK lassen auch alles offen. Er sagt nicht, dass sie unbedingt einen neuen Coach holen wollen. Ganz im Gegenteil...

  9. #24
    Avatar von beatjunkie
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    6.742
    Das Team wurde schon mal gefragt und das Ergebnis ist Scheiße.
    "Wenn Jesus eine Waffe gehabt hätte, würde er heute noch leben." (Homer Simpson)

  10. #25
    Avatar von Werner Bremen
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.541
    Zitat Zitat von da-richo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Werner Bremen Beitrag anzeigen
    Wenn Gisdol tatsächlich einer ist, der nur offensiven Fußball spielen lässt, dann wird das Ding hier gegen die Wand fahren. Wir benötigen jemande, der uns defensiv ausrichtet. Wir haben gar nicht die Spieler für eine offensive Spielweise a la Schaaf!
    für was haben wir denn die spieler?

    offensivspieler: pizza, ajo, bartels, eilers, thy, hajro, eggstein, gnabry, kruse, juno, kainz, manneh,...

    defensivspieler: bauer, s. garcia, fritz, sternberg, petsos, grille, tgs, diagne, sane, moisander, caldirola, bargi,...

    allein an dieser unvollständigen aufzählung (bei dem riesen kader muss man ja den überblick verlieren) wird doch deutlich, dass der großteil der qualität dieses kaders in der offensive steckt. kicker wie yatabare habe ich mal außen vor gelassen weil ich da nicht weiß was der so richtig ist, ähnlich wie u. garcia.
    Da genau liegt ja der Irrglaube. Hat man starke Offensivspieler und schwache Defensivspieler, dann muss man die Defensive stärken...also auch möglichst defensiv spielen. D.h. im Umkehrschluss: nur mit einer guten Defensive und einem wirklich starken Mittelfeld kann man es sich leisten, auch wirklich offensiv zu spielen. Wer dann vorne drin steht und die Dinger verwertet ist (und war) eigentlich egal.

    Bei uns aber ist das Problem, dass bei einer offensiven Ausrichtung unsere schwache Defensive noch mehr ins Schwimmen gerät als ohnehin schon. Und das schwache Mittelfeld sorgt dafür, dass unsere zweifelsohne gute Offensive gar nicht wirklich zum Zug kommt.
    Mehr Tore zu schießen als der Gegner klappt somit nicht mehr. Ganz im Gegenteil. Man kassiert ne Menge Tore, weil die Defensive überfordert ist und keinerlei Unterstützung bekommt und man schießt nahezu keine Tore, weil das Mittelfeld die Bälle nicht vernünftig und gezielt nach vorne bekommt.

    Somit kann es für uns nur heißen: Hinten alles dicht machen und dann vorne (auf lange Sicht) auf Gnabry, Kruse und Pizarro (AronJo) zu setzen, dass die durch ihre unzweifelhafte Qualität irgendwie ein Ball über die Linie drücken.
    Das klingt nicht schön, ist aber meiner Meinung nach im Moment unsere einzige Möglichkeit erfolgreich Fußball zu spielen. Hat man irgendwann ein stärkeres Mittelfeld, dann kann man auch ausgewogener spielen. Aber bis dahin darf kein Gegner Bock haben gegen uns zu spielen...denen müssen wir jegliche Lust auf dieses Sport nehmen.

    Lange Rede kurzer Sinn: Trifft auf Gisdol die Behauptung zu, dass er ein rein offensivdenkender Trainer ist, dann ist er der absolut falsche für uns. Von allen Trainerbeschreibungen hier dürfte eigentlich Yakin am ehsten ins Anforderungsprofil passen...
    "Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht" - Abraham Lincoln

  11. #26
    Avatar von BigBrodus
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    Den Haag
    Beiträge
    757
    Hab nur die Befürchtung, dass das Ergebnis mit den Gisdols, Breitenreiters etc. nicht besser wird. Da habe ich bei Nouri mehr Hoffnung und das liegt nicht an der Tatsache, dass er hochgezogen wurde. Finde einfach seine Art zu coachen ganz interessant.

  12. #27

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    1.779
    Ich denke das Sonntag ein neuer Coach öffentlich wird und dieser Montag das Training startet. Die Variante erfahrener Bundesligatrainer dürfte es werden. Alles andere als Breitenreiter oder Gisdol würde mich mittlerweile überraschen. Gerne positiv, wenn es eine gute kreative Lösung gibt.

    Nouri könnte gut zu Herzog passen, da seine Art auch ziemlich amerikanisch wirkt. Er war ja auch als Spieler drüben. Wäre aber nicht meine Lösung.

    Baumann ist ja Sonntag im Sportclub. Da wird er Fakten haben wollen.
    Geändert von Votava (23.09.2016 um 18:33 Uhr)

  13. #28
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    7.740
    HMMM

    Was haben wir

    Gisdol & Herzog "bestätigt" vonne Blöd
    Herzog wurde von Bode "bestätigt"
    Van Gaal von MatzAb/Abendblatt ins Spiel gebracht

    Baumann sagt „Wenn ein Trainer unter Vertrag steht, muss man klären, ob er verfügbar ist.“

    Gibts sonst noch ne Quelle ?
    ..Wir hatten gestern kein Geld, wir haben heute kein Geld und wir werden morgen kein Geld haben..

  14. #29
    Avatar von Nis Randers
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    7.666
    Ich kann mich nur wiederholen. Bei Breitenreiter muss während seine Interviews den Hamster abschalten.

  15. #30

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    3.291
    Am Ende wusste "Matz ab" nur, mein Kenntnisstand, dass Werder vG oder dessen Management kontaktiert hat. Dass im Blog dann stand, Werder führe schon Verhandlungen, war, glaube ich, ein wenig Transenprosa.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •