Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: Fanfreundschaften

  1. #1
    Avatar von Muggwart
    Registriert seit
    12.05.2015
    Beiträge
    726

    Fanfreundschaften

    Gibt's eine Übersicht der noch existenten Fanfreundschaften?
    Habe rumgegoogelt aber alles sehr alte Beiträge!

    RWE und Lautern ist mir noch aus der Kindheit bekannt, ist das noch so?
    Welche weiteren?
    „Ich weiß nicht, ob Magath die Titanic gerettet hätte. Aber alle Überlebenden wären sehr fit gewesen.“
    Jan-Age Fjörtoft

  2. #2
    Avatar von Lokalheld
    Registriert seit
    26.06.2014
    Beiträge
    2.033
    Lautern müsste mittlerweile wohl ziemlich eingeschlafen sein bzw. gar nicht mehr erwähnenswert.
    Kein ♥ für Retorten!

  3. #3
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    11.504
    Wie ist diese Freundschaft mit Lautern damals eigentlich entstanden?

  4. #4
    Avatar von Zoki
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    HB/HC
    Beiträge
    8.496
    Ein Spiel in Lautern fiel wegen schlechtem Wetter aus und wurde vertagt. Etliche Auswärts Fahrer wurden dann von freundlichen Lauterern bei sich aufgenommen. Aber frag BSB, der wird mehr Details wissen.
    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  5. #5
    Bierstandszene
    Gast
    War wohl so wie du schrobst, Zoki. Ich war nicht dabei, aber die Suburbian Devils und die pflegen die Freundschaft immer noch. War immer lustig in Lautern, ich hab die erst verstanden wenn ich 2 Promille hatte, der Dialekt ist schlimmer als sächsisch und bayrisch zusammen.

  6. #6
    Triathlet
    Gast
    Fanfreundschaften sind doch heutzutage - anders als in den 80er/90er Jahren - weniger große Sachen und mehr auf jeweilige Gruppen beschränkt. Also z.B. Fanclub A und Fanclub B oder Ultraguppierung A und Ultragruppierung B.
    Bis auf wenige Ausnahmen (Schalke/Nürnberg, Lautern/60,...) wüsste ich jetzt nicht, dass alte Fanfreundschaften noch intensiv gepflegt werden. Hier und da sieht man alte Freundschaftsschals die aber dann auch zumeist den "guten alten Zeiten" entstammen.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

  7. #7
    Avatar von Ale555
    Registriert seit
    12.02.2013
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    2.557
    Zitat Zitat von Bierstandszene Beitrag anzeigen
    War immer lustig in Lautern, ich hab die erst verstanden wenn ich 2 Promille hatte, der Dialekt ist schlimmer als sächsisch und bayrisch zusammen.
    Na da bin ich ja froh.
    <-gebürtiger Sachse, wohnhaft in Bayern
    Werder. Der geilste Verein von Welt.

  8. #8
    Avatar von Muggwart
    Registriert seit
    12.05.2015
    Beiträge
    726
    Na, ja gerade bei Auswärtsspielen ist mir halt aufgefallen das noch im eigenen Fanblock eine RW Fahne am Zaun hing!
    „Ich weiß nicht, ob Magath die Titanic gerettet hätte. Aber alle Überlebenden wären sehr fit gewesen.“
    Jan-Age Fjörtoft

  9. #9
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    2.722
    Zitat Zitat von Triathlet Beitrag anzeigen
    Fanfreundschaften sind doch heutzutage - anders als in den 80er/90er Jahren - weniger große Sachen und mehr auf jeweilige Gruppen beschränkt. Also z.B. Fanclub A und Fanclub B oder Ultraguppierung A und Ultragruppierung B.
    Bis auf wenige Ausnahmen (Schalke/Nürnberg, Lautern/60,...) wüsste ich jetzt nicht, dass alte Fanfreundschaften noch intensiv gepflegt werden. Hier und da sieht man alte Freundschaftsschals die aber dann auch zumeist den "guten alten Zeiten" entstammen.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
    So ist es.

    Hertha und Karlsruhe fiele mir noch ein. Oder ist das auch ein reines Harlekins/Phoenix Sons-Ding?
    Der "anständige" Deutsche ist für Ordnung, Sauberkeit, klare, überschaubare Verhältnisse, auch in der Volkszugehörigkeit. Dem "unanständigen" Deutschen ist zunächst einmal egal, dass er Deutscher ist. FCK AFD!
    ***
    Diffidati con noi! (Auch im Worum! #freerantanplan)

  10. #10
    Avatar von Michiol75
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.039
    Zitat Zitat von Muggwart Beitrag anzeigen
    Na, ja gerade bei Auswärtsspielen ist mir halt aufgefallen das noch im eigenen Fanblock eine RW Fahne am Zaun hing!
    RW Essen war bzw. ist ja mehr eine Hools-Freundschaft. Die gibt es schon seit langer Zeit, aber eine richtige Fan-Freundschaft ist dieses nicht. Ansonsten, klar gibt es noch mit Kaiserslautern freundschaftliche Verbindungen von Fan-Clubs, aber ist insgesamt eher im kleinen Rahmen.
    Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: Sauft's weiter. (Max Merkel)

  11. #11
    Avatar von guppy
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Essen
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Michiol75 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Muggwart Beitrag anzeigen
    Na, ja gerade bei Auswärtsspielen ist mir halt aufgefallen das noch im eigenen Fanblock eine RW Fahne am Zaun hing!
    RW Essen war bzw. ist ja mehr eine Hools-Freundschaft. Die gibt es schon seit langer Zeit, aber eine richtige Fan-Freundschaft ist dieses nicht. Ansonsten, klar gibt es noch mit Kaiserslautern freundschaftliche Verbindungen von Fan-Clubs, aber ist insgesamt eher im kleinen Rahmen.

    Es ist richtig, dass die Fanfreundschaft 1984 über Hools entstand und dass es da bis heute Kontakte gibt. Fakt ist aber auch, dass sich das schnell auch in andere Bereiche der Fanszene verlagert hat. Bis heute gibt es Verbindungen zwischen Fanclubs, unter Ultras oder anderen Leuten.
    Mir ist wichtig, dass das insbesondere in Bremen nicht immer nur mit Hools und/oder einer bestimmten politischen Gesinnung in Verbindung gebracht wird.

    Bei den letzten Pokalspielen in Gladbach oder in Leverkusen waren einige Leute aus Essen mit dabei, quer durch verschiedene Gruppen und Fanclubs.
    Ebenso lassen sich in Essen immer wieder Leute aus Bremen blicken, besonders bei den wenigen „größeren Spielen“. Gegen Duisburg vor einigen Jahren etwa oder Anfang letzten Jahres in Aachen - aber auch bei "Kackspielen" gegen irgendwelche Dorfclubs.

    In Essen sind relativ viele Schals in grün-weiss-rot zu sehen. Nicht immer gibt es da konkrete Kontakte, aber bei vielen Leuten eben eine Vorliebe für Werder. Nicht umsonst wurde Werder von den Fans gewünscht, um 2013 das neue Stadion in Essen einzuweihen
    (s. z. B. http://rwe-bilder.de/displayimage.php?album=413&pos=50).

    In Bremen ist das breite Interesse an einem 4.-Ligisten naturgemäß nicht so groß, aber vereinzelt sind auch hier einige Schals o. ä. zu sehen. Manchmal auch noch der, der an das Pokalfinale 1994 erinnert, bei dem ich selbst die Fanfreundschaft zu Werder kennen und schätzen gelernt habe.

    Das Fanfreundschaften nicht mehr die Dimension haben, wie vielleicht in den 80er/90er Jahren liegt meiner Meinung auch daran, dass gegenseitige Besuche bei Spielen sehr schwierig zu bewerkstelligen sind.
    Der Abbau der Stehplätze und der Anstieg von Eventfans macht es im Gegensatz zu früheren Tagen nicht eben leicht, spontan ein Spiel des befreundeten Vereins zu besuchen.
    Früher war es kein Problem, aus Essen eben nach GE, BO, DO, DU, D, MG oder auch nach WAT zu fahren und für wenig Geld einen Steher zu bekommen. Heute müssen Karten Monate vorher bestellt werden, ohne dass man weiß, an welchem Tag das Spiel eigentlich stattfinden wird.

    Zudem lebt eine Fanfreundschaft halt immer von direkten Kontakten. Während sich Sch… und Nürnberg oder Bayern und Bochum in den letzten Jahren immer mal wieder begegnet sind, ist ein „richtiges“ Spiel zwischen RWE und Werder nun schon 22 Jahre her.
    Ein Liga- oder Pokalspiel meines RWE im Weserstadion wäre ein Traum … jetzt heißt es aber erstmal Klassenerhalt in Liga 4 für uns …

  12. #12
    Avatar von Michiol75
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.039
    Drücke ich fest die Daumen, ich mag RWE ja auch. Otto Rehhagel ist in Essen geboren worden und finde eine Freundschaft von Werder zu RWE passt einfach gut. Wäre schön wenn RWE mal wieder mehr nach oben kommen würde. Ich war früher mit dem VfB Oldenburg im alten Georg-Melches-Stadion, war eine tolle Atmosphäre und mittlerweile ist ja auch daraus eine neue Arena mit "Stadion Essen" geworden.
    Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: Sauft's weiter. (Max Merkel)

  13. #13
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    5.768
    Waren auch Samstag viele Essener im Block.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  14. #14
    Avatar von Michiol75
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.039
    Wäre eine coole Aktion, wenn mal richtig vom Fanprojekt oder so im OstkurvenSaal eine Fanfreundschaft-Party gefeiert würde nach einem Werder Heimspiel.
    Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: Sauft's weiter. (Max Merkel)

  15. #15
    Bierstandszene
    Gast
    So etwas lässt ich nicht von "oben" bestimmen, entweder organisieren die befreundeten Fans es selbst oder es findet nicht statt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •