Seite 220 von 220 ErsteErste ... 170 200 210 219220
Ergebnis 3.286 bis 3.293 von 3293

Thema: Maximilian Eggestein

  1. #3286
    Avatar von Janie Jones
    Registriert seit
    13.01.2016
    Ort
    Essen Bahnhofstoilette
    Beiträge
    1.091
    Baumann sah Maxi als Nachfolger, hat sich so das Geld gespart.
    Man geht hier liebend gerne das Risiko ein jemanden wie Maxi für den nächsten Weigl zu halten, in der Hoffnung, er würde die nötigen Impulse aus dem Zentrum setzen.
    Mitnichten, es machte Nouri's Spiel noch träger.
    Dabei kommen ihm weiter vorne Kohfeldt's Idee der schnellen Weiterverarbeitung sehr entgegen. Das kann er. Technisch sauber, gute Intuition, gute Wege.
    Auf der alleinigen 6 ist er hoffentlich Geschichte.
    Geheimnisse eines Topstars

  2. #3287
    Avatar von Sindtlos
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von Janie Jones Beitrag anzeigen
    Baumann sah Maxi als Nachfolger, hat sich so das Geld gespart.
    Man geht hier liebend gerne das Risiko ein jemanden wie Maxi für den nächsten Weigl zu halten, in der Hoffnung, er würde die nötigen Impulse aus dem Zentrum setzen.
    Mitnichten, es machte Nouri's Spiel noch träger.
    Dabei kommen ihm weiter vorne Kohfeldt's Idee der schnellen Weiterverarbeitung sehr entgegen. Das kann er. Technisch sauber, gute Intuition, gute Wege.
    Auf der alleinigen 6 ist er hoffentlich Geschichte.
    Wie kommt man eigentlich auf die Idee, dass MEggestein als Ersatz von Grille eingeplant war? Die haben beide nebeneinander gespielt. Wenn Kruse gehen würde, käme daoch auch keiner auf die Idee zu sagen, dass Bartels der Kruseersatz ist.

  3. #3288
    Zitat Zitat von Sindtlos Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Janie Jones Beitrag anzeigen
    Baumann sah Maxi als Nachfolger, hat sich so das Geld gespart.
    Man geht hier liebend gerne das Risiko ein jemanden wie Maxi für den nächsten Weigl zu halten, in der Hoffnung, er würde die nötigen Impulse aus dem Zentrum setzen.
    Mitnichten, es machte Nouri's Spiel noch träger.
    Dabei kommen ihm weiter vorne Kohfeldt's Idee der schnellen Weiterverarbeitung sehr entgegen. Das kann er. Technisch sauber, gute Intuition, gute Wege.
    Auf der alleinigen 6 ist er hoffentlich Geschichte.
    Wie kommt man eigentlich auf die Idee, dass MEggestein als Ersatz von Grille eingeplant war? Die haben beide nebeneinander gespielt. Wenn Kruse gehen würde, käme daoch auch keiner auf die Idee zu sagen, dass Bartels der Kruseersatz ist.
    Und da bist du dir sicher?

  4. #3289

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    3.296
    Es ist offensichtlich, dass zu viel Hoffnung in Egge gesetzt wurde. Und es spricht auch alle Transferhistorie dafür.

  5. #3290
    Avatar von W-ampir
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    Hof (Saale)
    Beiträge
    1.046
    Zitat Zitat von Sindtlos Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Janie Jones Beitrag anzeigen
    Baumann sah Maxi als Nachfolger, hat sich so das Geld gespart.
    Man geht hier liebend gerne das Risiko ein jemanden wie Maxi für den nächsten Weigl zu halten, in der Hoffnung, er würde die nötigen Impulse aus dem Zentrum setzen.
    Mitnichten, es machte Nouri's Spiel noch träger.
    Dabei kommen ihm weiter vorne Kohfeldt's Idee der schnellen Weiterverarbeitung sehr entgegen. Das kann er. Technisch sauber, gute Intuition, gute Wege.
    Auf der alleinigen 6 ist er hoffentlich Geschichte.
    Wie kommt man eigentlich auf die Idee, dass MEggestein als Ersatz von Grille eingeplant war? Die haben beide nebeneinander gespielt. Wenn Kruse gehen würde, käme daoch auch keiner auf die Idee zu sagen, dass Bartels der Kruseersatz ist.
    Das hatte Baumi doch vor kurzem in einem der unzähligen Interviews so erzählt, das ist seitdem allso alles andere als eine fixe Idee, leider fehlt mir jetzt aber die Zeit rauszusuchen welches der vielen Interviews rund um den Trainerwechsel es in der Kreiszeitung oder im Weserkurier war.
    Pavlenka
    Veljkovic-Erras-Moisander
    Bauer------------------------Ludde
    Delaney------M.Egge
    Kruse
    J.Egge----Sargent

  6. #3291
    Avatar von Sindtlos
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von W-ampir Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Sindtlos Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Janie Jones Beitrag anzeigen
    Baumann sah Maxi als Nachfolger, hat sich so das Geld gespart.
    Man geht hier liebend gerne das Risiko ein jemanden wie Maxi für den nächsten Weigl zu halten, in der Hoffnung, er würde die nötigen Impulse aus dem Zentrum setzen.
    Mitnichten, es machte Nouri's Spiel noch träger.
    Dabei kommen ihm weiter vorne Kohfeldt's Idee der schnellen Weiterverarbeitung sehr entgegen. Das kann er. Technisch sauber, gute Intuition, gute Wege.
    Auf der alleinigen 6 ist er hoffentlich Geschichte.
    Wie kommt man eigentlich auf die Idee, dass MEggestein als Ersatz von Grille eingeplant war? Die haben beide nebeneinander gespielt. Wenn Kruse gehen würde, käme daoch auch keiner auf die Idee zu sagen, dass Bartels der Kruseersatz ist.
    Das hatte Baumi doch vor kurzem in einem der unzähligen Interviews so erzählt, das ist seitdem allso alles andere als eine fixe Idee, leider fehlt mir jetzt aber die Zeit rauszusuchen welches der vielen Interviews rund um den Trainerwechsel es in der Kreiszeitung oder im Weserkurier war.
    Von mir aus kann das auch Pep Guardiola gesagt haben. Es macht die Idee, einen Stammspieler mit einem anderen Stammspieler zu ersetzten nicht richtiger.

    Bzw. wenn man das so macht, wäre es eben sinnvoll gewesen einen Eggesteinersatz zu holen.

  7. #3292

    Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.378
    Wer von Durchlässigkeit für Jungspunde in den Bundesligakader spricht, muss auch einen Kader haben, in dem es möglich ist für Jungspunde in den Kader aufzurücken.
    Dass man Eggestein befähigt sieht, den Schritt zu machen, den Grillitsch gemacht hat, halte ich für nachvollziehbar. (Und vielleicht täte dem einen oder anderen mal gut, den alten Grillitsch-Thread zu lesen, von vorne bis hinten.)

    Wenn Nouri Maxi auf der Sechs sah (und Kainz zentral für fähig), dann hatte man dort im Sommer Bargfrede und Maxi; zudem die, die das auch spielen können, wenn es denn sein muss: etwa Delaney. Dann holte man folgerichtig einen (quantitativ) für die Grillitschposition: Gondorf.
    Hat sich das nun geändert, weil Maxi weiter vorne gesehen wird und einen Schritt in seiner Entwicklung gemacht hat, dann sucht man eben jetzt einen für Bargfredes Position. Alles ganz normal und schlüssig.
    Schublade auf, Klischee bedienen, Story fertig.

  8. #3293
    Avatar von Janie Jones
    Registriert seit
    13.01.2016
    Ort
    Essen Bahnhofstoilette
    Beiträge
    1.091
    Schlüssig für dich und sinnbildlich für die Fehleinschätzung mit der Besetzung der 6er in den letzten Jahren
    Grillitsch ist auch so ein Beispiel für jemanden, der zwar ein sauberes Passspiel aufziehen konnte, aber seine größten Stärken nicht einbringen, weil uns hinter ihm quantitativ Spieler mit Auge und Reaktionsschnelligkeit fehlten.
    Dass wir in den letzten Jahren dort mit Fritz, Junu, Grillitsch, Eggestein, dazu Petsos und den dort untauglichem Yatabare geplant haben spricht Bände und ist mit ein Grund, warum in der Schaltstelle keine so dringend benötigte Entwicklung möglich war.
    Geheimnisse eines Topstars

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •