Seite 1 von 624 1211 21 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 9348

Thema: Kleine Fragen von großen Fans (was ist was??)

  1. #1
    Avatar von Die Nase
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Kerpen
    Beiträge
    2.821

    Kleine Fragen von großen Fans (was ist was??)

    So hier nun der allseits beliebte Thread für all eure Fragen die sonst keiner beantworten kann ausser der allwissenden Forenuserschaft

    Hier auch gleich meine erste Frage:

    Ich wollte mir heute einen Sat Receiver bei Saturn kaufen auf dem man durch Zufall ein geknacktes Premiere installieren könnte (ein Schelm wer böses dabei denkt )

    Dort wurde mir dann aber gesagt das dieses Modell nach einem Gerichtsbeschluss aus dem Sortiment genommen werden mussten. Mit welchem Recht kann Premiere so etwas durchsetzen?

    MfG Die Nase
    If you're going through hell, keep going.
    Winston Churchill

    Ironie lässt sich am besten durch 15 jährige Mütter definieren, die Schutzhüllen für ihre iPhones haben.

  2. #2
    Avatar von grastopf
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    1.193
    Meine Freunde!

  3. #3
    Avatar von Bierstandszene
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    29.108
    Cool. Meine Sauklaue kann eh niemand lesen.
    "Mit mir wird es keine PKW- Maut geben!" Angela Merkel, Wahlkampf 2013

  4. #4
    Avatar von grastopf
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    1.193
    Das gibt dem Ganzen noch den persönlichen touch.

  5. #5
    Avatar von Bierstandszene
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    29.108
    Briefe verschicken die eh niemand lesen kann? Schneller hast du die CIA nicht am Arsch.
    "Mit mir wird es keine PKW- Maut geben!" Angela Merkel, Wahlkampf 2013

  6. #6

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    4.983
    Zitat Zitat von Bierstandszene Beitrag anzeigen
    Cool. Meine Sauklaue kann eh niemand lesen.

    mal einer meinung!

  7. #7
    Avatar von Bierstandszene
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    29.108
    Ist aber so.
    Ich bekomme jedesmal Anrufe zu meinen Einträgen auf den Tageslisten, dabei brauchen sie eigentlich nur ins System gucken, da hab ich das schon per Tastatur eingegeben. Das machen sie mit Absicht um mich zu diskriminieren.
    "Mit mir wird es keine PKW- Maut geben!" Angela Merkel, Wahlkampf 2013

  8. #8
    Avatar von svw-checker2
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    3.139
    Zitat Zitat von Bierstandszene Beitrag anzeigen
    Was hindert ihn daran Briefe in den allgemeinen Ausgangskorb zu legen? Er schreibt ja nicht an Ärzte sondern reicht Rechnungen ein, die er nicht hätte wäre er Kassenpatient. Und die Wahl hatte er ja nicht wirklich, daher Dienstpost.
    Ausgangskorb, der war gut

  9. #9
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    18.026
    Kennt sich jemand von euch mit Markenrechte, speziell bei Apple Produkten, aus?
    Ein Bekannter hat eine, in meinen Augen, relativ dämliche Idee und ich will ihm vor Augen führen, wie gefährlich das ganze ist.
    Der Gute kauft iPhones an, kauft aus China neue Teile (Rückseiten und der dergleichen - was wohl schon deshalb strafbar ist, weil die Teile den Anschein erwecken, Original zu sein aber eben irgendwo aus China kommen), reinigt das Handy, baut es um und verkauft es dann als Original iPhone mit individuell gestaltetem Äußeren.
    Ich denke, das ganze ist unter verschiedenen Aspekten problematisch, gerade bei einem Konzern wie Apple, oder?
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  10. #10

    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    640
    Also erster Teil ist mMn nicht strafbar, das ist Sache Apples das zu verfolgen. Ich kann mir auch diverse Sachen bei aliexpress bestellen von denen ich weiß das das Nachbauten von 15 € Angel-Ködern sind, kosten aber nur 80 cent. Beim Wiederverkauf sollte er auf jedenfall dauraufhin weisen das es keine Orignalteile sind.
    Ist grade im Angelbereich groß im kommen das irgendwelche Hansels "Originale" von alibaba etc als kaum/ungefischte echte japanische Köder bei EBay verkaufen.
    Zum 2ten Teil, der erklärt sich durch den ersten. Da sind wir dann im Bereich des Betruges wenn er es wirklich als Original an den Endkunden verkauft. Apple wird es erst bei einem bestimmten Durchsatz interessieren. Dann wirds aber teuer...

  11. #11
    Avatar von Jan
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Dinklage
    Beiträge
    4.109
    Ist komplett verboten, also der gewerbliche Weiterverkauf. Mit Umbauten am iPhone verstößt man gegen die AGB. Man nimmt Veränderungen mit nicht zertifizierten Teilen vor und verkaufts dann auch noch. Anders siehts bei Reparaturen aus, da erlischt nur die Garantie, wenn der Händler es ohne "Lizenz" macht. (Zwar evtl. Halbwissen, aber so ist es glaub ich)
    Werder ♥

  12. #12

    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    640
    Gegen welche AGBs sollte er damit verstoßen? Die von Apple gelten für ihn nicht, da er keinen Vertrag mit Apple hat, oder hab ich irgendwo was übersehen? Das Problem bleibt der Weiterverkauf als Original.

  13. #13
    Avatar von Jan
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Dinklage
    Beiträge
    4.109
    Stimmt, er kauft sie ja gebraucht. Der Weiterverkauf als Original ist aber rechtlich sehr bedenklich. Zum einen ist es Betrug und zum anderen ist es allein deswegen schon illegal:

    http://dejure.org/gesetze/MarkenG/143.html
    Werder ♥

  14. #14

    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    4.983
    der weiterverkauf ist bedenklich, und wenns nach Apple geht auch bald das kaufen gebrauchter produkte, das weiterweiterverkaufen, online-bewertungen über produkte abgeben die nicht durchgehend positiv sind usw
    (ist nicht nur apple aber auch)

  15. #15
    Avatar von C+J
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    2.100
    Eine Frage zum Arbeitszeugnis: Habe meinem Arbeitgeber gesagt, dass ich etwas anderes machen möchte, und darum nicht an einer Verlängerung meines befristeten Arbeitsvertrages interessiert bin. Alles gut, habe auch was anderes. Nur: Heute das Arbeitszeugnis bekommen, wo unten steht: "Herr ***** hatte einen befristeten Arbeitsvertrag, den wir leider nicht verlängern konnten."
    Das hört sich an, als ob ich gegangen wurde, oder nicht? Oder sehe ich das zu eng? Fände das besser, da stände, dass es auf eigenen Wunsch keine Verlängerung gab?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •