Seite 1585 von 1814 ErsteErste ... 1535 1565 1575 1584158515861595 1605 1635 ... LetzteLetzte
Ergebnis 23.761 bis 23.775 von 27207

Thema: Frank Baumann (Geschäftsführer Sport)

  1. #23761

    Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von borowka6 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von +3NG3L+ Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von borowka6 Beitrag anzeigen
    Ich finde nach wie vor, dass eichon und baumann einen fehler bei Lücke gemacht haben. Toller typ, echt nettes Interview. Und wir ärgern uns mit jojo und belfodil ...
    Und der? Hat in 11 Spielen 2 Tore gemacht. Ist nicht mal Stammspieler.
    Welcher unserer Stürmer hat 2 tore geschossen?
    Stimmt. Kruse auch nicht, oder? Abgeben.

  2. #23762
    Avatar von borowka6
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    85
    Naja, wenn wir bis mai so weitermachen, ist er eh weg.

  3. #23763
    Avatar von TanteKaethe72
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    immer da wo der Ball ist ...
    Beiträge
    746
    Zitat Zitat von borowka6 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von TanteKaethe72 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von borowka6 Beitrag anzeigen
    Ich finde nach wie vor, dass eichon und baumann einen fehler bei Lücke gemacht haben. Toller typ, echt nettes Interview. Und wir ärgern uns mit jojo und belfodil ...
    das geilste an dem Interview war das ich mir, als ich den Teil mit "es wurden Thy und Eilers geholt..." las, echt an den Kopf fassen musste! die beiden hätten wir am besten nicht verpflichtet, sondern dafür einen Füllkrug! Ich hab schon immer sehr viel von Niclas gehalten, das ist kein Geheimnis. Der Junge is einfach n Guter! Wenn der jetzt noch mal beisst und ne Schippe drauf legt, dann ballert der 96 in die Euro League, da bin ich mir ziemlich sicher. Talent hat er jedenfalls und den Torinstinkt auch.
    Ich weiss noch, wie geil sein 1. Tor in der buli war. Danach haben diverse strategen dafür gesorgt, dass er nun bei hannover spielt und auch trifft. Es ist nur eine frage der zeit, bis er 10-20 tore pro saison macht.

    @Maternus: ich würde ernsthaft füllkrug im winter zurück holen. Könnte klappen, wenn hannover ujah holt. Einen hochkaräter bekommen wir eh nicht.
    da wäre ich SOFORT dabei! das Problem ist jedoch das Lücke mitllerweile zu teuer für uns geworden ist! wir hätten die Rückkaufoption damals nutzen sollen bzw. Lücke nach der Leihe wieder zurück holen. Nun wird Hannover vermutlich (so die denn überhaupt gesprächsbereit sind) mindestens 5-6 Millionen aufrufen, was in der momentanen, verrückten Marktsituation völlig normal wäre ... das wird Baumann nicht zahlen wollen, is auch nachvollziehbar!

  4. #23764
    Avatar von borowka6
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    85
    Wahrscheinlich hast du recht. Jedenfalls würden wir die verpasste rückkaufoption teuer bezahlen. Alternativen, die tore schiessen sollen, wären aber auch teuer.

    Und:lücke wäre einer, der uns bei einem abstieg zusammen mit jojo eggestein wieder hochballern würde.
    Geändert von borowka6 (15.11.2017 um 10:41 Uhr)

  5. #23765
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    5.057
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von borowka6 Beitrag anzeigen
    Ich weiss es nicht, allerdings war die Vertragsverlängerung von skripnik im Juni 2016 für weitere 2 Jahre auch nicht besonders umsichtig gewesen.
    Das sind doch zwei völlig verschiedene Vorgänge. Mit Skripnik wurde verlängert, weil man ihm den Rücken stärken wollte. Eben weil man eigentlich von ihm überzeugt war und auch keinen anderen Kandidaten parat hatte.
    Gut, dann war der Fehler halt nicht die Vertragsverlängerung mit Skripnik, sondern die Tatsache, dass man nach der vorherigen Saison immer noch überzeugt von ihm war. Das macht es aber leider kein Deut besser.
    Was hat das dann noch mit dem Vergleich mit der Verlängerung mit TE zu tun?
    Das hat insofern damit zu tun, dass anscheinend auch das Vertrauen, das man zum Zeitpunkt der Verlängerung in TE hatte, nicht sehr tragfähig war (und damit zu hinterfragen ist), wenn er kein 3/4 Jahr später rausgeschmissen wurde.
    Das ist richtig aber laut dem diskutierten Gerücht, stand der Rausschmiss ja nicht erst ein 3/4 Jahr später fest, sondern bereits wenige Wochen später. Am besten direkt inkl. Verhandlungen mit Baumann, damit dieser dann im Umkehrschluss im Winter der Eintracht absagt. Und während bei Skripnik der vergeigte Saisonstart zwischen Verlängerung und Rauswurf lagen, hätten im Fall TE nicht mal eine Transferphase zwischen Verlängerung und Baumann Zusage gelegen. Also was hätte da überhaupt dazu führen sollen, sich spontan doch gegen TE zu entscheiden? Und wieso hat man ihn nicht direkt gekickt?

    Hier haben ja einige ein verdammt schlechtes Bild von Werders Verantwortlichen. Aber traut man ihnen echt eine so alberne Story zu?
    Zwischen "ein halbes Jahr vorher stand schon fest, dass Baumann im Sommer Nachfolger von Eichin werden soll" und "Marco Bode hat mich erst vor zwei Tagen das erste Mal kontaktiert und mich gefragt, ob ich den Job machen wolle" liegt ja ein größerer Zeitraum. Insofern: nein, ich glaube nicht, dass Baumann erst so kurzfristig und in der Not angesprochen wurde, sondern dass die Entscheidung schon länger feststand und man erst einmal das Ende der Saison abwarten wollte, um nicht noch mehr Unruhe hineinzubringen (man erinnere sich, dass wir uns erst in der 88. Minute des letzten Spieltages auf einen Nichtabstiegsplatz gerettet haben). Aber ob das ein halbes Jahr vorher schon so weit war oder ob das z.B. erst anfing, als TE Skripnik das erste Mal entlassen wollte und da ein Veto bekommen hat, kann ich nicht sagen. Aber dass es da einen längeren Vorlauf gab (auch mit Baumann) als Bode und Baumann uns damals erzählt haben, steht für mich außer jedem Zweifel.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  6. #23766

    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    1.079
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von borowka6 Beitrag anzeigen
    Ich weiss es nicht, allerdings war die Vertragsverlängerung von skripnik im Juni 2016 für weitere 2 Jahre auch nicht besonders umsichtig gewesen.
    Das sind doch zwei völlig verschiedene Vorgänge. Mit Skripnik wurde verlängert, weil man ihm den Rücken stärken wollte. Eben weil man eigentlich von ihm überzeugt war und auch keinen anderen Kandidaten parat hatte.
    Gut, dann war der Fehler halt nicht die Vertragsverlängerung mit Skripnik, sondern die Tatsache, dass man nach der vorherigen Saison immer noch überzeugt von ihm war. Das macht es aber leider kein Deut besser.
    Was hat das dann noch mit dem Vergleich mit der Verlängerung mit TE zu tun?
    Das hat insofern damit zu tun, dass anscheinend auch das Vertrauen, das man zum Zeitpunkt der Verlängerung in TE hatte, nicht sehr tragfähig war (und damit zu hinterfragen ist), wenn er kein 3/4 Jahr später rausgeschmissen wurde.
    Das ist richtig aber laut dem diskutierten Gerücht, stand der Rausschmiss ja nicht erst ein 3/4 Jahr später fest, sondern bereits wenige Wochen später. Am besten direkt inkl. Verhandlungen mit Baumann, damit dieser dann im Umkehrschluss im Winter der Eintracht absagt. Und während bei Skripnik der vergeigte Saisonstart zwischen Verlängerung und Rauswurf lagen, hätten im Fall TE nicht mal eine Transferphase zwischen Verlängerung und Baumann Zusage gelegen. Also was hätte da überhaupt dazu führen sollen, sich spontan doch gegen TE zu entscheiden? Und wieso hat man ihn nicht direkt gekickt?

    Hier haben ja einige ein verdammt schlechtes Bild von Werders Verantwortlichen. Aber traut man ihnen echt eine so alberne Story zu?
    Das Problem an dieser Geschichte ist doch, das keine Version Sinn macht.

    Erst verlängert man mit TE und kickt ihn dann doch "weil man andere Vorstellungen hat"?
    Sollen wir glauben das TE Vorstellungen sich mal eben geändert haben, sie nicht verstanden wurden oder der gar nicht ehrlich war?

    Legt man alle Gründe nebeneinander macht zumindest eines Sinn - das es der Punkt VS und wie es mit ihm weitergeht der Knackpunkt der TE-Entlassung war.

    Alles andere lässt Werder in keinen guten Licht erscheinen, es sei den man unterstellt TE irgendwelche noch unschönere Dinge.

    Problem der VS Version ist, das es nach dem Ausgang der Geschichte mit VS ja nur eine Deutung geben kann: Mit ihn weitermachen war ein Fehler.

    Nein, wie man es auch dreht - die Geschichte mit TE ist nichts was Werder gut zu Gesicht steht und, mal wieder, etwas was in der Realität ganz anders, unschöner, gelaufen ist als Werder sich gerne selbst darstellt. Bei TE ist es noch nicht einmal die Entlassung, etc. Das wäre an sich noch alles ok.

    Nein, es ist dieses Drumrum mit FB, Verlängerung VS, Position Bodes usw... Das ist einfach eine viel zu lange Liste von Merkwürdigkeiten und Zufällen als das man glauben kann das Werder hier sauber & fair gespielt hat. Auch hier im Forum würde das keiner eine Sekunde lang glauben wenn es von irgendeinen anderen Verein in Deutschland (da brauchen wir uns nicht auf die BL zu beschränken) gekommen wäre.

    Die letzten 18 Monate sind keine Zierde für den Verein und das wir heute die Probleme haben die wir haben hat da zwar nicht seinen Ursprung, ist aber sicher dafür verantwortlich, das es hier und heute wieder so eskaliert.
    Geändert von Wintermute (15.11.2017 um 11:05 Uhr)

  7. #23767
    Avatar von Hesse
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    14
    Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!

  8. #23768
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    5.057
    Zitat Zitat von Wintermute Beitrag anzeigen
    Das Problem an dieser Geschichte ist doch, das keine Version Sinn macht.

    Erst verlängert man mit TE und kickt ihn dann doch "weil man andere Vorstellungen hat"?
    Sollen wir glauben das TE Vorstellungen sich mal eben geändert haben, sie nicht verstanden wurden oder der gar nicht ehrlich war?
    Das ist die entscheidende Frage: was ist vorgefallen, dass der AR seine Meinung über TE von "Vertrag verlängern" in "rausschmeißen" geändert hat?

    Mir fallen da nur drei Erklärungen ein:
    1. Eichins "Vorstellungen" haben sich seit den VVL-Gesprächen radikal geändert
    2. es ist intern irgendwas mit TE vorgefallen, das eine weitere Zusammenarbeit unmöglich macht
    3. Eichin wollte Skripnik entlassen, was man im AR zu verhindern gedachte

    1. kann ich mir kaum vorstellen. Auch am Budget für die anstehende Transferperiode wird es kaum zu grundlegenden Auseinandersetzungen gekommen sein, wenn man bedenkt, wie viel Geld Baumann dann zur Verfügung hatte. Und Eichin wird ja wohl kaum gesagt haben: "Ne Leute, das ist mir zu viel Geld. Damit kann ich nichts anfangen!"

    2. ist natürlich möglich, aber es wäre sehr ungewöhnlich, dass davon bis jetzt noch nichts an die öffentlichkeit gekommen sein soll

    Bleibt für mich 3.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  9. #23769
    Avatar von Q
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    572
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Wintermute Beitrag anzeigen
    Das Problem an dieser Geschichte ist doch, das keine Version Sinn macht.

    Erst verlängert man mit TE und kickt ihn dann doch "weil man andere Vorstellungen hat"?
    Sollen wir glauben das TE Vorstellungen sich mal eben geändert haben, sie nicht verstanden wurden oder der gar nicht ehrlich war?
    Das ist die entscheidende Frage: was ist vorgefallen, dass der AR seine Meinung über TE von "Vertrag verlängern" in "rausschmeißen" geändert hat?

    Mir fallen da nur drei Erklärungen ein:
    1. Eichins "Vorstellungen" haben sich seit den VVL-Gesprächen radikal geändert
    2. es ist intern irgendwas mit TE vorgefallen, das eine weitere Zusammenarbeit unmöglich macht
    3. Eichin wollte Skripnik entlassen, was man im AR zu verhindern gedachte

    1. kann ich mir kaum vorstellen. Auch am Budget für die anstehende Transferperiode wird es kaum zu grundlegenden Auseinandersetzungen gekommen sein, wenn man bedenkt, wie viel Geld Baumann dann zur Verfügung hatte. Und Eichin wird ja wohl kaum gesagt haben: "Ne Leute, das ist mir zu viel Geld. Damit kann ich nichts anfangen!"

    2. ist natürlich möglich, aber es wäre sehr ungewöhnlich, dass davon bis jetzt noch nichts an die öffentlichkeit gekommen sein soll

    Bleibt für mich 3.
    Wenn "der" Aufsichtsrat sich umentscheidet, dann kann das ja auch eine knappe Mehrheitsentscheidung sein, die zunächst noch für Eichin gefallen ist, und später gegen ihn.

    Außerdem war man in der Saison im Abstiegskampf und wusste lange nicht wohin die Reise geht. Es ging nach der Saison darum, wie es weitergehen soll, welches Konzept der Verein verfolgt. Und da konnte Eichin nicht das gewünschte liefern und musste gehen. Eine mutige und konsequente Entscheidung. Ich wünschte, man hätte die auch bei Nouri nach der letzten Saison gefällt, dann hätte man vielleicht einen Wunschtrainer bekommen.
    "Start cooking, the recipe will follow" - Brian Eno

  10. #23770

    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    638
    Wahrscheinlich war es die " Er oder Ich" Forderung von Eichin an Bode, nachdem Bode Ihn in seiner( Eichin) Funktion als Verantwortlichen für Sport maßgeblich behindert hat. Ist aber nur eine Vermutung.Der Rest ist Geschichte und bislang fatal für Werder.

  11. #23771
    Avatar von TanteKaethe72
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    immer da wo der Ball ist ...
    Beiträge
    746
    Zitat Zitat von Konstante Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich war es die " Er oder Ich" Forderung von Eichin an Bode, nachdem Bode Ihn in seiner( Eichin) Funktion als Verantwortlichen für Sport maßgeblich behindert hat. Ist aber nur eine Vermutung.Der Rest ist Geschichte und bislang fatal für Werder.
    das wäre ein mögliches Szenario. Eichin war da sehr straight und hat sich nicht um Namen oder Standings ("Werderaner" hin oder her) geschert! Wenn er merkte das etwas nachhaltig nicht lief, dann hat er gehandelt! Das war schliesslich sein Job für den er hier den Kopf hinhalten musste! (finde den Fehler...)

  12. #23772
    Ich hatte einmal - im Rahmen eines Artikels - ein Hintergrund-Gespräch mit Eichin, bei dem er unter anderem sagte: "Die schmeißen mich eh raus." Ich hatte keinen Grund, ihm nicht zu glauben. Und so kam es dann auch.

  13. #23773
    Avatar von Minko
    Registriert seit
    24.02.2016
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    3. Eichin wollte Skripnik entlassen, was man im AR zu verhindern gedachte


    Für eine Trainerentlassung bedarf es bei Werder der Einstimmigkeit der drei Geschäftsführer. Diese waren damals Hess-Grunewald, Filbry und Eichin.

    Eichin galt in seiner damaligen Funktion als GF-Sport als treibende Kraft einer anvisierten Skripnik-Entlassung. Eichin erzielte die erforderliche Übereinkunft mit Hess-Grunewald und Filbry und informierte Marco Bode über die bevorstehende Entlassung Skripniks.

    Nach meiner Kenntnis soll Marco Bode Thomas Eichin vor der Umsetzung dieser Entscheidung (Skripnik-Entlassung) gewarnt haben, da Eichin, laut Bode, keine Mehrheit mehr im AR habe. Eichin ließ sich jedoch nicht einschüchtern und bekräftigte die Überzeugung der drei Geschäftsführer.

    Am folgenden Tag erhielt nicht Skripnik sondern Eichin seine Papiere.

    Filbry und Hess-Grunewald haben sich Bodes Alleingang unterworfen und den ungemütlichen und streitbaren Eichin über die Klinge springen lassen, anstatt Herrn Bode das Einmischen in die Belange der GF zu untersagen.

  14. #23774
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.194
    wäre schön wenn man Eichin im passenden Threat diskutieren würde.
    Grünkohfeldt

  15. #23775
    Avatar von toddi28857
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Kai Niels Bogena Beitrag anzeigen
    Ich hatte einmal - im Rahmen eines Artikels - ein Hintergrund-Gespräch mit Eichin, bei dem er unter anderem sagte: "Die schmeißen mich eh raus." Ich hatte keinen Grund, ihm nicht zu glauben. Und so kam es dann auch.
    Ja sicher doch. So etwas gegenüber einem Journalisten zu sagen, wäre natürlich extrem intelligent.
    Alle für Einen und alle auf einen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •