Seite 2 von 17 ErsteErste 12312 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 254

Thema: Tim Borowski (Co-Trainer)

  1. #16

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    10.729
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Die Aussagen von der PK deute ich eher so, dass diese Aufgabe schlichtweg nichts für ihn war
    Man muss nicht links sein, um Nazis scheiße zu finden.

  2. #17

    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    273
    Zitat Zitat von Mario Mandzukic Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Ed Werder Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist Boro einfach nur verärgert wegen der Verlängerung mit Wiesenhof ?
    Wahrscheinlich, ja.

  3. #18
    Avatar von defensivverweigerer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    13.202
    Zitat Zitat von from sarah with love Beitrag anzeigen
    Mir wurde zugetragen, er hat keine Lust auf Böller. Vielleicht
    Muss es nicht Broiler heißen?
    The graveyard's full
    We're running out of earth
    But we can use the bones
    To build another church...

  4. #19

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    1.779
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Ob es sich so oder anders verhalten hat, werden wir wahrscheinlich nie erfahren.
    KNB?

  5. #20

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    4.983
    wird am ende sowas banales sein wie dass er woanders schneller hofft voran zu kommen/die erfahrung zu sammeln um irgendwann wenn wir ihn brauchen zurückzukommen. was er mittel- bis langfristig beruflich anstrebt wissen wir ja alle nicht aber dass zum beispiel eine verlängerung mit TE ein signal sein kann, vorerst zu gehen ist ja nicht schwer vorstellbar, falls er irgendwann mal den posten haben will ist es nicht verkehrt für uns dass er nun woanders versucht die praktische erfahrung zu sammeln.

    *spekulatius*

  6. #21
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.409
    Noch jemand mit ner Theorie?

  7. #22
    Avatar von Gunther
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    964
    Dass er sich den Job anders/unanstrengener vorgestellt hat, kann ich mir nicht vorstellen. Dafür hat er doch durch seine Trainee-Zeit zuviel Einblick in das bekommen, was auf ihn zukommen würde. Und bei Job-Antritt klang das dafür auch zu euphorisch. Kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das bei Boro einfach so in 3-4 Monaten ändert. Dafür ist der zu clever.

    Auch die Ansage Skripniks kann ich mir als Grund nicht vorstellen. Dafür ist Skripnik zu sehr Teamplayer und hätte das entweder vorher mit Boro geklärt oder wäre hinterher sicher gesprächsbereit gewesen. Und selbst wenn: Deswegen die Brocken hinschmeißen? Schwer vorstellbar.

    Wenn private/gesundheitliche Gründe ausfallen, dann bleiben doch fast nur zwei Möglichkeiten. Anderes Angebot, was vermutlich kommuniziert worden wäre ("keine Steine in den Weg ...") oder eben Unstimmigkeiten. Und Unstimmigkeiten würden auch gut zu der sehr knappen Pressemitteilung vom gestrigen Tag passen. Kein Wort des Bedauerns ist schon sehr ungewöhnlich.

  8. #23

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    7.391
    Zitat Zitat von Gunther Beitrag anzeigen
    Kein Wort des Bedauerns ist schon sehr ungewöhnlich.


    [...] bedauern die Entscheidung.

  9. #24
    Avatar von Gunther
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    964
    Erst heute nachdem der WK oder die SKZ das fehlende Bedauern thematisiert hat ...
    In der gestrigen Mitteilung fehlte das ganz und das ist schon sehr ungewöhnlich.

  10. #25

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    7.391


    Man schien sowieso sehr überrascht, oder?
    Vielleicht sogar leicht verärgert?

  11. #26
    Avatar von Gunther
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    964
    Kann sein. Auf jeden Fall fand ich die gestrige Mitteilung auch sehr seltsam.
    Boro hatte nun nicht den wichtigsten Posten (aber sich auch nicht den unwichtigsten), aber er ist eben sehr bekannt, da war klar, dass es ein paar Wellen schlagen würde.
    Dann einen 4-Zeiler ohne jegliches Bedauern abzusegnen?
    Da schickt ja jedes Startup professionelere Abschiedsverkündigungen über den Firmen-Verteiler.

  12. #27
    Avatar von Christian Günther
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Turku/Münster/Mühlen
    Beiträge
    4.837

    Tim Borowski


    Zumal ja auch eine Abschlussphrase wie "Werder dankt Tim Borowski für sein Engagement und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft." fehlt.
    Geändert von Christian Günther (17.09.2015 um 23:31 Uhr)

  13. #28

    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    4.820
    Wenn ich "Chef" wäre und ein Mitarbeiter, auf den ich große Stücke halte oder zumindest fest eingeplant habe, haut mir aus heiterem Himmel die Kündigung um die Ohren, wäre ich auch nicht begeistert

  14. #29
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    25.944
    Auch bei Spielerabgängen sind die Artikel meist sehr kurz. Mir persönlich zu kurz. Egal, ob man begeistert ist oder nicht, ob jemand wechselt.

  15. #30
    Avatar von marble
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    2.024
    Yo, ist mir auch schon mal aufgefallen. Gern auch garniert mit 'nem Foto des Betreffenden, auf dem er blöd dreinguckt. Das scheint irgendeine Masche des Social Media Teams zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •